Windows 10 Boot Camp startet nicht mehr.

Mahpo

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
26.07.2017
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Guten Abend! Ich benutze schon seit Längerem Windows 10 auf meinem iMac. Heute habe ich dann offensichtlich einen Fehler gemacht. Ich dachte, dass man die Partition von Boot Camp im Nachhinein vergrössern könnte und hab aus Versehen eine Neue Partition erstellt. Daraufhin habe ich diese jedoch wieder gelöscht und habe den PC neugestartet.

Nun zu meinem Problem. Windows 10 startet nicht mehr, beim Start kommt ein Blackscreen mit der Schrift " no bootable device insert boot disk and press any key --".

Nun ist meine Frage, kann ich Windows 10 noch retten, oder ist jene Hoffnung verloren? Hab schon ziemlich viele Beiträge durchgelesen und hab schon alles mögliche versucht es wieder zum Laufen zu bringen, jedoch bin ich nach 8 Stunden so verzweifelt, dass ich selber Mal einen Beitrag schreibe.

Ich hoffe irgendwer kennt sich aus und kann mir weiterhelfen!

Cheers Mahpo
 

Tobich

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.01.2010
Beiträge
2.955
Punkte Reaktionen
157
hab aus Versehen eine Neue Partition erstellt. Daraufhin habe ich diese jedoch wieder gelöscht und habe den PC neugestartet.
Ja und mit dieser Aktion hast du dein Windows 10 in das jenseits befördert.

Nun ist meine Frage, kann ich Windows 10 noch retten
aus meiner Sicht NEIN
Was evtl noch vielleicht möglich ist die Daten zu retten, aber auch dies geht nur mit einem Bootstick wie CDI oder ähnlich.
Aber auch dies dürfte schwer sein..
 

Skylinebasser

Neues Mitglied
Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Weshalb ich Windows und OSX auf eine externe USB-3 SSD gepackt habe ohne klassische Bootcamproutine. Lediglich die Treiber aus Bootcamp habe ich dann nachträglich unter Win10 installiert.
Das rennt wie Schmitz Katze und ist eindeutig einem Fusion Drive vorzuziehen. Etwas nervig ist bei mir noch der immer mal wieder aufploppende Hinweis, dass AMD neue Grafiktreiber bereitstellt, die sich dann aber nicht installieren lassen, weil sie von Bootcamp nicht verifiziert sind. Bis jetzt habe ich unter Win10 auch noch kein Update auf Bootcamp 6.1 bemerkt. Wie oft werden da Treiber aktualisiert? Desweiteren gibts natürlich natürlich im Gerätemanager aktuell noch den AHCI-Treiberkonflikt und aktuell will mein iMac 5k Late 2015 die interne HDD nicht mehr unter Win10 mounten (bleibt für Windows unsichtbar), was ich mir nicht erklären kann. Da ich aber ein NAS besitze, kann ich den Speicherbedarf decken bis ich dafür eine Lösung habe. Jemand eine Idee?
 
Oben