Win10 auf Macbook Pro 8,3 early 2011 17“

Diskutiere das Thema Win10 auf Macbook Pro 8,3 early 2011 17“ im Forum MacBook.

  1. DDice

    DDice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.02.2019
    Guten Tag alle zusammen!

    Nachdem mir in einem endeten Forum keiner helfen konnte, Versuch ich mal ob mir jemand von euch helfen kann.

    1. Ich habe mir eine neue SSD zugelegt und High Sierra darauf neu aufgesetzt, allerdings wenn ich jetzt mit „alt“ starte, ist die Wiederherstellungsoption nicht da, was hab ich falsch gemacht bzw wie kann ich dies berichtigen?

    2. Neben High Sierra möchte ich auch wieder Windows 10 64Bit über Bootcamp installieren, jedoch gibt es ja dass Problem dass offiziell mein MacBook nicht unterstützt wird, auf meiner alten HDD lief es ohne Probleme.

    Ich hab nun in der .plist von Bootcamp bereits diverse Änderungen vorgenommen damit mir Bootcamp 1. einen Bootfähigen USB erstellt und 2. Windows 7 oder höher installiert.

    Bootcamp macht auch alles was es soll, Support Software laden, Stick erstellen, Partitionieren etc. Doch wenn es neu startet um Win zu Installieren, bleibt der Bildschirm schwarz und ich werde aufgefordert eine Bootfähige Win CD / DVD einzulegen und eine Taste zu drücken

    Wie erreich is dass er mir vom USB Bootet und nicht eine CD verlangt? In der .plist hab ich ja eingetragen dass mein Book von USB Booten darf....

    Ich hab jetzt vorerst Windows Manuell Installiert, Festplatte Partitioniert und selbst Installation gestartet, jedoch gibt es Probleme z.b mit dem Audiotreiber den ich nicht beheben kann und möchte es deshalb nochmal mit Bootcamp versuchen.

    3. Ich habe mir eine USB 3.0 ExpressCard zugelegt da ich unbedingt diesen Anschluss benötige, auf Amazon haben einige Käufer geschrieben es würde über Umwege auf auf OS X laufen, erschlägt mich jetzt bitte nicht, ich hab deren Anleitung mit Multibeast befolgt.... wie mein MacBook darauf reagiert hat kann man sich glaub ich vorstellen... war 2 Tage Arbeit den wieder zum laufen zu kriegen Dies ist Mitunter einer der Gründe wieso ich Windows brauch, diverse Hard und software, will mir aber definitiv keinen Windows Rechner etc zulegen, mag prinzipiell kein Windows

    Währ prima wenn ihr Lösungen / Ansätze für mich habt

    So, erstes Eintrag viel Gelaber ich freu mich auf jedenfall hier bei euch im neu im Forum zu sein

    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!

    P.S. Ich bin noch recht blutiger Laie, kenn mich zwar mit einigen Sachen aus, trotzdem bitte ich euch „verständlich“ zu schreiben und hey des mit Multibeast mach ich nicht mehr, war mir eine Lehre, wurde schon in nem anderen Forum halb zerrissen
     
  2. DDice

    DDice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.02.2019
    Hallo zusammen, schade dass noch keiner ne Idee hatte... weiß wenigstens jemand von euch wie ich den Bootcamp Assistenten von der Version 6 auf die 5 downgraden kann? Ich find irgendwie nix darüber geschweige den nen Download.... nur die Support Software... Danke
     
  3. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.700
    Zustimmungen:
    2.367
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Servus TE und willkommen bei MU,
    du hast da ein Problem das sich so wie du es gerne haben willst nicht lösen lässt.
    1. Dein Macbook ist eigendlich nicht für High Sierra vorgesehen. Also denke ich du hast es mit dem DosDude Patcher gemacht richtig?
    2. Damit fangen die Probleme an denn auf deinem Book lässt sich nur Win 7 mit Bootcamp installieren da eigendlich bei El Capitan Schluss ist.
    3. vielleicht hilft es dir : https://www.google.com/search?clien...em+unsupportetem+MacBook+und+Win+auf+Bootcamp
    ist zwar das meiste in englisch aber denke das beherscht du doch;)
     
  4. DDice

    DDice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.02.2019
    Hallo @rembremerdinger, nein High Sierra ist das letzte OS dass noch offiziell unterstützt wird, ab Mojave ist erst Schluss (hatte ich die Woche auch schon drauf gepatcht aber wieder runter gemacht da es nicht richtig läuft)

    Win 10 wird allerdings s nicht mehr offiziell unterstützt, dass komische ist nur, bei der HDD hatte ich es geschafft durch Änderungen in der .plist des Boot Camp Assistenten Win 10 zu installieren und es lief ohne Probleme...

    Diese Woche gab s n feines SSD Upgrade und nen Clean Install mit High Sierra, jedoch bekomm ich trotz gleicher Vorgehensweise Win nicht drauf....

    Hab auch schon gelesen das es mit dem APFS der SSD zu tun haben könnte jedoch haben auch die partitionierung und Formatierung auf FAT32 etc keinerlei Erfolg...

    Die Internet Tutorials hab ich reihenweise durch.... ich glaub es könnte am Bootcamp Vers.6 liegen deshalb bin ich grad auf der Suche wie ich es auf Version 5 downgraden kann..

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort
     
  5. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.700
    Zustimmungen:
    2.367
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Mea Culpa Maxima Culpa Asche auf meinHaupt hab ne Brille und doch nix gesehen war ein VauxPax:D meinerseits bzgl OS.
    Aber da ich kein Windows auf dem mac nutze kann ich dir da nicht arg viel weiterhelfen ausser mit dem was ich da ergurgelt habe.
     
  6. DDice

    DDice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.02.2019
    :crack: Kein Problem bin ja froh dass überhaupt jemand schreibt und sich Gedanken gemacht hatt :);)

    Trotzdem vielen Dank :)
     
  7. DDice

    DDice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.02.2019
    Aber noch kurz die Frage, weißt du zufällig wie sich Boot Camp Downgraden lässt?
     
  8. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    916
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Es gibt einige Wege um W10 drauf zu bekommen. Einfach mit dem Bootcamp soweit machen wie es geht, Irgendwann wird er ja neu starten und dann ist dem Mac recht egal ob ja W7m W10 oder Linux-Slagmichtod drin ist. Sogar auf einem MacPro 1.1 von 2006 kann man W10 installieren. Ein anderer weg ist den Umweg über W7 zu machen. Also erst W7 installieren und von W7 auf upgraden auf W10.
     
  9. DDice

    DDice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.02.2019
    @Roman78 super, das mit dem Upgrade etc werd ich gleich mal ausprobieren
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...