Windows 7 oder 8?

iBaroso

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2012
Beiträge
468
Hey,
da ich mir ja jetzt Windows auf dem MBP installiert habe, aber noch keinen Key habe, wollte ich wissen, welches Windows ich mir kaufen soll.
Meine Nutzungsanforderungen sind:
-ein paar Spiele spielen (ich habe hier keine hohen Anforderungen, bspw. GTA San Andreas, Arma 2 etc.)
-VIELLEICHT mal Photoshop Elements weil ich hier noch keine Mac Version habe

Ihr seht also, wirklich beschäftigen will ich mich mit Windows nicht. OS X gefällt mir einfach zu gut.

Da aber Windows 8 ja nicht so mit offenen Armen empfangen wird, tendiere ich eher zu W7.
Wann sollte ich mir das kaufen?
Es gibt ja zum Beispiel bei Ebay W7 Professional für 39€.

Wird das zu Release von W8 um einiges billiger oder bleibt die Nachfrage nach W7 bestehen und die Preise bleiben?

LG
Julian
 

minilux

unregistriert
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
14.264
gute Frage. Auf der einen Seite bin ich ja noch ziemlich unentschlossen, was ich von der Metrooberfläche halten soll. Auf der anderen Seite habe ich hier ein Spielsystem mit dem RC von W8 am Start, und das läuft schon sehr klasse. Schneller als W7, weniger CPU-Last und ordentlich stabil :noplan:
 

Pas911

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
4.046
Windows 8 ist schon ein richtig tolles OS ;) Also ich würde noch bis zum Release von Wind warten, und es besorgen. An die Metro Oberfläche hat man sich relativ schnell gewöhnt, und so gesehen ist es nur ein Vollbild Startmenü. Denn normalen Desktop gibt es ja schließlich auch noch.
 

asterixxER

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.10.2009
Beiträge
1.382
Ich bin eher der Freund von "last known good"
Ich wuerde Windows 7 nehmen, die letzten Fixes installieren und gut.
Wenn Win8 dann mal ne Weile auf dem Markt ist und der erste Fixpack draussen ist, gut.
 

gurusmi

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2012
Beiträge
137
Daimler, telekom und viele weitere Firmen stellen auf W7 um. Professionell läßt man da Win8 außer Betracht.
 

Toobles

unregistriert
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
216
Daimler, telekom und viele weitere Firmen stellen auf W7 um. Professionell läßt man da Win8 außer Betracht.
Welch Wunder! Windows 8 ist ja noch nichtmal erschienen. Abgesehen davon setzen so große Firmen nie auf "The latest and greatest", zumal Migrationsprozesse über Jahre gehen. Wenn sich beispielsweise Daimler oder die Telekom jetzt auf Windows 7 wechseln, dann wurde der Prozess dafür mit Sicherheit vor 1-2 Jahren angestoßen.
 

HuHaHanZ

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.06.2011
Beiträge
1.733
Wie sieht das denn mit Treibern aus? Bin mir gar nicht so sicher das WIN 8 direkt auf der MAC Hardware laufen wird, oder sehe ich das falsch?
 

Pas911

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
4.046
Windows 7 Treiber funktionieren auch super unter 8 ;)
 

Computerhirni

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.354
Habe kürzlich in irgendeinem Test gelesen, daß Win7 (vorerst) das bessere OS für Desktop-Rechner sein soll. Ich werde mir Win8 aber dank Spieltrieb direkt nach Erscheinen in einer VM installieren (neben Ubuntu, WinXP,, Winn7 usw...) :)
 

iNyx

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
936
Dieser Enthusiasmus über Windows, mein Gott. Evt. ist W8 besser als der Berglöwe und alle wechseln . . .
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.926
Dieser Enthusiasmus über Windows, mein Gott. Evt. ist W8 besser als der Berglöwe und alle wechseln . . .
Ich hoffe, das viele wechseln, was sich auf den Mac in den letzten Jahren verirrt hat, das ist schon bedenklich.
Und sollen sie doch zum Teletubbie OS zurückgehen und ihren Spieltrieb befriedigen.
 

man0l0

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
16.618
Also das GUI von Windows 8 gefällt mir ausgesprochen gut. :)


Dieser Enthusiasmus über Windows, mein Gott. Evt. ist W8 besser als der Berglöwe und alle wechseln . . .
Es ging doch um W7 im Vergleich zu W8 – nicht OS X
 

MoNchHiChii

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
610
Dieser Enthusiasmus über Windows, mein Gott. Evt. ist W8 besser als der Berglöwe und alle wechseln . . .
Das wäre Positiv ;)
Dann wird Apple in Zukunft wieder mehr Spaß machen (zumindest mir)

Aber so kommen wird es sicher nicht, es gibt (wieder für mich) keine Notebook Hardware die mit Apple Produkten mit halten kann.
 

Computerhirni

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.354
Gut, daß sich niemand rechtfertigen muss- wird sowieso alles zu wichtig genommen ;)
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
7.612
Also, ich hatte ja nur mal ne Beta von Win 8 in einer VM angetestet und die hat mich ziemlich schnell in den Wahsinn getrieben. Ich kam mit der neuen Oberfläche ohne Touchscreen überhaupt nicht zurecht. Ich hoffe aber für MS ganz ehrlich, daß sich das bis zur Final legt. Win 7 war schon ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung und macht Windows endlich wieder zu einem ernstzunehmenden Betriebsystem nach Vista. Für MS spricht auch, im Gegensatz zu Apple, die deutlich längere Planungssicherheit durch deutlich längere Unterstützung alter Systeme. Ein Punkt, den ich mir als IT-Verantwortlicher einer Grafikabteilung bei Apple immer mehr wünsche.

Momentan würde ich eher Win 7 empfehlen, da es schon recht ausgereift ist und eine gute Unterstützung geniesst. Ein schlechtes System ist es sicher nicht, auch wenn es einen gewohnten Apple-User immer noch oft genug zur Weißglut treibt. Für einen Wechsel nach Win 8 wird noch genug Zeit bleiben und man kann wechseln, wenn es sich in der Allgemeinheit bewährt hat. Unterstützung seitens MS dürfte lange gewährt bleiben, wenn man auf Erfahrungen von XP zurückblickt, das heute noch gepflegt wird. Das würde ich mir von Apple in Sachen des deutlich jüngeren 10.5 für PPC auch wünschen. ;)
 

iBaroso

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2012
Beiträge
468
Eigentlich war ich mit Windows immer zufrieden (XP), aber ich muss schon sagen, wenn man mal OS X benutzt, wirkt Windows irgendwie fremd, behäbig und einfach ein bisschen komisch.
Wobei mir XP da noch besser gefällt.
Da fühlt man sich wie bei der Großmutter, eigentlich wie daheim, aber man fühlt sich trotzdem wohl wenn man wieder wirklich daheim (OS X) ist...