Wird Apple zum Mobilfunkbetreiber?

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von he29, 12.07.2005.

  1. he29

    he29 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Hallo,

    Das hab ich gerade gefunden:

    Das Wirtschaftsmagazin Forbes berichtet, dass Apple nicht nur ein iPod-Handy gemeinsam mit Motorola plant, sondern als virtueller Netzanbieter selbst ins Mobilgeschäft einsteigen will.


    Der iPod von Apple: Bald auch als Handy verwendbar?
    Steve Jobs möchte immer gern der Erste sein - doch die Mobilfunk-Anbieter vereiteln das bislang. Das schon im Juli 2004 vorgestellte Mobiltelefon mit integrierter iTunes-Software ist noch immer nicht auf dem Markt, weil die Mobilfunkbetreiber offenbar Angst um ihr eigenes Musikgeschäft haben. Doch Apple-Boss Jobs hat schon Ausweichpläne parat, falls die Mobilfunk-Unternehmen weiter den Start verzögern. Dies munkeln jedenfalls die Reporter des Wirtschaftsmagazins Forbes unter Berufung auf die üblichen "informierten Kreise".

    Der neue Geschäftsbereich, zu dem Apple Mobiltelefonminuten zusammenkauft und dann wiederverkauft, könne bereits im Spätsommer starten, orakeln die Journalisten.´: "Wenn Disney das kann, warum nicht Apple?".

    Das bisherige Apple/iTunes-Telefon " E1060", das Apple gemeinsam mit Motorola entwickelte, ist mit einem TransFlash-Slot für Speicherkarten ausgestattet, um genügend Raum für Musik zu bieten. Der Verkaufsstart wurde allerdings seit Mitte letzten Jahres immer wieder aufgeschoben. Nun wird erwartet, dass ein neues Gerät in Arbeit ist, das iPod und Handy integriert - und nicht nur die Software von Apple in ein Handy setzt.

    Mit einem eigenen Dienst ist Apple zudem nicht mehr abhängig von Mobilfunk-Unternehmen, die jedes Handy einzeln vorkonfigurieren und freigeben wollen.

    Quelle
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  2. Turboplasma

    Turboplasma MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Jau – dann wird nicht nur tchibofoniert, sondern auch applefoniert.

    [​IMG]
     
  3. Xander

    Xander MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    ob das dann auch in deutschland verfügbar sein wird (das netz) ist aber irgendwie fraglich ;)
     
  4. pkreutzberger

    pkreutzberger MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.10.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Oh, das fände ich klasse. Ein schönes Telefon, bevorzugt in weiss oder mit metal-brush, mit Apple-Logo und iTunes mobile drauf, das Songs von der integrierten 4/6/8 GB-Festplatte zieht...*träum*
    Aber meiner Meinung nach wird es das nicht geben, oder nur in US.
    Anyway...wie immer werden wir bald sehen, was Steve mit Apple noch so vor hat... ;)
     
  5. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Naja, Apple wird wohl kaum ein ganz eigenes Netz auf die Beine stellen, sondern wie auch Tchibo sich nur in ein bestehendes Netz einmieten. Wenn Apple international „sein“ Netz anbieten will, lohnt sich dafür vermutlich am ehesten T-Mobile oder Vodafone.
     
  6. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    4
    halte ich für unrealistisch, aber gerüchte kochen ja immer am kürzesten, man wird sehen.
     
  7. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    2
    Natürlich kann Apple auch ein eigenes Netz haben. Und auch der Name Apple würde dann im Handydisplay erscheinen. Da schliesst Apple einfach einen Vertrag mit Cingular oder Nextel. Das ist ja heute kein Problem mehr. Man muss nur nach England schauen. Die Supermarktkette Tesco hat auch ihr "eigenes" Handynetz. Im Handydisplay steht Tesco, jedoch benutzt Tesco nur das Netz von anderen Anbietern.
     
  8. scareglow

    scareglow MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    Oooh yeah! DAS wär's.
    Wo kann man vorbestellen!? *lol*

    Ist halt nur fraglich inwieweit die Technik dann mit dem europäischen Netzstandard kompatibel ist. Mit den meisten europäischen Handys kann man ja trotz Roaming auch in den USA nix anfangen...
     
  9. scareglow

    scareglow MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    das mit dem Netz denk ich auch...jedenfalls in unseren Breiten...aber ein Handy?! Warum nicht?! Apple hat ja schon mit dem iPod das reine PC-feld verlassen.
     
  10. Amadeus_SBG

    Amadeus_SBG MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    29
    Das macht man dann wie Symio oder auch Schwarzfunk... neuer Anbieter über ein bestehendes Netz.. geht doch ganz easy...

    Bzw. in Österreich gibt es auch Schwarzfunk oder die Aldi/Hofer-Marke "Yess"..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen