Windows Rechner gibt Airport Basis nicht den Befehl zum Internetverbinden...

  1. Le Guignol

    Le Guignol Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ich weiß... schlechtes Deutsch in der Betreffzeile... aber nun zu meinem Problem...

    Also... ich hab mir ein Powerbook samt Airport Extrem (+Basisstation) zugelegt und will damit mit meinem WindowsPC ins Netz gehen und zwischen beiden Rechnern Daten austauschen. So!
    Nun hab ich aber das Problem, dass der Windows-Rechner sich zwar problemlos in das Netzwerk verbindet, jedoch der Airport Basis nicht den Befehl erteilt, sich ins Netz zu verbinden. Ergo, ich muss immer mein Powerbook starten, um ins Netz zu kommen. Da ich das Powerbook aber öfters bei mir trage und noch andere Leute hier im Haushalt ins Netz wollen, haben wir ein Problem.
    Wie krieg ich das von meiner Dose aus geregelt, dass ich ins Netz komme, ohne mein Powebook?

    Gruß
    Le Guignol
     
    Le Guignol, 29.06.2003
  2. Kheldour

    KheldourMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    versteh ich nicht?! Normalerweise muß der AirPort auf Port-Anfrage sofort die Verbindung herstellen. Ich habe die gleiche Konfiguration und bei mir läuft das auf Anhieb.

    Hast Du eventuell Deine anderen Rechner per Mac-Adress-Filter ausgesperrt?
     
    Kheldour, 29.06.2003
  3. Sorn

    SornMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ist denn bei deinem Windows Rechner ein Gateway eingestellt? Bzw. das richtige? Ich kenne diese Airport Geschichte nicht, aber nach meinem Verständniss hat die Airport Station eine eigene IP. Diese sollte bei dem Windows Rechner als Gateway eingetragen werden.

    Lars
     
    Sorn, 29.06.2003
  4. Le Guignol

    Le Guignol Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Also...
    Die Basisstation hat die 10.0.0.1, das Powerbook die 10.0.0.2 und der WindowsRechner die 10.0.0.3... alle im gleichen Subnetz (255.255.255.0)
    Ich wüsste nicht, dass ich meine Rechner ausgesperrt habe... wie geht das überhaupt? Die IPs werden alle automatisch bezogen... Ansonsten läufts super... Nur mit der Verschlüsselung... da will mein Windowsrechner nicht so ganz mitmachen... deswegen hab ich mein Netzwerk unsichtbar gemacht, aber nicht verschlüsselt... aber daran wirds doch wohl nicht liegen, oder?

    Gruß
    Le Guignol
     
    Le Guignol, 29.06.2003
  5. Sorn

    SornMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde erst mal allen zusätzlichen Kram wie Verschlüsselung und unsichtbar usw. abschalten. Dann noch mal testen.
    Nach und nach dann eine Funktion nach der anderen einschalten und sehen wann das Problem auftritt.

    Airport hat einen DHCP-Server? Ist bei deiner Windows-Kiste auch der automatische Bezug von Gateway und Nameserver eingeschaltet?

    Lars
     
    Sorn, 29.06.2003
  6. Kheldour

    KheldourMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
     

    also wenn Du an der 'Basis'konfiguration nix verändert hast, dann ist ein Problem, daß Du die 'falsche' IP eingibst. Der Default vom AirPort ist nämlich 10.0.1.1. Wenn Du allerdings DHCP aktiv hast, dann macht er das automatisch.

    Ausserdem gib sicherheitshalber den PC's unter TCP/IP-Einstellungen die DNS-Adresse der Telekom ein: 194.25.0.60

    Damit solltest Du dann online gehen können.
     
    Kheldour, 29.06.2003
  7. Le Guignol

    Le Guignol Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
     

    Jepp...

    Das Netz an sich läuft... Ich kann Daten zwischen Powerbook und WinXP austauschen... in beide Richtungen... Ins Internet gehts auch... aber eben nur vom Powerbook aus...
     
    Le Guignol, 29.06.2003
  8. Le Guignol

    Le Guignol Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    @ Kheldour.... Ja, die 10.0.1.1 wars... sorry... hatte mich vertan... Das mit der DNS von den Teledeppen muss ich nachher mal ausprobieren... Danke für den Tipp
     
    Le Guignol, 29.06.2003
  9. Sorn

    SornMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
     

    Die Telekom-IP ist nicht nötig. Es reicht wenn er die Airport-Basis einträgt. Airport sollte dann die Adresse für den PC auflösen.

    Vielleicht solltest Du mal versuchen die IP´s fest zu vergeben?

    Lars
     
    Sorn, 29.06.2003
  10. Le Guignol

    Le Guignol Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab eben ein Bisschen rumgefriemelt... und siehe da, es geht... JUHU!

    Danke euch!

    Gruß
    Le Guignol
     
    Le Guignol, 29.06.2003
Die Seite wird geladen...
Benutzerdefinierte Suche