win XP auf powerbook installieren ?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von amatano, 10.06.2005.

  1. amatano

    amatano Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    tag bin neu hier und habe eine wahrscheinlich superbescheuerte frage. Ich habe mir um mac kennenzulernen ein gebrauchtes powerbook gekauft , kann ich bis ich mich damit auskenne auch gleichzeitig win XP aufspielen :o :o
    ich weiss schon dies ist bestimmt schon eine frechheit überhaubt so einen gedanken zu hegen
     
  2. powerram

    powerram MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    Tja ich bin afür das man sich vorher ein bisschen erkundigen soll

    Aber nein es funktioniert nicht.
    Aber es gibt einen Elmulator namens Virtual PC
     
  3. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Mithilfe eines Emulators, VirtualPC, geht das (theoretisch).

    Aber du wirst dich schnell zurechtfinden, und froh sein nicht mehr XP benutzen zu müssen…
     
  4. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Mir läuft es kalt den Rücken runter...Brrrrrhhhhh....
     
  5. Amarony

    Amarony MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    mit virtual pc kannst du win xp installieren.

    ABER WAS SOLL DER SCHWACHSINN???
     
  6. tomtomclub

    tomtomclub MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    0
    Einfach so Nein. Dazu brauchst du Virtual PC. Aber wenn du die Zeit statt zum Installieren zum kennenlernen nutzt kommst du weiter. ;)
    Ich habe mich sehr schnell in der Mac Welt zurechtgefunden. Nach 15 Jahren Windows!

    Nimm die etwas harrschen Antworten nicht so ernst. Seit der Ankündigung über den Wechsel zu Intel liegen manche Nerven blank.
     
  7. kettcar64

    kettcar64 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2004
    Beiträge:
    4.709
    Zustimmungen:
    546
    Wenn schon, dann nur VirtualPC mit Win2k. Alles andere kannst Du vergessen!

    Gruß, kettcar64
     
  8. Rhapsody

    Rhapsody MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    20
    Gottseidank nicht! :D
     
  9. antidose

    antidose MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    4
    mit Virtual PC geht es teoretisch, nur ist dies sowas von performance raubend und zäh, dass damit mal abgesehen von Office nichts wirklich drauf läuft......du wirst dich sicher schnell an os x gewöhnen....und XP zum Teufekl wünschen-so ging es mir jedenfalls
     
  10. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Hallo amatano,
    je nachdem was für ein PowerBook du dir geholt hast würde XP unter der Emulation VirtualPC so gähnend lahm sein, das es vielleicht besser wäre nur Win2k oder sogar nur 98SE zu benutzen. Falls du aber nicht wirklich ein Windowsprogramm benötigst, für das es keinen vergleichbaren Ersatz unter OS X gibt würde ich den VirtualPC Kram erst einmal weglassen. Probier OS X einfach ein bißchen aus, les hier im Forum mit und bei Problem nutze die Forum-Suche und wenn du dann immer noch Probleme haben solltest, einfach fragen.
    Keine Angst, OS X beißt nicht und ist eigentlich selbsterklärend :)
    Gruß DT