windows-mediaplayer OSX: spyware-features?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Bazon Barock, 14.01.2004.

  1. Bazon Barock

    Bazon Barock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2003
    Hallo!

    ich habe mal gehört, dass der windows media-player so ein paar unangenehme spyware-qualitäten aufweist.
    ist da was dran?

    in anbetracht der fülle der wma/wmv-files, die so im internet stecken würde ich mir das ding schon ganz gerne uffe maschine drufftun.

    vielen dank für berichte und hoffentlich entwarnung.

    gruß und so.

    bb
     
  2. Blinded

    Blinded MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Naja Misstrauen ist halt angebracht weil er scheinbar ein ganz genaues Profil erstellt WELCHE Audio CDs zu hörst und WELCHE MP3 Dateien und diese eventuell sogar noch mit seinem Scheiss DRM System zu signieren versucht!

    Beispiele aus der Statusleiste die ich noch aus Windows XP Zeiten kenne:

    "Medium wird geöffnet..." nach 2 Sekunden "Medium wird geändert..."
    WAS SOLL DER AN MEINEN MP3 DATEIEN ÄNDERN? Darf er doch gar nicht?

    "Verbinde zu CD Datenbank auf www.microsoft.com" (oder so ähnlich)

    Ne danke ich hab der Firma abgesagt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen