Wireless Lan und DSL 1000

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von seepferdchen199, 21.04.2004.

  1. seepferdchen199

    seepferdchen199 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    57
    Hallo,

    nachdem ich mich etz seit zwei Stunden durch die Telekom Seiten durchkämpfe kam mir erst jetzt die Idee mal euch zu fragen :D also:
    Ich habe vor zwei Wochen bei der Telekom mein DSL 1000 beantragt.
    Für 16,99 dazu kommen 99,95 die Anschlußgebühr (viel zu viel:mad: ) und noch diese 9,99 Euro. Frage sind das wirklich alle kosten und was sind das für 9,99 Euro glaube das ist das Modem. So etz stellt sich die Frage, wenn ich noch Wireless LAN möchte, muss ich das vorher der Telekom sagen und die geben mir dann ein anderes Modem? Und ist das dann auch ein anderer Anschluß oder kann ich das auch im nachhinein machen. Hab ein IBook G3 800 MHZ.


    Und hätte noch gern Flat was könnt ihr mir da raten günstigster Anbieter oder gibt es ne WEbsite wo die aktuellen angebote sind. Bin so am Tag 2 Std im Netz und Lade auch gelegentlich Musik runter. Oder dann doch lieber so ne mit vorgegebenen Datenvolumen. Was meint ihr?

    Danke :)
     
  2. fihu

    fihu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    738
    99,95€ Anschlussgebühr??? :eek:

    Kommt die so zustande:
    50€ Anschlussgebühr + 50€ für den sofortigen Umstieg auf DSL 1000???
    Oder wie?

    Ich habe momentan noch "normales" DSL, dass dann ab 2005 auch auf 1000 ungestellt wird - und die Telekom hat mir auch angeboten, das für 50€ schon jetzt auf 1000 umzustellen.

    * * *

    Anyway:
    Das Thema WLAN würde ich bei der T-Com gar nicht ansprechen, die sind da glaube ich die Teuersten, was die WLAN-Starterpakete angeht.

    DSL geht dann so (müsste auch im Einsteiger- und FAQ-Forum stehen, darum nur ein kurzer Abriss):
    Telefonbuchse -> Splitter
    Splitter -> DSL-Modem
    DSL-Modem -> Dein iBook

    Splitter und Modem bekommst du von der T-Com.

    Kommt noch WLAN dazu ändert sich nur Folgendes:
    DSL-Modem -> WLAN-Router
    WLAN-Router -> Dein iBook

    WLAN-Router bietet die T-Com auch mit nem Startpaket an, meines Erachtens tuts aber auch ein billiger von Netgear.

    Als DSL-Provider habe ich GMX gewählt, die haben sehr günstige Tarife - ich surfe da auch "nur" mit 2GB Freivolumen pro Monat und zahle dafür 7€.
    Mir reichts.

    -> Empfehle dir eine Suche im FAQ / Einsteiger-Forum, da findest du ausführlichere Infos.
     
  3. seepferdchen199

    seepferdchen199 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    57
    Ja ja ist schon der Hammer 100 Euro dafür das sie einfach nur irgendwo ein Knöpfchen drücken. Wenn überhaupt. Wie sich der Preis zusammensetzt keine Ahnung. Aber das was du geschrieben hast hat mir geholfen. Etz mach ich mich mal auf den Weg und Kündige wieder damit ich Online bestellen kann. :p Hihi da kann man nämlich dan 10 Euro sparen. 10 Eu sind 10 Eu.

    Hm und wieviel Std sind 2 GB ungefähr? Äh und für W-Lan muss ich da eine Netzwerkkarte habe. Nutze eigentlich nur das IBook. Habe zwar noch einen PC aber vielleicht irgendwan stecke ich die zwei zam :o

    Dankschön
     
  4. kurare

    kurare MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
     

    2GB reichen so lange wie 2GB reichen, dass kann (je nach Downlloadrate) in wenigen Stunden schon ausgefüllt sein, oder tagelang reichen. Ich habe ein Downloadvolumen von 3 bis 4 GB pro Monat. Aber das ist von User zu User unterschiedlich.

    Und für WLAN brauch Dein iBook ein Aiportkarte.
     
  5. Supersonic

    Supersonic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    1.074
    Die 10EUR sind das DSL-Modem. Die Flatrate würde Dich 30EUR zusätzlich zu den 17EUR Grundgebühr kosten. Habe das gleiche Paket auch gerade erst bekommen.

    Als WLAN-Router setze ich einen Netgear MR814v2 ein. Hat im MediaMarkt 80EUR gekostet und wurde sogar in der MacWelt für sehr gut befunden, wenn das was heißen soll. Klappt jedenfalls alles 1A mit Mac und Win, sehr einfach einzurichten, wenn man weiß wo die ganzen Kabel hingehören. Auch die Software des Routers ist leicht überschaubar und schnell konfiguriert - inkl. aller Sicherheitsvorkehrungen wie Verschlüsselung und MAC-Adressen-Beschränkung.

    Aber ob sich bei 2 Std. pro Tag und ab und zu mal ne MP3 ne Flatrate lohnt, glaube ich nicht.

    Die Telekom hat auch gerade ein Angebot: Siemens WLAN-Router inkl. Modem für 30EUR und 2 Monate Flatrate frei.
     
  6. fihu

    fihu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    738
     

    Also ich probehöre auch ab und an die eine oder andere MP3, ziehe regelmässig die Softwareupdates und gucke mir Filmtrailer an - surfen tu ich stundenlang täglich und erreiche damit trotzdem keinen Gigabyte.
    Und jetzt erhalte ich sogar 2 GB Freivolumen. Muss ich doch bald eMule einsetzen um das mal auszunutzen ;)
     
  7. kurare

    kurare MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Du kommst auch auf 3 bis 4 GB, wenn Du legale Downloads machst. ;)
     
Die Seite wird geladen...