1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Winamp 4 Mac??

Diskutiere das Thema Winamp 4 Mac?? im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. reyalpdemannu

    reyalpdemannu Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.07.2007
    Hallo miteinander,

    Ich bin neu in diesem Forum und auch relativ neu in der elitären Mac Hemisphäre. Daher suche ich schon seit Monaten krampfhaft nach einem Mp3-Player, der eine sinnvolle Alternative zu iTunes darstellt. Ich habe schon etliche Free- und Shareware Apps durchprobiert und bisher haben mir Whamb und Audion relativ am Besten gefallen, obwohl deren usability im Vergleich zu Winamp (dem mE nach allerbesten Mp3 Player der gesamten Softwarewelt) viel schlechter abschneidet. Hauptsächlicher Kritikpunkt an iTunes ist das hauseigene Datenbanksystem. Problem: Ich mag dad einfach nicht!!!

    Wurde das vorher schonmal gepostet??

    grüße
     
  2. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Naja, am Anfang habe ich iTunes auch gehasst...
    Und nun muss ich zugeben: Mittlerweile liebe ich es :jaja:
    Wirkliche Alternativen wirst du für den Mac auch nicht finden.
    Versuch dich doch einfach an iTunes zu gewöhnen ;)

    Grüße,
    Robert
     
  3. Istari 3of5

    Istari 3of5 Mitglied

    Beiträge:
    7.612
    Zustimmungen:
    1.679
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Du weisst aber, daß Du bei iTunes abstellen kannst, daß iTunes die Titel in die eigene Ordnerstruktur importiert? Wenn ich Dein Problem verstanden habe, könnte Dir das eventuell helfen.

    Ich habe meine Musik auch noch aus Windows-Zeiten in Ordnern nach Interpreten, Musikrichtungen Alben etc. sortiert. Diese liegen auf meinem Server, von wo ich sie auf jedem meiner Macs abrufen kann, ohne sie in iTunes importieren zu müssen.

    Mit dieser Methode komme ich seit Jahren wunderbar zurecht. Die Ordnerstruktur von iTunes und iPhoto mag ich persönlich auch nicht, weshalb ich iPhoto z.B. überhaupt nicht nutze. itunes möchte ich dagegen nicht mehr missen, da es mit den genannten Einstellungen alles bietet, was ich benötige.
     
  4. the_muck

    the_muck Mitglied

    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    19.10.2005
    hab mich auch an itunes gewöhnt, iphoto nutze ich auch nicht da es mir zu langsam ist bei vielen RAW bildern!

    wenn man sich in itunes eingearbeitet hat dann gibt es eigentlich nichts besseres ;) aber ich gebe zu ich brauchte eine weile bis ich mich damit angefreundet habe.
     
  5. hero1977

    hero1977 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    19.06.2006
    mir ging es am anfang genauso. mittlerweile hab ich erkannt: es gibt nichts geiles als iTunes um musik zu hören und zu verwalten. musst nur ab und zu mal ein backup der datenbank machen.
     
  6. blablub7

    blablub7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    05.07.2007
    Vielleicht Cog oder auch Play.
     
  7. Altivec

    Altivec Mitglied

    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    29.05.2006
  8. bjoern07

    bjoern07 Mitglied

    Beiträge:
    5.284
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Ich hab' ja nichts dagegen, dass einer iTunes nicht verwenden will, aber...
    ich habe genau die Ordnerstruktur, die immer wieder angesprochen wird:
    Interpret/Album/ und das macht iTunes für mich ohne mein Zutun.

    Wenn allerdings die MP3-Tags scheisse sind, kann auch iTunes nicht viel machen.
    Die meisten Titel sind von meinen CDs, da kommen Interpret, Album und Titel aus der CDDB, ein paar aus dem iTunes-Store, da sind die Tags sowieso dabei und ein paar Sachen von Bekannten, da musste ich stellenweise noch mal von Hand ran.
    Aber die Ordnersturktur ist 1a und das obwohl sie von iTunes verwaltet wird.

    Bild?

