Windows Vista und MacOS parallel?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von marco_aus_bonn, 04.03.2007.

  1. marco_aus_bonn

    marco_aus_bonn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    04.03.2007
    Hallo,

    ich bin bis jetzt PC-User und bin gerade auf Vista umgestiegen. Dennoch reizt mich die Ästhetik und Funktionalität eines iMac und ich würde gerne umsteigen. Jedoch muss ich w/ bestimmter Tools weiter Windows haben und würde da natürlich bei Vista bleiben wollen und nicht wieder auf XP zurückkehren. Gibt es schon Tools mit denen ich Vista und MacOS auf einem iMac CoreDuo betreiben kann?

    Gruß

    Marco
     
  2. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    ja gibt es.
    virtualisiert mit parallels oder einfach nativ installiert mit hilfe des bootcamp-assistents.
     
  3. Saugkraft

    Saugkraft Super Moderator

    Beiträge:
    8.649
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.764
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Hi Marco,

    willkommen im Forum. Schau mal hier rein: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=178413

    Da gibt es eine ausführliche Anleitung für Bootcamp. Bootcamp ist Apple's Dualboot Lösung für OS X und Windows. Man wählt einfach beim Starten das Betriebssystem aus (Windows oder OS X) und los geht's. Offiziell wird Vista zwar noch nicht unterstützt, aber die Installation ist möglich.

    Alternativ kann man Parallels verwenden (www.parallels.com). Das ist eine Virtualisierungssoftware, d.h. bei laufendem OS X wird ein PC emuliert, auf dem du dann Windows im Fenster laufen lassen kannst.
     
  4. marco_aus_bonn

    marco_aus_bonn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    04.03.2007
    Hallo Saugkraft, danke, das hat mir geholfen. Gruß Marco
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen