Windows PC und Mac mit OS 10.2 verbinden

sunnystef

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
17
Kann mir jemand erklären, wie ich einen PC mit nem Mac für Filesharing u.ä. verbinde? Würd gern einige Daten von meinem Firmen PC (Windows 98) auf meinen G4 iMac mit OS 10.2 transportieren.

Danke für Eure Hilfe! ;)

sunnystef
 

sunnystef

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
17
Dankeschön, das sollte mir weiterhelfen denke ich. Angeblich ist es unter OS 10.2 ja sogar noch einfacher, die Verbindung zu machen.

Ciao, Steffi
 

Shakai

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
538
Mit 10.2 gibst du einfach unter "mit Server verbinden..." smb://ip-vom-pc ein. Bei mir hat es so immer am besten geklappt...


Gruß Shakai
 

Jackintosh

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2001
Beiträge
415
Findet er automatisch

Unter Jaguar findet der Mac eigentlich automatisch alle Rechner im Netz. Einfach aussuchen, Doppelklick auf den Rechnernamen, an Windows anmelden und schon zeigt er alle freigegebenen Volumes an.

Gruß
Jackintosh
 

TADS

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2001
Beiträge
188
Windows auf Mac

Und wie ist das in die andere Richtung? Ich den OS X 10.2 Server jetzt installiert, und unter Windows wird der Server auch angezeigt.

Dann fragt er mich aber nach einem Passwort, aber NUR nach einem Passwort, nicht nach einem User-Name! Ich hab schon alle Passwörter, die ich vergeben habe, durchprobiert, aber keines geht! Verdammt, was mach ich falsch?
 
A

abgemeldeter Benutzer

Du musst auf dem Windows-PC als ein Benutzer mit dem gleichen Namen angemeldet sein, wie der, mit dem Du auf OS X zugreifen willst. Außerdem musst Du für den Benutzer, der sich vom Windows-PC aus anmelden darf, unter OS X im Kontrollfeld Benutzer die Option "Windows-Benutzer dürfen sich anmelden"aktiviert haben (danach wird das Passwort zurückgesetzt).
 

TADS

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2001
Beiträge
188
Hab ich gemacht, hat nichts gebracht... Ich benutz jetzt DAVE, das tut wenigstens!
 

spirou

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2003
Beiträge
68
Kann mir jemand helfen

Kann mir jemand erklären, wie ich einen iMac (OS X 10.2)
über eine Dose (WinXP) ins Internet bringe???:confused:

Bei OS X 10.1 hab ich es geschafft. Was für eine Einstellung muss ich in WinXP vornehmen?

Oder ein Link wäre auch ziemlich nett !!

Dankeschöncarro
 

Stephan R

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2002
Beiträge
424
Hi spirou,


Also, der PC ist an INet angeschlossen...
ich hab selber kein WinXP, also mal sehen:

Windows XP kann man für eine gemeinsame Internetverbindung
freischalten (Eigenschaften der DFÜ-Verbindung -> gemeinsame
Internetverbindung). Das wär`s schon beim PC.

Beim Mac gibst du den PC dann als Router ein (Systemeinstellungen -> Netzwerk -> TCP/IP)

Beide Rechner müssen sich im gleichen Netzwerk befinden, also z. B.
IP=192.168.0.x Teilnetzmaske=255.255.255.0

Hoffendlich klapp`s :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

STEPHAN R
 

spirou

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2003
Beiträge
68
Also ich hab die Einstellungen genau so vorgenommen, aber mein mac kann keine Verbinung ins Internet herstellen . . .

Bei XP hab ich alles Freigegeben und gestatte anderen PC´s die Internet Verbindung zu benutzen...
Als router muss ich doch die Adresse von meiner DOSe angeben, oder?

Hmmmm, ....


Vielen Dank nochmal für Deine Hilfe:)
 

Pixelprofi

Mitglied
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
414
Re: Windows auf Mac

Original geschrieben von TADS
Dann fragt er mich aber nach einem Passwort, aber NUR nach einem Passwort, nicht nach einem User-Name! Ich hab schon alle Passwörter, die ich vergeben habe, durchprobiert, aber keines geht! Verdammt, was mach ich falsch?
 

Wie währe es mit gar keinem Passwort?! Gebe kein Passwort ein und drücke einfach enter!
 

TADS

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2001
Beiträge
188
Es gibt aber nunmal netzwerke, in denen Sicherheit wichtig ist!
 

Pixelprofi

Mitglied
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
414
??? Ja und weiter...?

Original geschrieben von TADS
Es gibt aber nunmal netzwerke, in denen Sicherheit wichtig ist!
 

??? Was ist denn das für eine Antwort?
Natürlich ist Sicherheit in Netzwerken wichtig! Habe ich das mit irgendeinem Vorschlag verneint?
Ich habe lediglich den Tipp gegeben mal zu versuchen kein Passwort einzugeben, denn wenn er vorher keins vergeben hat, dann braucht er bei der Abfrage auch keins einzugeben!
 

TADS

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2001
Beiträge
188
Achso, tschuldigung! :D Wenn ich mich recht erinnere ging's ohne Passwort! Also dein Tip an sich war gut! clap
 

GigoloArt

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2003
Beiträge
309
Ich gehe mit meinem iBook über den XP Rechner ins Internet. Wie? Bei den Netzwerkeinstellungen habe ich "DHCP (automatisch)" stehen" --> Win File Sharing aktiviert --> ich verbinde mich 1x mit einem freigegebenen Ordner aufm PC --> dann mach ich meinen Browser auf und kann surfen...