Windows Kalenderdaten und Adressen importieren

Diskutiere das Thema Windows Kalenderdaten und Adressen importieren im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. TriJure

    TriJure Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.02.2006
    Konnte leider keinen entsprechenden Artikel entdecken - daher:
    Wie kann man (furchtbare) Windows Kalender und Adressen in iCal bzw. ins Adressbuch importieren???
     
  2. KingKay

    KingKay Mitglied

    Beiträge:
    1.327
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Wenn die so furchbar sind, lass sie da! Nimm sie nicht mit!
     
  3. ModelNick

    ModelNick Mitglied

    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Die Adressen speicherst Du einfach als "vCards" (.vcf) in einen Ordner in Windows. Dann kannst Du sie als Email an Deinen Mac schicken, oder auf CD brennen und ins Adressbuch einfügen.
     
  4. MagicBenny

    MagicBenny Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Hast Du das schon mal mit 500+ Adressen gemacht? :)

    Ich fand am einfachsten, wenn man z.B. Outlook verwendet, die Adressen in den Thunderbird exportieren, dann vom TB aus in eine LDIF Datei, die versenden/kopieren und dann im Adressbuch importieren.

    Gruss
    Benny
     
  5. ModelNick

    ModelNick Mitglied

    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Hi Benny,

    ja, ich musste das mit 3000+ Adressen für meinen Vater machen. Mit Thunderbird hatte ich so meine Probleme. Aber das ist natürlich auch eine Lösung.
     
  6. MagicBenny

    MagicBenny Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Herzliches Beileid. Ich hab das auch mal überlegt, allerdings wollte ich ein anderes Problem lösen. War mir aber zu blöd jede einzelne Datei wieder anzuklicken. Also hab ichs dann per LDIF mitm TB gemacht.

    Gruss
    Benny
     
  7. morena

    morena unregistriert

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.05.2006
    Bei mir leistete O2M gute Dienste. Kostet zwar 10$, das ist es aber bei 3000+ (und auch schon bei 500) sicher wert.

    Das Programm exportiert die Adressen, den Kalender und auch die Mails direkt vom .pst in das jeweils passende Format (Adressbuch, iCal, Mail.app).

    ABER: Es läuft nur unter Windows... :(
    (Ev. hast du ja noch einen Windows-Rechner zur Verfügung.)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...