Windows 10 hat Mac Betriebssystem gelöscht :(

Diskutiere das Thema Windows 10 hat Mac Betriebssystem gelöscht :( im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    636
    Mitglied seit:
    08.08.2017
    Die älteren Mac Modell hatten alle einen Startup Sound direkt nach dem Einschalten: https://www.youtube.com/watch?v=i9qOJqNjalE
    Bei den neueren Modellen gibt es das nicht mehr. Deine alte Käsereibe müsste das allerdings noch haben, bzw. ich weiß nicht, ob die Mac Pros den Ton überhaupt hatten.

    Bist Du Dir sicher, dass du auch die richtige taste drückst? Die Command (Blumenkohl) Taste ist am Mac ja standardmäßig direkt links neben der Leertaste. Auf der Cherry hast du da Die Alt Taste. Welche Taste hast du denn als CMD gedrückt? Auf der Mac Tastatur geht es in der Reihenfolge von der Leertaste aus nach links:

    Command Taste - auf der Cherry Alt
    Option Taste - auf der Cherry die Windows Taste
    Control Taste - auf der Cherry die STRG Taste

    Demnach müsstest du also die Windows Taste + R gedrückt halten beim starten um die Internet Wiederherstellung zu starten.
     
  2. Bozol

    Bozol Mitglied

    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    280
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Kein Gong? Dann könnten noch andere Probleme da sein.

    Mein 3,1er hat den Gong.
     
  3. Grobi112

    Grobi112 Mitglied

    Beiträge:
    2.229
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    962
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Hat der 3.1 generell, also den Gong.

    Grundsätzlich, wenn es Probleme gibt, erst einmal die Parameter zurücksetzen.
    Windows + Alt + P + R gedrückt halten und dann eine ganze Weile warten.
    Idealerweise kommt beim zweiten Bootversuch der Gong schon wieder, dann einfach noch mal ein drittes Mal abwarten.

    Die Kombination ist kein Allheilmittel, aber falsche und unbedacht gesetzte Einstellungen werden so auf Werk zurückgestellt.
    Nicht immer aber oft hilft das schon bei etlichen Problemen.

    Danach noch mal versuchen von der Recovery zu starten Windowstaste + R

    Der CD-Auswurf ist, wenn ich mich nicht irre, auf der PC-Tastatur die F12....
     
  4. HannesMac

    HannesMac Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Ich würde mir eine extra Festplatte für Windows kaufen. Hast ja genügend Steckplätze. Zwei müssten noch frei sein!?
     
  5. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.050
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.421
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Mac pro haben bis einschließlich 5.1 keine internet recovery.

    El cap mit einem mac unter osx laden und einen bootstick bauen.
     
  6. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.371
    Zustimmungen:
    6.897
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Windows - CMD
    Alt - Option/Badewanne
    Ctrl/Strg - Ctrl/Strg/^

    Beim Starten schon die Windows-Alt-R Tastenkombi GLEICHZEITIG druecken und gedrueckt halten bis die sich drehende Erdkugel erscheint. Am besten baust Du die Windowsplatte vorsorglich aus, dann kann auch beim Einrichten der Mac-Partition nichts schief gehen. Wenn Du die Mac-Platte ueberschrieben hast mit Windows, sind deine Daten natuerlich weg. Da geht auch so gut wie nichts mehr zurueckzuholen.

    Regeln fuer vernuenftiges Computing.
    1. Backup
    2. Backup
    3. Backup
    4. Man hat IMMER ein Installationsmedium fuer seinen Computer, egal ob Stick, externe Festplatte oder CD/DVD.

    Danke, dann ist mein Beitrag natuerlich teilweise hinfaellig.
     
  7. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    666
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Windows hat da gar nichts gemacht. Das Problem sitzt davor ;). Ob alle Daten weg sind könnte ich jetzt noch nicht sagen.

    Zu 1: Offiziell kann man MacOS nur mit einem Mac laden.
    Zu 2. Ja das geht.
    Zu 3: Ja der Mac hat ein Bootmenü. Unter welchen Umständen das nicht geht weiß ich nicht.

    Wenn die Hilfe hier nicht zum Ziel führt kann vielleicht auch jemand mit Ahnung vor Ort helfen z. B. auch zum erstellen eines EC Bootsticks.
     
  8. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.050
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.421
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Das bootmenü gibts nur mit einer gpu die eine Apple Firmware hat (bootscreen ist der Suchbegriff)

    Eine PC GPU mit unverändertem Rom hat keins, Bild erst ab Treiber laden.

    Der 3.1 braucht eine 64 bit efi in der GPU für den bootscreen. Mehr im gpu thread.
     
  9. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    666
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Da habe ich auch schon dran gedacht aber das hier scheint ja verbaut zu sein:

    256MB ATI Radeon HD 2600 XT (Apple Computer) 73 °C
     
  10. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.050
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.421
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Würde passen. Bootmenü muss angezeigt werden. Es sei denn der Monitor verhindert das.

    Pram reset 3 mal in Folge, dann kommt auch der Gong.
     
  11. MACLehrling

    MACLehrling Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    31.07.2019
    Bei der Tastatur scheint es ein Missverständniss zu geben, siehe Foto. Allerdings meldete sich das Betriebssystem und sagte es kennt die Tastatur nicht, die sollte die Taste rechts neben der schift Taste drücken. Da jetzt allerdings das Betriebssystem weg ist, könnte es möglich sein, dass die Tastatur nicht erkannt wird und deshalb keine Tastenkombinatio das bootmenü lädt?

    Cherry STRAIT 3.0 for MAC, USB, DE
     

    Anhänge:

  12. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.050
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.421
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    bei der > Abfrage gehts ums Layout. Ins Bootmenü kommt man wenn man während des Einschaltens, genauer während man den Gong hört die option-Taste gedrückt hält.

    Weil man schon dabei ist: PRam reset (nvram reset ganz genau) ist otion-alt-p-r während des Gongs beim KALTSTART gedrückt halten. Bei 3x in Folge eben ein oder zwei Minuten lang.
     
  13. MACLehrling

    MACLehrling Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    31.07.2019
    Das mit dem Gong habe ich noch immer nicht verstanden, bei mir ertönt wie gesagt kein Gong. Muss dazu ein Lautsprecher angeschlossen sein? Ich benutze nämlich einen PC Monitor von acer v193. Habe allerdings auch schon mit Kopfhörern am Klinkenanschluss beim Mac gelauscht und kein Gong...
     
  14. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.050
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.421
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    der Gong kommt vorne aus dem Lautsprecher unter dem Lüfter. Er kommt nicht wenn die Lautstärke auf null ist. Unabhängig ob hinten im 3.5mm Ausgang was drin steckt oder nicht. Kopfhörer weiss ich nicht.

    Mach den pram reset und dann kommt der Gong spätestens nach dem 3. Durchlauf oder der Lautsprecher kann oder will nicht.
     
  15. Grobi112

    Grobi112 Mitglied

    Beiträge:
    2.229
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    962
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Guck mal was ich um 07:01 geschrieben habe. :keks:

    Der Mac hat einen internen Lautsprecher. Man kann den Gong auch leise oder stumm schalten, aber die Einstellung wird halt mit dem Reset zurück gesetzt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...