Windows 10 ElCapitan

MacStainless

MacStainless

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
309
Punkte Reaktionen
16
So, Win10 ist drauf, Trackpad funktioniert aber nicht und ich habe auch keine USB-Maus herumliegen...
Mit fn+Tabulator komme ich zur Boot Camp-Systemsteuerung jedoch dann diese Meldung:
"Beim Zugriff auf die Einstellungen des Startvolumes ist ein Fehler aufgetreten. Sie haben womöglich nicht die erforderlichen Zugriffsrechte...."

Sagenhaft meine Geduld heute...
 
MacStainless

MacStainless

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
309
Punkte Reaktionen
16
Was ich mittlerweile noch probiert habe:
-Im BootCamp untern Kapitän die Treiber für Windoofs geladen (werden aber wohl die für W7 sein).
-Probiert Treiber von BC auf Stick zu installieren, jedoch nach etwa 25% der installation ein Error. Neustart- keine Veränderung.
-Im Gerätetreiber das Trackpad gesucht und 2 gefunden. Treiber aktualisieren wollen, jedoch C19 Fehlercode und bei beiden Geräten gesehen, dass es sich um die Multitouch Mouse handelt.
-Zum Kühlschrank gegangen und einen gemischten Satz geöffnet, nochmal BootCamp-Systemsteuerung probiert und noch immer keine Rechte was zu ändern...
Leider ist mir auch sowas bis jetzt nicht passiert.
Nachtrag: (2. Achterl Wein) Nun das probiert.
Trackpad funktioniert nun, jedoch scheint es noch immer nicht in der Bootcamp Systemsteuerung auf. Also kann ich auch nichts einstellen.
@Roman78 : Du hast mir schon so viel geholfen und hast sicher eine Lösung!
Gruss, Roman74 ;-)

Vielleicht noch erwähneswert 😳
615250E7-DEEC-4605-A2AC-FDD729A32BDC.jpeg
D8882E3B-3EE9-410E-A2BB-2E7DFDED8E7B.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
685
Punkte Reaktionen
434
Das mit dem gemischen Satz war schon mal ein guter Lösungsansatz ... :crack:
Welche Version der "Boot Camp-Support-Software" hast Du benutzt - v4?
Hab' auf die schnelle keine Übersicht gefunden, welche Version mit welchem macOS kam. Bei Wikipedia wird man nur bedingt schlauer.
Im BootCamp-Installationsordner kann man aber in der Datei "BootCamp.xml" die Version auslesen (Zeile: " <Product Version> ...<Product Version>")
Für die volle Funktion der Hardware des MBP9,1 braucht es zum einen die MBR-Partitionstabelle (check, weil bei HybridPlatte so eingestellt) und die Treiber der letzten Version 6 - v.a. für die BootCamp-Systemsteuerung.
Hatte damals hier den Download-Link für die BootCamp-Support-Software gefunden, aber auf der Apple-Seite nur die Versionen bis v5.
(Hab' gerade nochmal nachgeschaut: v6 hatte ich mir, glaube ich, von einer Mojave-Installation extrahiert und von ElCapitan kam v4.) Ab v5 geht evtl. das Update auf v6 über die "Apple-Software-Update"-App.
Das Problem ist, dass das normale Setup-Programm der späteren Versionen nicht so ohne weiteres funktioniert - ich erinnere mich aber nicht mehr, ab welcher Version ... (mit v3 von der SL-DVD und Win7 auf einem 2009er c2duo iMac funktionierte es; dann von da aus Win10-Upgrade-Assistent und Updates der BootCamp-Version über die "Apple-Software-Update"-App unter Windows)
Man kann dann entweder versuchen, die Kompatibilitätseinstellungen der Setup-Datei zu ändern, oder die Treiber einen nach dem anderen per Hand zu installieren.
Schlussendlich bekommt man eigentlich alles zu laufen ...

Wenn alles geklappt hat und aktiviert wurde, ist es wichtig, den Win10-"Rechner" dem Outlook-Account hinzuzufügen, weil man nur so den Aktivierungscode im Falle eines Total-Crashs auf eine Neuinstallation übertragen kann, bzw. falls man die Festplatte in ein anderes MBP umbaut ...
 
