Windows Server mit Mac Clients

htech

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2008
Beiträge
9
Hallo zusammen

Gefühlt kenn ich nach den letzten Tagen das halbe Internet ;). Wie immer seid ihr meine letzte Chance. Folgende Konfig:
- Windows 2016 Server (frisch aufgesetzt, funktioniert wunderbar) mit DNS, AD usw Diensten
- Mac Clients (OS X High Sierra)

Mein Ziel wäre es, die Benutzer auf dem Windows 2016 Server anzulegen und dort auch die User-Profile zu speichern. Halt wie das der liebegutealte Mac Server macht. Einfach stabiler. Ich habe den Mac in die Domäne eingebunden und das hat auch tiptop funktioniert. Der Login funktioniert auch - aber nachher hagelt es Fehlermeldungen - logisch, da hats ja auch keine "Standarddokumente" auf dem Windows Server (welche der Mac Server sauber erstellt, wenn man einen neuen User erfasst).
Weiss jemand von euch, wie ich einen User im Windows AD erstellen muss, damit nachher die Rechte und die "zur verfügung gestellten Dateien/Ordner" für Mac User/Clients vorhanden sind? Muss ich das Manuell machen? Oder gibts da irgendwo ein Progrämmli. Ic h kann einfach nicht glauben, dass ich der einzige bin mit diesem Problem ...

DANKE!
 

GPTom

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
1.107
Hallo

Also ich habe mehrere Macs in diversen Windows Umgebungen eingebunden. Einfach in den Systemeinstellungen dem AD hinzugefügt und mit dem AD User eingeloggt. Fehlermeldungen habe ich da nie bekommen. Die Benutzer habe ich auch nicht speziell erstellt. Kannst du mal die Fehlermeldungen posten?
 

htech

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2008
Beiträge
9
Vielen Dank @GPTom für deine Antwort. Evtl. liegt es daran, dass ich gerne mit "Roaming Profiles" - respektive mit einem Home-Folder welcher auf dem Windows-Server liegt arbeiten möchte. Einen "einfachen Login" welcher dann einen Home-Folder auf dem Mac erstellt (Mobiler User oder so) das habe ich auch geschafft. Die Lösung sollte für eine Schule funktionieren wo jeder Schüler / Lehrperson sich an jedem Gerät einloggen möchte... Mein Problem ist, dass der Windows Server beim erstellen eines Users nicht automatisch den Home-Ordner erstellt (Dokumente, Bilder, Desktop, usw... - vor allem die Library nicht) -- ist ja klar, ist Windows... Aber beim ersten Login erstellt auch der Mac diese Ordnerstruktur nicht - oder zumindest bei mir nicht. Sorry, wenn ich mich im ersten Post nicht so klar geäussert habe. Hast du das so hinbekommen? Oder hast du den AD einfach für "mobile User" auf dem Mac (und da erstellt der Mac sauber die Home-Ordner auf dem Mac selber)... DANKE!
 

Dominique

Mitglied
Mitglied seit
28.12.2003
Beiträge
271
äh, gibt es dazu nicht Artikel in der Microsoft Knowledge Base?

oder du müsstest mal unter Active Directory Benutzer und Computer oder wie das heißt, dir die Computereigenschaften mal ansehen. Vielleicht muss man da "OSX" anhaken?

Oder du müsstest die serverbasierten Benutzer umkonfigurieren. Kann sein, dass es da eine entsprechende Option gibt.

:EDIT:

Hilft eventuell dies?
https://www.techrepublic.com/blog/a...-macs-into-a-windows-active-directory-domain/
 
Oben