Windows XP im Netzwerk vom Mac aus herunterfahren?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von hig27, 12.02.2005.

  1. hig27

    hig27 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vermutlich eine super-dämliche Frage, aber ich krieg's alleine nicht gebacken.
    Ich hab hier ein Netzwerk stehen, in dem 1 Mac (meiner nämlich) und zwei XP-Kisten von Freundin und Tochter hängen.
    Kann ich nicht abends irgendwie (bin üblicherweise der letzte) die evtl. noch laufenden XP-Rechner über irgendeinen Remote-Befehl herunterfahren, ohne extra noch zu den Computern laufen zu müssen?
    Geht mir jetzt zum Beispiel so, und ich habe keinen Bock, schon wieder in den Keller zu laufen, um die Kiste von der Kurzen auszustellen... :p
     
  2. svenloth

    svenloth MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.09.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hast du M$ Office drauf? Dann kannst du das über die Remote Desktop Verbindung machen.

    Oder über telnet direkt auf der Kiste einloggen, geht aber nur mit XP Prof. und ist schwer unsicher.

    Eine sichere Konsolenverbindung geht üer ssh. Einen SSH-Dienst kannst du auf der XP Kiste z.B. mit Cygwin www.cygwin.com installieren.

    Aber ob der Zweck die Mittel heiligt ;-) ??
     
  3. persil

    persil MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    über virtualPC mit den pstools über psshutdown.
    http://www.sysinternals.com/ntw2k/freeware/pstools.shtml
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. svenloth

    svenloth MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.09.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    achja, VNC gibts auch noch, einfach mal googlen.
     
  5. dodger_dose

    dodger_dose MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    11
    http://www.microsoft.com/germany/mac/weitereprodukte/rdc.mspx
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  6. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    94
    Das Problem bei der Remote Desktop Connection ist dass man im Startmenü von XP anstelle von "Turn off Computer..." ein "Disconnect" hat mit dem man nur die Remote Connection beendet.
     
  7. nzweio

    nzweio MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.09.2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    am einfachsten gehts über den Remote Desktop Client. Herunterfahren übers Startmenü funktioniert bekanntlich nicht.

    Du kannst aber mit der rechten Maustaste (je nachdem wie Du die im Remote Desktop Client eingestellt hast) auf die Taskleiste klicken, dort den Tastmanager starten und übers Menü "Herunterfahren" den PC ausschalten.

    :)

    Grüßle
     
  8. 1980Jan

    1980Jan MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde es auch mit http://www.realvnc.com/ machen. Geht ganz einfach und der Vorteil ist, dass Du so auch mal von Deinem Rechner was konfigurieren kannst oder so. Der Server nimmt auch nicht viele Resourcen ein und Du kannst ihn auf dem XP rechner ja als Service laufen lassen. So ist es auch möglich einen Neustart zu machen und hinterher wieder Zugriff zu haben.

    Ich nutze es und bin sehr zufrieden damit.

    Gruss 1980Jan
     
  9. Nani

    Nani MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    wenn du remote verbindung hast und dann den pc ausschalten willst musst du ALT+F4 drücken. Dann wird er dich fragen ob du runterfahren willst oder nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen