Benutzerdefinierte Suche

Wird es nicht langsam Zeit für iStorage?

  1. Ghettomaster

    Ghettomaster Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    In Leopard kommt TimeMachine, damit kann man automatisiert Backups anlegen, dann gibt es ja im US iTunes Store schon Serien und Filme zum runterladen. D stößt man mit einer 200GB Festplatte bestimmt schnell an die Grenzen.

    Natürlich gibt es Unmengen von Drittherstellern die externe Festplattengehäuse anbieten, aber mich wundert schon etwas das Apple diesbezüglich noch nichts hat verlauten lassen.

    Als mögliches Feature könnte ich mir vorstellen das iStorage ein JBOd mit der/den internen Platte generiert, so das der Anwender gar nicht bemerkt das extern noch was drannhängt.

    CU
    Ghettomaster
     
    Ghettomaster, 17.10.2006
  2. Hotze

    HotzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    ;) http://www.apple.com/de/xserve/raid/

    Der Markt an externen Festplatten ist zu ausgelastet als das sich da noch was lohnen würde. Es gibt unzählige Anbieter und es werden immer mehr. Damit kann man kein Geld mehr machen.
     
    Hotze, 17.10.2006
  3. !42

    !42MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    79
  4. CocaColaZero

    CocaColaZerounregistriert

    Mitglied seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    7
    Bei einem JBOD sieht man immer mehr als eine Platte. Was Du meinst ist entweder ein Software oder ein Hardware RAID.
     
    CocaColaZero, 17.10.2006
  5. Ghettomaster

    Ghettomaster Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Naja, kost halt auch +10.000 Öre.

    Apple kann mit allem Geld machen, denn Apple bzw. die Leute dahinter haben die Gabe jedes Produkt auf Ihre Art neu zu erfinden oder es zumindest so rüberzubringen als hätten Sie es neu erfunden.

    CU
    Ghettomaster
     
    Ghettomaster, 17.10.2006
  6. OliverM

    OliverMMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    14
    Hi,

    klasse Idee. So sollte eine Lösung aus meiner Sicht aussehen:

    1. schickes Gehäuse (Apple look and feel)
    2. Laufwerk im Netz (ähnlich NAS)
    3. Gigabit Ethernet und WLAN on board
    4. Einfachste Installation und Inbetriebnahme (siehe Airport Express)
    5. komplette Integration in iLife
    6. bis zu 4 Platten (SATA) im 3,5-Zoll-Format, 1 320er im Lieferumfang
    7. einfaches Zuweisen von Laufwerken an lokale User
    8. ftp-Client für externen Zugriff
    9. integrierter Web-Server (für Intranetseiten)
    10. Stromsparmodus für Gehäuse inkl. eingebaute Platten (haben die meisten LAN-HDDs nicht oder nur ungenügend)
    11. RAID

    Mehr fällt mir zurzeit nicht ein.

    Ach ja, der Preis.
    Gehäuse inkl. z. B. einer 320er Platte 239-279 Euro.

    Beste Grüße
    Olli
     
    OliverM, 17.10.2006
  7. Ghettomaster

    Ghettomaster Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Korrekt, was ich meinte und auch schreiben wollte war ein NRAID.

    CU
    Ghettomaster
     
    Ghettomaster, 17.10.2006
  8. Hotze

    HotzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Aber es lohnt sich nicht weil andere das gleich viel günstiger anbieten und man bei externen Festplatten auch nicht viel neu erfinden kann außer einer neuen überflüssigen Schnittstelle.
     
    Hotze, 17.10.2006
  9. Ghettomaster

    Ghettomaster Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Es gab auch schon genug Mäuse, trotzdem hat Apple die Mighty Mouse auf den Markt gebracht. Und diese verkauft sich trotz Qualitätsproblemen und dem recht hohen Preis anscheinend ganz gut.

    CU
    Ghettomaster
     
    Ghettomaster, 17.10.2006
  10. CocaColaZero

    CocaColaZerounregistriert

    Mitglied seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    7
    Genau solche "Würfel" gibt es von Qualitätsherstellern aus dem Hardware RAID Bereich seit Monaten. Wieso nicht das nutzen sondern unbedingt von Apple? Wachsen bestimmte Körperteile wenn alles von Apple ist?

    Leute, ein xserve RAID ist nicht gerade das, was man sich als iStorage für zu Hause vorstellt und nein: Apple hat so eine Lösung wie die hier gewünschte nicht!
     
    CocaColaZero, 17.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - langsam Zeit iStorage
  1. WBM
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.785
  2. Soulcripple
    Antworten:
    53
    Aufrufe:
    2.805
    awimundur
    22.10.2003
  3. Le Guignol
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    421
    SchaSche
    21.10.2003