Wireless Tastatur und Magic Mouse mit Macbook verbinden, wenn iMac als Monitor angeschlossen ist

LuTrip

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.02.2021
Beiträge
5
Hallo zusammen :)

Bin ganz neu hier und habe mich registriert, weil ich nirgends eine Antwort gefunden habe. Folgende Situation:

Ich habe einen iMac (2011) und einen Macbook Pro (2013, verwende ich geschäftlich). Fürs Homeoffice habe ich mir ein Thunderbolt Kabel besorgt, um den iMac als Monitor für mein Macbook zu verwenden. Funktioniert soweit auch.
Mein Problem ist nun: Ich schaffe es nicht, die Bluetooth Tastatur und Maus mit meinem Macbook zu koppeln. Sprich: Ich habe nun einen externen Monitor, aber muss den Macbook trotzdem vor mir haben, um zu schreiben und Trackpad zu benutzen. Für mich keine befriedigende Lösung.

Bisherige Lösungsversuche:
Ich habe es geschafft, die Maus vom iMac zu trennen, und sie mit dem Macbook zu koppeln. Mit der Tastatur geht das aber nicht, weil ich eine Tastatur brauche, um am iMac den "Cmd + F2" Befehl zur Synchronisation auszuführen. Es ist fast zum verzweifeln.

Da muss es doch eine einfache Lösung geben, an die ich nicht denke? Die Anschaffung einer weiterer Tastatur ist für mich keine befriedigende Lösung.

Vielen Dank für eure Tipps und Tricks. :)

Liebe Grüsse, Luca
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.787
Nein, da gibt es keine einfache Lösung. Sowas gibt es aber bei anderen Herstellern, zum Beispiel Logitech.
 

LuTrip

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.02.2021
Beiträge
5
Hi Walfreiheit
Danke für deine Antwort. Was meinst du damit?
Sowas gibt es aber bei anderen Herstellern, zum Beispiel Logitech.

Separate Tastaturen oder Dock-Stations?

Sonst muss ich halt auf ebay eine günstige Tastatur suchen gehen :)
LG Luca
 

roedert

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2011
Beiträge
11.844
Es gibt BT-Tastaturen die sich mit mehreren Geräten koppeln und dann umschalten lassen, in Apple-Optik zb von Matias. Das Apple-Keyboard kann dies leider nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

LuTrip

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.02.2021
Beiträge
5
Hi ihr drei

Habt vielen, vielen Dank für eure Antworten. Dann führt wohl kein Weg daran vorbei, schade. Ich schaue mir die Lösungen von Logitech mal an, und werde mir so ein Keyboard bestellen.

Nochmals vielen Dank!
 

Mel Linus

Mitglied
Registriert
17.11.2009
Beiträge
141
das ist eines der wenigen Dinge die mich wirklich am Magic Keyboard und Magic Mouse von Apple stören, dass man sie nicht vernünftig an mehreren Geräten nutzen kann. Ich bin im Homeoffice inzwischen auf eine Logitech K380 und MX Anywherre 2 umgestiegen.

Wenn du FileVault aktiviert hast schau nach einer Tastatur mit USB Dongle. Bei nicht-Apple Bluetooth Tastaturen kannst du sonst nach einem Neustart das Kennwort nicht eingeben (ein Nachteil meiner K380, bei der MX Keys sollte ein Dongle dabei sein).
 

LuTrip

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.02.2021
Beiträge
5
Super Tipp, danke! Das wäre blöd, in der Tat.
 

Felyxorez

Mitglied
Registriert
17.10.2011
Beiträge
253
Kann man bei der K380 nicht den selben Dongle verwenden wie von der MX Anywhere?
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
308
Ist es keine Lösung die Tastatur (Magic Keyboard oder?) via Lightning-Kabel kurz anzuschließen und so zu koppeln?
 

LuTrip

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.02.2021
Beiträge
5
Ist es keine Lösung die Tastatur (Magic Keyboard oder?) via Lightning-Kabel kurz anzuschließen und so zu koppeln?
Ich sehe leider keinen Anschluss an der Tastatur. Falls es mal einen Adapter oder ähnliches gab, habe ich den nicht mehr (ist die alte Tastatur meines Vaters).
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.787
Dann ist die Tastatur ein alte mit Batterien statt festem Akku. hätte dir aber eh nicht geholfen. Dir bleibt nur der Wechsel auf andere Peripherie, wenn du das so machen willst.
 
Oben