1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Winamp für Mac (Leopard)

Diskutiere das Thema Winamp für Mac (Leopard) im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KLepler

    KLepler Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.05.2008
    Worum geht es eigentlich, was ist das Problem?

    Hallo allesamt,

    ich habe vor einer ganzen Weile von PC auf Mac gewechselt - und so wie eigentlich alle anderen auch kannte ich nur Winamp vom PC - was auch sonst... und hatte mich daran gewöhnt. So wie vermutlich alle Umsteiger (oder daran interessierten) habe ich dann so nach und nach alle Programme, die ich unter PC verwendet hatte für den Mac gesucht. Und ich habe bisher auch immer alles gefunden. Aus meiner Sicht kommt dem einfachen und unkomplizierten anspielen von Winamp am ehesten VOX nahe. Das ist ein reiner Player. Generell aber habe ich alle meine CDs, die ich gerne höte in iTunes rein gehauen und nutze die jetzt auf sooo viel mehr Arten als bisher z.B. mit AirTunes über die Anlage, im Auto, als Hintergrund Jukebox - alles Dinge, die früher mit Winamp nicht so einfach gingen - die ich jedenfalls nicht benutzt hatte.

    Also es soll doch jeder bitte das nutzen, was er möchte - mit einem Mac hat er jedenfalls die Möglichkeit dazu - ich hatte mich gefreut, dass ich hier über das Forum VOX gefunden hatte - jetzt habe ich einen Player und um Musik zu hören nutze ich iTunes...

    Hier noch der Link auf VOX: http://www.voxapp.net/
     
  2. KLepler

    KLepler Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.05.2008
    nimmst Du Vox http://www.voxapp.net/ - wo problem?
     
  3. just.doit

    just.doit Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Hast du meine letzten post nicht gelesen?

    Wieso postest du einen link eigentlich so oft? sind ja nicht in einem seniorenheim....
     
  4. Bneath0

    Bneath0 Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.03.2009
    Du hast schon recht.. itunes hat einfach nicht so viel klasse wie winamp.
    es ist echt ein perfektes programm der indevidualisierung fuer jeden der Musik hoert.

    hoffentlich bald..
     
  5. Charls

    Charls Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.10.2007
    hehe go winamp go......ich steh auch drauf. itunes rockt nachwievor net!
     
  6. schweizerfranke

    schweizerfranke Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2007
    Irgendwie werde ich das gefühl nicht los dass (fast) alle befürworter von itunes nicht auf das eingehen, was wir an Winamp vermissen. Nuja, ich war grad auf der Winampseite und hab mal ein wenig gesucht. Es gab wohl wirklich mal pläne, winamp 3 damals zu porten, aber es wurde eingestellt. Für höchstens 3% useranteil das ganze teil neu zu schreiben ist halt auch irgendwo nicht verhältnismässig... schade trotzdem ;)
     
  7. Dilirias Cortez

    Dilirias Cortez unregistriert

    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    545
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Ich denke iTunes und Winamp sind nicht vergleichbar. Winamp ist ein (zumindest damals) schlanker Player, der schnell arbeitet. iTunes ist eine Bibliothek mit Store und Geräteverwaltung.

    Was mich persönlich an iTunes stört (und das wie viele hier) ist, dass iTunes sofort alles in die Bibliothek knallt. Ich habe persönlich meine ganzen Songs mit Quicktime assoziiert. Wenn ich drauf klicke geht also Quicktime auf.

    Alles andere mache ich mit iTunes. Ansonsten sieht vox doch sehr nett aus :)
     
  8. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.778
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Also wenn man WinAmp NUR wegen der (vermeintlichen) "Schlankheit" und NUR zum Musikhören mag, dann kann man unter Mac OS bspw. auch auf Cog zurückgreifen. Extrem schlank und kann trotzdem enorm viel (tlw. Dinge, die nicht mal iTunes beherrscht).
     
