Windows Vista-Font "Segoe" von "Frutiger next" geklaut?

  1. don.raphael

    don.raphael Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    Da haben wir´s mal wieder: Wie schon die Arial verdächtig der Helvetica ähnelte, heißt es nun, der Windows Vista-Font "Segoe" sei von "Frutiger next" geklaut worden.
    Besser nachzulesen unter
    http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/587/66521/

    Aber ist da nicht ein Fehler in dem Artikel?
    Als erkennbarstes gemeinsames Merkmal wir angegeben, daß das kleine "a" bei beiden Schriften im kursiven Schnitt – wie sonst bei Serifenschriften üblich – die runde geschlossene Form hat, und nicht den schräggestellt-gezeichneten kleinen Bauch mit Bogen darüber, wie bei serifenlosen Linear-Antiquas mit Renaissance-Charakter (u.a. Frutiger) üblich.

    Meiner Meinung nach aber ist das bei moderneren Schriften aber durchaus üblich geworden, bei der Kursiven das geschlossene "a" zu verwenden.
    Also kann dieser Umstand nicht als Beweis für ein Plagiat gelten.

    Leider liegen mir weder die "Segoe" noch die "Frutiger Next" als Schrift vor, um im mikrotypographischen Bereich nach auffälligen Gemeinsamkeiten zu suchen.

    Der typographische Laie, der offenbar o.g. Artikel verfasst hat, spricht von kaum unterscheidbaren Schriften - ehrlich gesagt traue ich ihm nicht mal zu, eine Helv von einer Univers zu unterscheiden.

    Hat jemand von Euch ein paar Buchstaben beider Schriften als Vektoren, daß man die mal übereinander legen könnte?
     
    don.raphael, 27.12.2005
  2. whistler

    whistlerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    54
    hab beide ...

    -- url entfernt --
     
    whistler, 27.12.2005
  3. Tollschock

    TollschockMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Tollschock, 27.12.2005
  4. tomtomclub

    tomtomclubMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    0
    Die gleichen sich ja fast bis aufs Tüpfchen auf dem i.

    @whistler
    Microsoft sucks ;)
     
    tomtomclub, 27.12.2005
  5. don.raphael

    don.raphael Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    wahrhaftig - seeeehr inspiriert, dreister Klau, 1:1 Nachbau, besonders gut zu sehen bei übereinandergelegten pixelgrafiken.
    Moralisch verwerflich, rechtlich aber wohl erlaubt wg. den klitztekleinen Änderungen und wg. Versatz einiger Ankerpunkte.

    Mein Fazit:

    Microsoft stellt sich in punkto Kreativität, Progressivität und Vorbildfunktion ein weiteres Armutszeugnis aus – mir persönlich als teilweise nachsetzender Designer kann´s aber nur recht sein, werde ich wohl in Zukunft nicht mehr hässliche Arial-/Helvetica-Machwerke sondern eben sehr viel bessere Segoe-/Frutiger-Drucksachen nachempfinden müssen – eine wesentliche Verbesserung, würde ich sagen.
    Stellt Euch vor, Microsoft hätte z. B. von der Hobo geklaut – die ganze blöde PC-Welt würde ohne zu Murren nur noch im Pumuckl-Style korrespondieren!

    So gesehen hatten wir Glück...
     
    don.raphael, 27.12.2005
  6. Tollschock

    TollschockMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    So ist's recht, immer das Positive sehen. ;)
     
    Tollschock, 27.12.2005
  7. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Wieso hat Microsoft da was geklaut? In whistlers Ausdruck seht etwas von "copyright 1997 Agfa Monotype Corporation".

    MS verwendet nun eben diese Schrift und wird sie vermutlich auch von dieser Firma lizensiert haben. Ich kann nicht ganz nachvollziehen was man MS hier vorwirft.
     
    Magicq99, 27.12.2005
  8. whistler

    whistlerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    54
    angeblich hat ms die letzten jahre damit verbracht, diesen "neuen" und "frischen" und "ideenreichen" font für vista zu kreiieren ...
    bei genauerem hinschauen fällt aber auf, dass der font schon seit jahrem im netz umherwandert.

    -> da http://s3.simpleupload.de/f23807d13/Segio.rar.html

    //EDIT:
    das mit den jahren ist jetzt auf den font bezogen, nicht auf den link ...
     
    whistler, 27.12.2005
  9. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Aber wo behauptet MS die Schrift wäre von ihnen? Ich habe bisher immer nur gelesen, dass MS diese Schrift eben in Zukunft verwenden wird. Aber wenn MS schon den Namen "Segoe" nennt, werden sie es doch auch entsprechend lizensiert haben, wenn es diesen Font schon länger gibt.

    Es wird ja behauptet MS hätte die Schrift von Frutiger abgekupfert. Aber so wie ich das sehe hat MS das nicht getan, die Segoe stammt ja nicht von MS. Wenn MS sich nun für die Frutiger entschieden hätte, wäre der Vorwurf dann andersherum?
     
    Magicq99, 28.12.2005
  10. Rupp

    RuppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    wen interessieren eigentlich die schriften in Vista? ich werd das system sowieso nicht benutzen und ich denke ihr auch nicht (wenn ihrs im beruf nicht braucht)...
    also warum dann so ein aufstand? ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Windows Vista Font
  1. truffaldin
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    220
    mreball
    27.01.2017
  2. MacBookerPro
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    495
    freucom
    16.01.2016
  3. hanx
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    469
  4. Galanos
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.114
  5. NewNoise
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    5.948
    nggalai
    20.03.2008