Wireless Tastatur - Batteriewechselproblem

Navia

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.04.2008
Beiträge
4
Hallo!

Bei meiner Tastatur habe ich eben beim Batteriewechsel bemerkt, dass die Batterien nicht einfach rausfallen wir sie sollten, sondern fest drin stecken.
Jetzt habe ich die erste mit Mühe und Not herausbekommen und sehe, dass da irgendwas ausgelaufen ist... oder... keine Ahnung :). Zumindest ist im Batteriefach so eine Art Salzschicht, sehr fest.
Ist da irgendwas ausgelaufen aus den Batterien??? oder was kann das sein? Ist die Tastatur jetzt dahin und wenn nicht, wie bekomme ich die anderen beiden Battrien raus bzw. das ganze Ding wieder sauber???

Vielen Dank für Infos!
 

nicknolte

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
3.872
So wie Du es formulierst die die Batterien ausgelaufen, daher die Salzschicht... Nimm die Tastatur hochkant und schlage sie "vorsichtig" auf eine Unterlage. Vielleicht rutschen die Batterien langsam raus. Zum reinigen einfach ein Tuch und einen Schraubenzieher verwenden.

Grüße
 

Navia

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.04.2008
Beiträge
4
Danke!

Das mit dem Klopfen probiere ich schon eine Weile, leider ohne Erfolg. Könnte man es noch irgendwie anders probieren? Meine Idee wäre irgendwie Wasserdampf, damit sich das Salz auflöst, da die anderen beiden Batterien richtig festzukleben scheinen...
 

nicknolte

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
3.872
Danke!

Das mit dem Klopfen probiere ich schon eine Weile, leider ohne Erfolg. Könnte man es noch irgendwie anders probieren? Meine Idee wäre irgendwie Wasserdampf, damit sich das Salz auflöst, da die anderen beiden Batterien richtig festzukleben scheinen...
Mit Wasserdampf würde ich nicht rangehen, wer weis was der anrichtet...

Du könntest einen Schraubenzieher verwenden um in die Batt rein zustechen und dann drehen.
 
Oben