Benutzerdefinierte Suche

windows sharing

  1. copernicus

    copernicus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    liebe leute,
    ich habe mir erst vor kurzem ein ibook zugelegt und möchte mit dem windows rechner darauf zugreifen können, aber nicht auf alles - versteht sich - sondern nur auf den "öffentlich" ordner. wenn ich aber bei den systemeinstellungen unter sharing "windows sharing" einschalte, dann kann ich mit meinem pc auf die ganze mac festplatte zugreifen, dort dateien verschieben und auch löschen ... das soll natürlich nicht sinn der übung sein.
    wie kann ich die zugriffsrechte im netzwerk auf einen einzigen order einschränken??
    danke schonmal im voraus! bin leider noch ein blutiger anfänger mit dem mac :-/
     
    copernicus, 06.03.2005
    #1
  2. pancho0815

    pancho0815 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2004
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Loggst du dich auf dem Mac als der Benutzer ein, unter dem du dich auch zum normalen Arbeiten auf dem Mac einloggst? Dann ist das, was passiert gut und richtig so, du bist ja ensprechend autentifiziert!!!
    Als Gast sollte aber NUR der "Öffentlich"-Ordner zugänglich sein. Vielleicht hilft ein Reparieren der Zugriffsrechte mit dem Festplattendienstprogramm (auch wenn ich das nicht glaube...).
     
    pancho0815, 06.03.2005
    #2
  3. copernicus

    copernicus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    public ornder?

    ja, melde mich als eben dieser nutzer an, aber das problem, das ich damit habe ist, dass ich für andere benutzer im netzwerk bestimmte ordner freigeben möchte... entsprechend der windows-funktion "diesen ordner im netzwerk freigeben".

    es soll also auch wenn ich mit administratorrechten eingeloggt bin nur ein "public" ordner freigegeben sein. geht das?

    eine andere frage: mit windows hatte ich immer einen admin benutzer zum installieren, konfigurieren, &c. und einen "hauptbenutzer", unter dem ich dann gearbeitet habe. das hatte den sinn, dass die netzwerksicherheit dadurch verbessert wurde weil zugriff von außen nicht so einfach...
    ist das mit dem mac auch zu empfehlen oder eher unüblich?
    bis jetzt habe ich das nicht gemacht weil für wichtige aktionen sowieso das passwort benötigt wird.

    thx :)
     
    copernicus, 07.03.2005
    #3
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - windows sharing
  1. Steinberg
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    65
  2. Nikkenolle
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    652
    bla!zilla
    22.07.2017
  3. julobe
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    192
    lostreality
    27.06.2017
  4. RHZ-MAC
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    640
    Wirt123
    21.07.2017
  5. schneidersab
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    557
    Eckehard
    18.11.2005