    Bild:

    [​IMG]
     
  9. Marius2k4

    Marius2k4 Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Suche ebenfalls nen MP3 Player, der es erlaubt mal eben, ohne dass man die Tracks in iTunes importiert, diese kurz abzuspielen... einfach nur ganz kleines Programm... sowas gibts doch bestimmt...

    Marius
     
  10. ternek57

    ternek57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    05.07.2007
    quicktime? das kann das! und itunes ist doch total cool, was besseres kenne ich nicht! und leute die, obwohl sie itunes kennen, immernoch mit ihren doofen ordnerstrukturen arbeiten, kann ich einfach nicht verstehen!!!
    was können ordner was itunes nicht kann?
     
  11. Hamsterbacke

    Hamsterbacke Mitglied

    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Mitgenommen werden (z. externe Platte) und an einen beliebigen Rechner (Mac, Win-PC, Linux; Desktop oder Notebook) angeschlossen werden.
    Der spielt dir deine Musik in dieser Ordnung dann sauber ab, ohne vorher wieder Playlisten anlegen zu müssen und ähnliches.

    Einen Ordner "Michael Mittermaier" werfe ich in die meisten Programme z.B. einfach rein und er spielt die ganze Show (alle Tracks nacheinander) ab. Mach das mal so einfach mit iTunes.

    Nur zwei Beispiele auf die Schnelle. Mir würde mit etwas nachdenken noch deutlich mehr einfallen.

    Gruß, Gerhard
     
  12. Istari 3of5

    Istari 3of5 Mitglied

    Beiträge:
    7.612
    Zustimmungen:
    1.679
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Entweder nimmt man dafür Quicktime oder die Spaltenansicht vom Finder. Letztere nutze ich gerne, wenn ich nur einmal kurz Titel anspielen muss, ohne sie in itunes zu importieren.

    Die Verwaltung von iTunes ist schon ziemlich genial. Aber zum einen nutze ich mehrere Rechner auf denen ich nicht die selben Playlists laufen haben will, zum anderen mache ich mich ungern von einem bestimmten Programm abhängig. Außerdem gibt es Fälle, wo ich eine andere Dateibezeichnung bevorzuge, als das Itunes sie vornimmt. Und ich rede hier nicht von den Tags, die ich dennoch sehr gut pflege. Zudem habe ich einige tausend Titel auf der Festplatte, die ich gar nicht alle in iTunes haben möchte, da es dann schnell unübersichtlich werden kann. Dennoch möchte ich diese Titel gut sortiert haben, um bei Bedarf schnell darauf zugreifen zu können. Da es schwachsinnig wäre zwei getrennte Sortierungen parallel zu betreiben ist die Ordner-Sortierung immer noch die beste Wahl.

    Und die Titel die ich stets in iTunes habe (was immer noch einige tausend sind) organisiere ich genauso wie jeder andere auch. Es geht hier lediglich darum, wie und wo iTunes die Titel selbst abspeichern würde. Die Bedienung von iTunes selbst beeinflusst das kaum. Und genau deshalb verstehe ich nicht, weshalb die gute alte unabhängige Ordnerstruktur von vielen immer so schnell verteufelt wird. ;)
     
  13. Marius2k4

    Marius2k4 Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Ach ja, richtig! Die Spaltenansicht! Hatte ich ganz vergessen!

    Sehr gut! :)

    Marius
     
  14. QWallyTy

    QWallyTy Mitglied

    Beiträge:
    3.000
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    leicht OT was macht das Chefkoch Icon?
     
  15. Swallowtail

    Swallowtail Mitglied

    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Geht doch auch mit itunes. Entweder kannst Du deine Mediathek auf der externen automatisch organisieren lassen, oder Du entscheidest dich deine Musik wie gewohnt selber zu verwalten.

    Dann ziehst du halt deinen Mittermeier Ordner in itunes, die Dateien bleiben da wo sie sind, und wenn du sie nicht mehr in itunes haben willst schmeißt du sie wieder raus.

    Allerdings wirst Du nach einiger Zeit sowieso automatisch organisieren lassen (sträubt sich am Anfang jeder switcher – inklusive mir)!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...