1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Windows Desktop Server für Macs im Büro

Diskutiere das Thema Windows Desktop Server für Macs im Büro im Forum MacUser TechBar.

  1. mystykally

    mystykally Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    13.10.2009
    Eine "used" Microsoft Server 2012 Lizenz kostet ~380€ und je User/Device CAL 42€. Günstiger wird es auf legalem Weg sicher nicht. Wenn ihr drei Menschen in einer Firma seit, wird Microsoft euch auch nicht auditieren.
    Wenn du da weitere Hilfe brauchst, sag bitte bescheid.

    Wanja
     
  2. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    382
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Du benötigst dann jedoch noch eine TS-CAL je User/Device. Dann ist zu beachten, dass Server 2012 Out of Support ist (entspricht der Desktop-Variante "Windows 8") und somit kommerziell nicht mehr eingesetzt werden sollte.

    Ausserdem müsste man auch erstmal abklopfen, ob die Software, die eingesetzt werden soll überhaupt Terminalserverfähig ist... oftmals ist das ja schon der große Showstopper.
     
  3. hilikus

    hilikus Mitglied

    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    588
    Mitglied seit:
    30.10.2006
    Vielleicht ist ja auch sowas wie shadow eine Lösung. Da hat man einen vollwertigen Windows Desktop inkl SSD Speicher und potenter Hardware. Zugriff von überall ist geräteunabhängig auch möglich. Die Daten liegen afaik alle in EU, aber da man beliebige Software installieren kann ist im Zweifelsfall ja auch veracrypt und co möglich.
     
  4. mystykally

    mystykally Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    13.10.2009
    Jemandem, der 11Jahre alte Hardware einsetzt, unterstelle ich, das dem der Service-Status der Software auch egal ist.
     
  5. baremac

    baremac Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.12.2017
    Dann bitte genau lesen.

    Es ist nicht empfohlen, die Hardware, die den Hypervisor darstellt, gleichzeitig auch als Anwendungsserver zu nutzen. Also nur als Virtualisierer und schon gar nicht als RDP Server für Bereitstellung von Anwendungen innerhalb einer RDP Sitzung und schon gar nicht als echter Terminalserver.

    Natürlich kann man sich auf alle drei per RDP zur Verwaltung (in Bezug auf die Hardware) und auch die beiden VMs schalten. Die Applikation, die bereit gestellt wird, sollte dabei nur auf den VMs laufen.

    Soweit klar?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...