Zuletzt bearbeitet:
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
685
Punkte Reaktionen
434
Schon klar, aber Du musstest doch mit dem BC-Assistenten die Festplatte vorbereiten, d.h. zu einer FP mit GPT-Partitionsschema eine bootfähige MBR-Partition für die Windows-Installation hinzufügen.
Die anschliessende Windows-Installationsroutine, die BC anbietet, ist dann doch nur optional und funktioniert bei der Kombi ElCap/Win10 vllt nicht - keine Ahnung, bin auch nicht diesen Weg gegangen ...
Und die BootCamp-Treiber, die man über den BC-Assistenten auf einen USB-Stick ziehen kann, kann man sich auch anderweitig besorgen.
Installation von Win7/8 und Update auf Win10 hab ich auch genauso gemacht, wie Du. Bloss nicht auf eine Hybrid-Festplatte, sondern als reine Windows-Installation bzw. bei meinem einzigen DualBoot-MacBookPro auf eine separate FP: eine GPT/macOS und eine MBR/Win (das opt.LW war sowieso hin).
Mit ElCap kommen die BootCamp-Treiber v4. Für eine funktionierende BootCamp-Systemsteuerung braucht es aber höhere BootCamp-Treiber (v5 oder v6). War für mich wichtig, weil bei den MBP auf der Arbeit die Funktionstasten auf Standard-Funktion umgestellt werden sollten.
Die allgemeine Setup-Routine der BootCamp-Treiber funktioniert unter Win10 nicht mehr, deshalb muss man die einen nach dem anderen per Hand installieren und ggf. die Kompatibilitätseinstellung für jeden einzelnen Treiber heruntersetzen.
Und die Audio-Treiber am mid2012 15" MBP9,1 funktionierten ums verrecken nicht, als ich bei einem MBP die FP zwar im Windows-Setup mit MBR formatiert hatte, das zugrundeliegende Partitionsschema aber noch GPT war.
Hatte das leider nicht systematisch dokumentiert, was geht und wie es geht und weiss leider auch nicht, unter welchem Treiber sich die Installation/das Update für die BootCamp-Systemeinstellung verbergen.
BootCamp V6 Mojave.png
 
Zuletzt bearbeitet:
MacStainless

MacStainless

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
309
Punkte Reaktionen
16
Ja, da hast Du Recht. Natürlich W7 mit BC und dann W10 iso vom Stick. Deinen Link mit den Treibern schau ich mir morgen an… Du weisst… der gemischte Satz… 😂
Danke Dir aber mal, wie auch all den anderen Helfern!!!
 
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
685
Punkte Reaktionen
434
Ja, da hast Du Recht. Natürlich W7 mit BC und dann W10 iso vom Stick. Deinen Link mit den Treibern schau ich mir morgen an… Du weisst… der gemischte Satz… 😂
Danke Dir aber mal, wie auch all den anderen Helfern!!!
Falls Du Schwierigkeiten haben solltest, für BootCamp_v6 einen Download-Link zu finden, kannst Du das von einem Mac mit Mojave-Installation über den BootCamp-Assistenten auf einen USB-Stick extrahieren.
Auf dem letzten Screenshot hatte ich das Verzeichnis der BootCamp-Dateien angehängt, die bei der Extraktion von Mojave stammen (im Bedarfsfall einfach Mojave mit dem MojavePatcher auf eine freie Partition installieren ohne den Patch auszuführen, dann einmal Mojave starten, die BootCamp-Treiber extrahieren und tschüss mit der Mojave-Behelfs-Installation)
Das Installationsergebnis sieht dann so aus:

MBP15BootCamp.png
 
Zuletzt bearbeitet:
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
685
Punkte Reaktionen
434
Gibt es doch eine Möglichkeit, ohne auf Catalina unzusteigen?
Catalina sagt mir nicht zu, da einiges nicht mehr funktioniert, wie zB mein Photoshop CS2 usw.
PS: warum kein Update auf Mojave? Das hat noch 32bit-Support und immer noch Support von Apple.
16GB (2x8GB) RAM gibt's für unter 30€ und eine SSD hast Du bestimmt bereits verbaut ...
Und CS2 mit Win2000 in einer virtuellen Maschine ist auch noch eine Option.
Win2K VM CS2.png
 