  9. Moerc

    Moerc Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.03.2008
    ich trauere Winamp auch noch hinterher. mag sein das ich mich Itunes noch nicht so recht geöffnet habe.

    Höre viel online Radio. Neue Streams einladen dauert bei Itunes viel länger als bei Winamp.

    Konntet ihr das auch feststellen oder sollte ich mein System mal neu aufsetzen?
     
  10. aeh

    aeh Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.07.2009
    Naja ich verstehe nicht ganz was ihr ein Winamp so toll findet. Ich habe Windows 8 Jahre genutzt und davon ~1Jahr max. Winamp und ich fands von vorne bis hinten scheiße... Irgendwann habe ich mir iTunes wegen meinen iPod draufgemacht und fand es tausendmal besser.

    Aber Vox ist ne gute alternative sieht aufjedenfall so aus :p
     
  11. miccellomann

    miccellomann Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    23.05.2008
    Wozu zur Hölle braucht man ein pissels-Programm wie Winamp für den Mac wenn iTunes das hundertfache an Möglichkeiten bietet?? Erschließt sich mir nicht...sorry...Winamp ist müll...und am Mac absolut nutzlos.
     
  12. just.doit

    just.doit Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Der Gedanke dahinter war ein schnelleres, kleineres programm als iTunes zu finden.... iTunes braucht einige Zeit zum startup, und dann ist es sehr schlecht zu bedienen, AUSSER, und das war ja auch letztendlich die Loesung des Problems, man benutzt extra anwendungen wie z.B. Butler oder Sizzling Keys...

    Die Idee war einmal in die menu bar oder ins dock zu klicken um musik auszuwaehlen - und das schnell und komfortabel - mit Butler geht das auch ueber iTunes...

    Hoffe dir was erschlossen zu haben,
    :D
    CD
     
  13. Nicoletto

    Nicoletto Mitglied

    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Noch schneller: Finder :thumbsup:

    Titel markieren -> Leertaste

    Ansonsten ist (wie schon etliche male geschrieben) VOX ein guter Player...
     
  14. The14given

    The14given Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    07.07.2006
    Ich verstehe die ganze Aufregung um WinAmp auch nicht! Ich war seit ich 8 war bis knapp 20 Windows User. Also zwölf Jahre und es stimmt in den 90'ern war WinAmp das NonPlusUltra, aber mittlerweile ist es veraltet.
    Es mag schlank sein, aber dafür ist iTunes eine All-in-One Lösung, die man nicht unterschätzen sollte. Als ich meinen ersten iPod bekam, das war vor fünf Jahren, stieg ich von WinAmp auf iTunes um und möchte es seitdem nicht mehr missen.
    Es ist einfach stimmig und man kann alles was man braucht verwalten. (Für alle, die sich über den Equalizer beschweren - man kann sogar vordefinieren welche Einstellungen für einen Song gelten).
    Wer immer noch durch Ordner navigiert (wie unter Windows), um an seine "Playlists" oder die Sortierung zu kommen, hat den Sinn der iTunes Bibliothek mit gut getaggten MP3's verstanden. Sorry, aber das ist so 90'er! Dann kann man ja direkt wieder auf einen AMD Athlon Thunderbird 1,4GHz, 1 GB RAM und eine GeForce 2 GTS umsteigen und Windows XP laufen lassen. Dafür braucht man keinen Mac.
    Und Genius, iTunes DJ, intelligente Playlists und alle anderen Funktionen sind doch mehr als Notwendig für alles!

    Alles was iTunes bietet, ist Komfort!

    Naja, nur meine Meinung!
     
  15. just.doit

    just.doit Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Ganz deine Meinung.... Allerdings war iTunes - wie schon erwaehnt - nicht von Anfang an so gut und zielfuehrend wie jetzt... Dieser Thread wurde 2007 angefangen, seitdem hat sich ja doch einiges geaendert - und heute wuerde ich keinesfalls mehr umsteigen wollen....
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...