Windows-Notebook gesucht - Bitte NICHT steinigen...

U

uwm

Ich weiß, das das ein Mac Forum ist, aber Ihr habt mir schon sooft geholfen - daher traue ich mich mal ... :Pfeif:

... ich suche zu meinem iBook noch eine einfachache und günstige reine Surf/Office/Textverarbeitungsmaschine - mit Dank an alle Softwareentwickler und Webdesigner, die von OSX noch nie etwas gehört haben ... :rolleyes:

Fujitsu Siemens Lifebook E Series, PIII 500, 384 MB Ram, CD-Rom, DVD Brenner, PCMCIA-Karten für Firewire und USB 2.0, Diskettenlaufwerk, Wechselschachtsystem für die Laufwerke, Akku hält laut Anzeige ca. 1,5 h.

Könnte das Package für 200 Euro haben ... ach ja, 15" Monitor mit leider unten etwas dunklerem Bereich, sonst fehlerfrei, Gehäuse neben dem Trackpad ordentliche Gebrauchsspuren, sonst dem Alter entsprechend recht gut.

Passt vom Preis - oder nicht ?

Und ich möchte auch keinen Intel-Mac / Intel Book - auf meinen Apfel kommt kein Windows, basta :(
 
U

uwm

Mooooment - bin ja kein Einsteiger, ich traue mir das Abenteuer durchaus zu :)

Ich bin nur leider planlos, was die Preise im Win-PC Sektor angeht, die Performance würde mir reichen, und es soll günstig sein ... dass Angebot stammt von einem Freund, ich habe das Teil hier und seit gestern mal getestet ... mir ist OSX weiß Gott lieber, aber wie gesagt - es gibt leider Softwareentwickler ( so z.B. die von meinem Navi) die von OSX noch nie wass gehört haben - und davon, jedesmal zu jemand an den PC gehen bin ich in solchen Situationen auch nicht richtig begeistert :(

Es soll nur die Alternative sein, wenn ich mit OSX nicht weiterkomme, mehr nicht. :shame:
 

dbdrwdn

Mitglied
Registriert
21.04.2006
Beiträge
529
die lifebooks sind einer der wenigen konkurrenten von compaq und thinkpads...verarbeitung und service sollen gut sein.
ich denke für 200€ geht das. da gibt es höchstens ein altes G3 ibook für, also preis und leistung sind vorne :)

würde aber gucken wie das mit akku kaufen aussieht.
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2004
Beiträge
7.567
naja, das angebot ist schon recht gut. allerdings weniger wegen der grundhardware sondern wegen des zubehörs. von der performance allenfalls w2k-tauglich, aber wenn du nur mal ne website mit dem explorer ansehen willst oder mal das eine oder andere stück recht anspruchsloser software starten willst sollte es locker ausreichen.

andererseits: das dinger hier http://www.geizkragen.de/preisvergl...20-ghz/benq/benq-joybook-2100-g13/234535.html gibts auch für unter 300 euro...
 

biblio

Aktives Mitglied
Registriert
28.07.2003
Beiträge
1.302
Zurück zum Thema:

ich war immer sehr unzufrieden mit Acer und sehr zufrieden mit MaxData - auch beim Service. Sony ist da eher nicht zu empfehlen.

FujitsuSiemens kann ich leider nicht beurteilen.
 
U

uwm

Ich denke, ich werde da zuschlagen ... was bleibt mir anderes übrig, ich muß ja leider die Karten fürs Navi irgendwie auf die Speicherkarte bekommen, und solange es solche Helden gibt wie bei meiner "ich bewerbe mich mal eben online bei vodafone" Geschichte, bei der der Webdesigner nur für den IE gearbeitet hat, bietet sich eine günstige Win Alternative an ... :noplan:
 

schronzy

Mitglied
Registriert
23.03.2006
Beiträge
215
Die FSC Lifebook Serie gehört zum oberen Drittel im Laptop Win Bereich.
Bin selber FSC Lifebook Nutzer (T4010) und sehr zufrieden.

Der Preis scheint soweit o.k., aber könnte aufgrund der Mängel auch noch drunter liegen. Ist fraglich wie lange das Display noch durchhält, wenn die dunkle Stelle an der Hintergrundbeleuchtung liegt. Wenn man ggf. einen externen Monitor anschließen kann, wäre das evtl. ein passender Workaround... wobei dann die Frage bleibt, ob es nicht ein besserer stationäre PC sein darf.
Die PCMCIA Karte für den USB/FW Anschluss gibt es für 30 EUR neu bei Pearl; könnte man also ggf. nachkaufen.
W2k wird stabil laufen; man könnte auch mal XP testhalber aufspielen; der PIII500 sollte dafür ausreichen.
 
U

uwm

USB/FW Karte ist dabei, muß nur noch am besten Vor Ort einen günstigen USB W-Lan Dongle auftreiben - ich möchte das Teil schon gerne kabellos ans i-Net anbinden, dann kann ich es bei Nicht-Benutzung wenigstens ohne Kabelstöpselei in die Schublade packen - nicht das das noch jemand sieht ... :Pfeif: :shame:
 

Feli

Aktives Mitglied
Registriert
09.10.2005
Beiträge
4.639
Hey...könnt ihr mir auch n Tip geben, bzw. meiner nicht schwichwilligen Freundin :(

Sie will sich entlich von ihrer langsamen nur ärgermachenden alten WinKiste trennen...jedoch soll wieder ein WinLaptop ins Haus...
Der wird auch ärger machen, weil sie mit dem Betriebssystem nicht umgehen kann...aber nunja...nicht mein Problem...ich kann das ja auch nicht...und ich will es ja auch nicht :D

Möglichst günstig soll er sein...nur für office/musik/i-net, kein PS oder ähnlich anspruchsvolles...