MacStainless

MacStainless

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
309
Punkte Reaktionen
16
PS: warum kein Update auf Mojave? Das hat noch 32bit-Support und immer noch Support von Apple.
16GB (2x8GB) RAM gibt's für unter 30€ und eine SSD hast Du bestimmt bereits verbaut ...
Und CS2 mit Win2000 in einer virtuellen Maschine ist auch noch eine Option.
Anhang anzeigen 381669
Mein Kapitän läuft seit vielen Jahren, irre gut. Nach Snowleopard das einige Update wo alles IMMER super funktioniert hat und alle Programme, die ich im Laufe der Jahre zusammengesammelt habe, passen. Auch die Oberfläche ist mir viel wert (selbst wenn das blöd erscheinen mag). Bis die 2012er-Kiste hier mal eingeht, bleibe ich bei ElCapitan. Mit der neuen SSD und Akku ist er ausserdem wieder wie neu. 2,9Ghz i7, 8GB reichen auch vollkommen für meine Zwecke. Bildbearbeitung und AutoCAD (2009 auf Win7) funktionieren (funktionierten) irre gut und schnell, wie auf meinem sauteuren Lenovo P50 Firmenrechner (auch schon ein paar Jahre alt). Der Umstieg von W7 auf W10 ist nur wegen einer neuen AutoCAD-Version (min 2013), die ich brauche und noch suche. Werde ich vielleicht mit der Lizenz vom Firmenrechner teilen können.
Dein Tipp mit Mojave und BC6 ist mir persönlich zu aufwendig/riskant, da ich ein einfacher User bin. 3 Tage mit W10 Kapitän-Catalina-Kapitän-Win7-Win10 reichen mir im Moment. Ich möchte jetzt nur noch irgendwie meine 2 Fehler beheben. Das Touchpad brauche ich für WIN nicht wirklich, da ich dort nur mit der Mouse arbeite, aber es nervt halt doch, dass es nicht funkt. Die Skript-Fehler... hab´einfach keine Ahnung was sie bedeuten...
Bildschirmfoto 2022-11-22 um 00.58.42.png
 
Roman78

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
6.400
Punkte Reaktionen
3.762
Sagenhaft... überall gibt es Romans :D

Du hätest die Bootcamp-Treiber am besten in W7 installiert. Was du jetzt machen kannst, wenn das mit dem Treiber möglich ist, diese auszupacken und dann über den Gerätemanager zu installieren. In den Treibers sollte immer eine inf-Datei sein, das ist bei Windows die Datei in denen steht was das für ein Teil ist.

Ich weiß nicht, wie firm du in Windows Bist. Im Gerätemanager siehst du ja alle Geräte, wenn dort eins mit Ausrufezeichen stehen sollte, ist der Treiber nicht installiert. Dort kannst du die Vendor und Geräte ID finden und dann danach im Internet suchen.
 
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
685
Punkte Reaktionen
434
Du hätest die Bootcamp-Treiber am besten in W7 installiert.
Wenn ich mich dunkel erinnere, hängt da die "Apple-Software-Update"-Anwendung auch im Verlauf und man muss sich mit den BootCamp-Treibern v5 bzw v6 weiterhelfen.
Die BootCamp-Systemsteuerung bekommt man auch nur über die BootCamp-Treiberpakete installiert.
Was bei v5/6 nicht geht, ist die automatische Installations-Routine. Die Treiber selbst sind ja alle vorhanden - schön einsehbar in einer Ordnerstruktur.
BootCamp v5 gibt's bei Apple zum Download. Von da aus funzt evtl. die "Apple-Software-Update"-Anwendung und macht das Update auf BC6
Ansonsten BootCamp v6 von jmd besorgen, der es von Mojave extrahiert hat.
@Roman78 kann Dir bzgl BootCamp v6 gerne weiterhelfen ...
 
MacStainless

MacStainless

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
309
Punkte Reaktionen
16
@Roman78
Die Treiber habe ich natürlich in Win7 installiert. Anders kann man dort ja nahezu nichts machen. Aber scheinbar ist der für das Trackpad beim Update vom Stick verloren gegangen. Im Gerätemanager scheint das Touchpad garnicht auf und auch nicht in der BootCamp Systemsteuerung. Apple Software Update hat auch nichts mehr für mich.

@HopperKiel
Du musst Roman74, nicht Roman78 weiterhelfen (haha)!
Hast Du denn die Möglichkeit den Touchpad-Treiber von deinem BootCamp-Treiberpaket zu kopieren und mir zu senden?


Unbenannt2.jpg

Unbenannt.jpg
Unbenannt1.jpg
 
Roman78

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
6.400
Punkte Reaktionen
3.762
Seltsam. Und was steht unter "Mäuse und andere Zeigegeräte"?
 
