Windows Server nur mit FQDN pingbar

Diskutiere das Thema Windows Server nur mit FQDN pingbar im Forum Netzwerk-Hardware

  1. Alphaman

    Alphaman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2007
    Gelöst: Windows Server nur mit FQDN pingbar

    Hi Leute,

    ich habe hier ein Macbook mit Max OS X. Wenn ich im Browser jetzt z.B. den Namen vom Windows Small Business Server 2003 eingebe dann wird die Webseite nicht angezeigt. Wenn ich in der Konsole den Servernamen pinge dann ist dieser auch nicht erreichbar. Wenn ich jetzt aber den vollen Namen (Servername.Domainname.lokal) abgebe dann geht es.

    Unter einem Windows Client geht das ohne Probleme... In den Netzwerkeinstellungen ist der Server als DNS Server eingetragen....

    Was mache ich falsch.... Kann mir bitte jemand helfen. Dickes Danke.

    Gruß,
    Alphaman
     
  2. Alphaman

    Alphaman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2007
    Hat keiner eine Idee warum das so ist oder was man dagegen machen könnte. Man könnte vielleicht die host Datei anpassen, aber das ist wohl nicht der Weg da nicht bekannt ist warum das so ist.
     
  3. mastercam

    mastercam Mitglied

    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    14.02.2005
    Warum pingst Du ihn nicht mit seiner (hoffentlich statischen) IP-Adresse an?
    Und warum nur anpingen?
    Was willst Du von ihm nutzen?

    PS: .local ohne "k"
     
  4. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.708
    Zustimmungen:
    4.792
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    eine entsprechende suchdomäne oder den als WINS server eingetragen hast du nicht?
    der windows rechner wird den namen wohl eher mit WINS auflösen als mit DNS...
     
  5. bequiet

    bequiet Mitglied

    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    150
    Mitglied seit:
    16.04.2005
    was steht bei Dir unter "Netzwerk" -> Netzwerkadapter -> "Weitere Optionen" -> "DNS" -> "Suchdomänen" ?

    Wenn da nichts steht: Trag da über das "+" unten die domäne "Domainname.lokal" ein
     
  6. klinke_1

    klinke_1 Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.06.2007
    probier mal in den Netzwerkeinstellungen die Suchdomain: Domainname.lokal einzutragen.

    (Systemeinstellungen -> Netzwerk -> Erweitert -> DNS)
     
  7. Alphaman

    Alphaman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2007
    Das anpingen mit der Statischen IP Adresse geht ohne Probleme, aber es muss doch auch mit dem Servernamen gehen.

    Wir haben .lokal genommen weil ein SBS Spizi gesagt hat das es evtl. .local probleme bereitet wenn man den Mac in die Domäne aufnehmen will. Keine Ahnung ob das so ist...

    Wir wollen derzeit mit dem Browser auf das Outloot Web Access zugreifen. Später mit Entourage 2008 wenn das läuft.
     
  8. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.708
    Zustimmungen:
    4.792
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    ja, das standardmässige mit dem mac kommende bonjour/zeroconf benutzt .local für dessen namen...
     
  9. Alphaman

    Alphaman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2007
    Gelöst - Ping nur mit FQDN in Windows Domäne

    Ok, dann war es ja ganz gut das wir es so genommen haben.

    @ALL
    Danke für den Hinweis auf den Domänen Suchpfad. Das war es gewesen. Es stand nur der NetBIOS Name von der Domäne drinne. Als wir den vollen Namen genommen haben dann ging es.

    Danke nochmal an alle.

    Gruß,
    Alphaman
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...