Was muß er dafür an inneren Werte mitbringen??

...und weil ich mich ja, wie sie meint mit Technikkram besser auskenne, soll ich ne Kaufberatung machen, da nimmt man sowas einmal erfolgrich in die Hand (neue Digicam) und dann kommt da sowas bei raus... *tztztztz*

:girli: Feli
 

cwasmer

Aktives Mitglied
Registriert
27.10.2005
Beiträge
1.988
Feli schrieb:
Der wird auch ärger machen, weil sie mit dem Betriebssystem nicht umgehen kann...aber nunja...nicht mein Problem...ich kann das ja auch nicht...und ich will es ja auch nicht :D
Fragt sich nur noch, ob das an euch liegt oder an diesem Betriebssystem (Kann man damit überhaupt umgehen können??)

Sehr schön übrigens, wie Du "switch" eingedeutscht hast ;)
 

Feli

Aktives Mitglied
Registriert
09.10.2005
Beiträge
4.639
*grins*
Ich stand vor der Wahl...weiter halbblöd mit win/in win einfuchsen oder swichen...ich bin geswicht... :D

Neu oder gut erhalten :)
Keine 5 jahre alt...max 2 oder so...
Der wertverlusst bei win ist ja nicht zu verachten :D

Momentan: 265mb/1,6GHz/40gb
 
U

uwm

Also ... ich tue es ja eigentlich ungerne, hab mich ja auch kaum getraut zu fragen. ;)
Was eine Neuanschaffung für den Privatuser betrifft, würde ich persönlich mal die Angebote vom Discounter anschauen.

Das ist zwar definitiv kein High End, aber für den normalen Anwender, der damit Briefe schreibt, surft, ebay guckt und email verschicken will sollte das eigentlich passen... schau mal da http://www.lidl.de/de/home.nsf/pages/c.o.20060530.p.TARGA_AMD_Turion_64_MT34.ar4 nach, ich finde Preis/Leistung und mitgeliefertes Zubehör passen...

Wenn jemand nicht switchen will, respektiere ich das.
Und wenn jemand mit einem Notebook keine 3D Egoshooter oder sonstwas tolles zocken will, finde ich obiges Angebot ganz o.k.
Ist alles dabei und läuft für Normaluser sicher schnell genug.

P.S : OSX läuft meiner Meinung nach zwar stabiler und ist intuitiver zu bedienen, aber auch Win kann durchaus funktionieren :teeth: :Pfeif: und ist auch nicht nur schlecht ...
 

dbdrwdn

Mitglied
Registriert
21.04.2006
Beiträge
529
also gebraucht kann man mal ein thinkpad versuchen...oder ein compaq armada (wenn die noch armada heissen)

ist halt fürs gleiche geld nicht soviel leistung drin, dafür taugen die was und halten lange. mein schwiegermutter in spee hat noch ein altes compaq von mir, das sollte langsam 8en oder 9en geburtstag haben.

und das mit nicht ganz so doll leistung, aber schwer was an qualität lieben wir doch bei den books mit apfel so sehr...
 

schronzy

Mitglied
Registriert
23.03.2006
Beiträge
215
Feli schrieb:
Möglichst günstig soll er sein...nur für office/musik/i-net, kein PS oder ähnlich anspruchsvolles...
und
Feli schrieb:
Momentan: 265mb/1,6GHz/40gb
Sorry, aber das derzeitige System reicht für das Anwenderprofil vollkommen aus. IMHO würde eine "Kampwertsteigerung" keinen zusätzlichen Nutzen stiften.
Dann eher ein wenig Geld in die Hand nehmen und den RAM auf 512 MB aufrüsten, evtl. einen neuen Akku und ggf. die HDD gegen was größeres austauschen... es sei denn auf dem jetztigen Laptop steht Gerri***.

Wenn sie unbedingt ein neues System haben will, dann lieber ein vollständiges Backup ihrer Dateien, Windows vollkommen entrümplen (besser: Neuinstallation inkl. Treiberupdate), ein neues Theme aufspielen und ihr als "neu" verkaufen ;)
 

Feli

Aktives Mitglied
Registriert
09.10.2005
Beiträge
4.639
...naja...sie hat jeweils ne riesenkiste unterm und aufm Schreibtisch...die zudem noch massig Lerm machen...
Was kleineres-schnelleres-leiseres und mobileres soll her :)
Max 600-700€

...blöde Frage, aber kann es sein das ihr PC von der Performance her langsamer/gleich schnell ist als mein g3/400/512?
 

Feli

Aktives Mitglied
Registriert
09.10.2005
Beiträge
4.639
...achja...n Umbau kommt nicht in Frage, da ich das weder ihr noch mir zutraue :)

Das System ist vor ca 4 Wochen (angeblich)mal neu aufgesetzt worden(nachdem der PC nichtmal mehr anging)...war nicht dabei als er wiederbelebt wurde und weiß nicht was genau der Typ gemacht hat...

Nach 14Tagen war sie wieder durch damit...friert ständig ein/stürzt ab usw...

Sie zieht keine Filme oder so...ganz normal im i-net unterwegs...jedoch ohne die nötige vorsicht :(

Das sie aber auch nicht swichen will *meckermotz*
 
Oben