Windows Gaming PC erstellen.

Aladin033

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.412
Moin zusammen,

ich weiss das ganze hier ist ein Mac Forum und kein Windows Forum, allerdings denke ich das hier sicher auch ein paar Leute sind die in der Windows Welt zugange sind bzw einen PC zum Zocken nutzen.

Ich hab da mal was zusammengestellt und hätte gern falls notwendig Verbesserungsvorschläge.
Budget ca. 1000€

Die SSD ist bewusst gewählt da ich einen M2 Speicher für to much halte. :)
 

Anhänge

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.818
Ich würde mal ein bisschen bei MyDealz und Co. nach Komplettangeboten schauen. Da weißt du, dass es alles zusammen läuft und hast keinen Stress mit dem Zusammenbauen. Muss auch gar nicht mal teurer sein als selbst zusammenstellen.

Habe ich auch so gemacht.
 

Aladin033

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.412
Ich würde mal ein bisschen bei MyDealz und Co. nach Komplettangeboten schauen. Da weißt du, dass es alles zusammen läuft und hast keinen Stress mit dem Zusammenbauen. Muss auch gar nicht mal teurer sein als selbst zusammenstellen.

Habe ich auch so gemacht.
Ne das ist so schon bewusst so, da ich das ganze selbst zusammenbauen kann, ich aber schon länger nicht mehr up do date bin.
den Vorteil den ich im zusammenbaue sehe ist, das ich auf alles einzeln Garantie habe und beliebig tauschen kann.
Das ist ja beim komplett System nicht gegeben.
 

rembremerdinger

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.785
Gehäuse hast schon? Aber das Netzteil hast zu gering bemessen. Deine Grafikkarte zieht schon 120 Watt davon, wenn du noch die Lüfter und alles andere dazu rechnest kann dir bei Zocken schon passieren das die Mühle sich abschaltet.
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.693
Kompatibilitätsprobleme gibt es bei sowas ja selten. Da brauchst du keine große Angst zu haben. Solche Bedenken sind eher den Unkenrufen von Macusern zuzuschreiben, dass Windows Rechner nicht von selbst laufen.

Aber nur 8GB RAM für Gaming?

Der Rest sollte zusammen passen. Für das Netzteil mal online einen Rechner checken. Bspw bei be quiet.
 

Aladin033

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.412
ja Gehäuse ist da.

Oh okay, da war ich mir auch nicht sicher.

Wie viel denkst du wird benötigt?

Könnte man einen Gaming pc nicht auch mit AMD CPU´s aufziehen, ich weiss nur nicht was da aktuell so zu empfehlen ist.
 

Aladin033

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.412
Kompatibilitätsprobleme gibt es bei sowas ja selten. Da brauchst du keine große Angst zu haben. Solche Bedenken sind eher den Unkenrufen von Macusern zuzuschreiben, dass Windows Rechner nicht von selbst laufen.

Aber nur 8GB RAM für Gaming?

Der Rest sollte zusammen passen.
sind 2x 8GB :)
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.693
Gehäuse hast schon? Aber das Netzteil hast zu gering bemessen. Deine Grafikkarte zieht schon 120 Watt davon, wenn du noch die Lüfter und alles andere dazu rechnest kann dir bei Zocken schon passieren das die Mühle sich abschaltet.
Das Netzteil ist laut be quiet Rechner gut dimensioniert. Man sollte lieber näher am Sweet Spot sein, als extreme Kapazitäten nach oben wo das Netzteil nicht mehr so effizient ist. :)
 

Aladin033

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
1.412
also laut den technischen Daten hat der i5 maximal 95 Watt TPD und die Grfikkarte 120Watt Max.
Da sollten 600 Watt doch reichen oder zieht der Rest noch so viel?
 

iQuaser

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2008
Beiträge
594
Ich würde den i7 8700 nehmen. Allein schon deshalb, weil er 30W weniger Strom braucht. Der Aufpreis ist mit knapp 50€ in 2 Jahren wieder rein (wenn man rechnet, dass man bei einer Nutzung von 7 Stunden pro Tag für die 30 Watt ca. 25€ im Jahr bezahlt...). Und kann halt 12 statt 6 Threads, ist bei den meisten Spielen zwar egal, aber vielleicht willst Du mit der Höllenmaschine ja auch mal was anderes machen...