1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wireless Mouse "kratzig"?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von blacksy, 07.07.2005.

  1. blacksy

    blacksy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
    Ich hab seit heute eine Apple Wireless Mouse (gebraucht) und war anfangs erst einmal total entsetzt. Verglichen mit meiner Kabel-Maus von Logitech war sie total träge und ruckelig. Ausserdem fühlte sich das Bewegen seltsam an, die Maus hatte auf dem Tisch gekratzt und es kam mir vor als wäre der Widerstand unnatürlich groß.

    Ich glaube das rührt daher, dass die Maus eine äußerst große Kontaktfläche hat - bei anderen Mäusen reduziert sich die Kontaktfläche üblicherweise auf vier kleine Plastik-Scheibchen an der Unterseite der Maus.

    Zudem schien das Material nicht sonderlich hart und glatt zu sein. Ich hab mir jetzt mit ein paar Scheibchen Tesafilm geholfen die an einigen Punkten unter der Maus auf diese Kontaktfläche geklebt hab, so dass die Maus jetzt nur noch auf diesen wenigen und glatten Stellen aufliegt. Jetzt fühlt sich alles schon deutlich geschmeidiger an und das Ruckeln hat auch nachgelassen.


    Einzelfall oder Regel?
     
  2. mactie

    mactie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich kann deine Beobachtung absolut und unbedingt bestätigen. Ich habe eine Bluetooth Apple Maus und habe mich immer noch nicht ganz an das Feeling gewohnt.

    Von meiner alten Logitech kabellos-Maus war ich da auch Anderes gewöhnt. Ich habe mir dann ein Mauspad besorgt, obwohl ich die eigentlich hasse.

    Trotzdem empfinde ich das Arbeiten mit der Maus oft immer noch als etwas ruckelig und unpräzise.

    Habe aber auch keine Lust meine alte Maus wieder anzuschließen. Sieht ja bescheurt aus!