MacStainless

MacStainless

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
309
Punkte Reaktionen
16
Seltsam. Und was steht unter "Mäuse und andere Zeigegeräte"?

Bei der Maus steht HID-konforme Maus. Ich denke mit dem Treiber funktioniert gerade das touchpad, denn wenn ich da was änder, ist der Cursor weg.




Unbenannt1.png
Unbenannt2.png
 
Roman78

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
6.400
Punkte Reaktionen
3.762
Ausprobieren. Ich denke mal, wenn man den W7 Treiber nimmt und dort die inf Datei anpasst, kommt man auch schon einiges hin.
 
MacStainless

MacStainless

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
309
Punkte Reaktionen
16
Funktioniert!!!
Für die Gesten gibt es ein eigenes Fenster, wo man alles einstellen kann. Probiere ich am Abend.
Jetzt muss ich nur noch die Skriptfehler beseitigen...
 
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
685
Punkte Reaktionen
434
@Roman78
Die Treiber habe ich natürlich in Win7 installiert. Anders kann man dort ja nahezu nichts machen. Aber scheinbar ist der für das Trackpad beim Update vom Stick verloren gegangen. Im Gerätemanager scheint das Touchpad garnicht auf und auch nicht in der BootCamp Systemsteuerung. Apple Software Update hat auch nichts mehr für mich.

@HopperKiel
Du musst Roman74, nicht Roman78 weiterhelfen (haha)!
Hast Du denn die Möglichkeit den Touchpad-Treiber von deinem BootCamp-Treiberpaket zu kopieren und mir zu senden?


Anhang anzeigen 381685
Anhang anzeigen 381681 Anhang anzeigen 381683
Ah, klasse - Du hast die Systemsteuerung zum Laufen gebracht. Welche Version von BootCamp hast Du jetzt installiert?
Das BootCamp-Treiberpaket v6 (siehe Bild) kann ich Dir gern als ZiP in meiner Dropbox freigeben.
(Oder auf ein Glas gemischten Satz vorbeibringen ... :crack:)
 
MacStainless

MacStainless

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2012
Beiträge
309
Punkte Reaktionen
16
Die Systemsteuerung hat die ganze Zeit funtioniert, nur ohne Trackpad. Aber nun passt es.
Ohne BootCamp Treiberpaket. Ich habe einfach dieses Tool geladen.
Wegen der Scripten werde ich wohl einen neuen Fred erstellen oder Du lässt mir tatsächlich dein Treiberpaket zukommen. Dann sind die Skriptfehler vielleicht auch weg, oder alles wieder ganz anders, wer weiss!?!
Danke Euch nochmal für den Beistand!!!


Track.png
steue
Trackplus.png
 
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
685
Punkte Reaktionen
434
Ah, Trackpad++ hatte ich vorübergehend auch mal installiert. Gutes Programm.
Der Programmierer lebt in der Ukraine und in Antwort auf seine Rundmail mit Bitte um Support wegen der desolaten Situation aufgrund des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine hab ich als Unterstützung im Mai mehrere Lizenzen gekauft, nutze es aber tatsächlich kaum, eigentlich garnicht mehr, weil die Win-MacBooks auf der Arbeit alle auf einem mStand festgeklettet sind (damit sie keine Beine kriegen oder ertränkt werden) und per kleiner USB-Tastatur (wegen TPU-Tastaturschutz/Hygiene) und USB-Maus bedient werden.
Ohne "Donation" musst Du jede Woche ein Trackpad++ Update installieren, sonst schaltet das Programm auf den BC-Trackpad-Treiber zurück ...
Was die BootCamp-Treiber betrifft: v4 hast Du selber, v5 gibt's bei Apple als Download und v6 lässt sich (nur) von Mojave extrahieren.
a) Entweder Mojave per Dosdude1's Patcher-USB-Stick auf eine externe USB-FP installieren (ohne anschliessende Patch-Prozedur). Dann den Mac von dieser ext. USB-FP booten und das BC6-Treiberpaket auf USB-Stick sichern.
b) das BC6-Treiberpaket aus dubiosen Quellen laden (= meine Dropbox). Oha, 1,5GB ... :xsmile:
c) geheime Übergabe einer DVD mit BC6-Treiberpaket und optional Win2000/CS2-VirtualMachine bei Cafe Sperl und Zitter-Musik ... :crack:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Oben