Win-Treiberinstallation am MacBook: "This Software does not Support your Hardware"

  1. c003

    c003 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    Wenn ich versuche die Macintsoh Drivers for Windows xp am MacBook (siehe Signatur) zu Installieren bekomme ich nur folgende Meldung: "This Software does not Support your Hardware". Ich habe noch die erste Version von BootCamp, geht die am Macbook? Also bis auf die Treiber Installation ist alles glatt gegangen.
     
    c003, 19.06.2006
  2. eiq

    eiqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    BootCamp ist der Treiber. Windows kann man auch ohne installieren, da das die Firmware ermöglicht.
    Du wirst für das MacBook also die neuste Version runterladen müssen.

    Gruß, eiq
     
  3. MilchKaffee

    MilchKaffeeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    Hi eiq,

    was meinst Du? Windows kann man auch ohne Bootcamp installieren? Meinst Du XOM? Gibst Du mal eine Quelle an? Danke
     
    MilchKaffee, 19.06.2006
  4. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Nein.
    Meines Wissens hat es nicht mit XOM zu tun.
    Zumindest: Darum geht's hier nicht.

    Die Firmware ermöglicht das Booten von Windows (und auch einigen Linux).
    Man muß eben nur richtig "partitionieren".
    Dass kann man mit Boot Camp, aber auch mit dem Festplattendienstprogramm (wenn man OS X UND Windows benutzen will).

    Boot Camp macht im Prinzip nichts, außer a) Windows-CD überprüfen b) Treiber-CD brennen c) Partitionieren d) Mac OS X-Partition verlustfrei vergrößern/verkleinern.
     
    performa, 19.06.2006
  5. MilchKaffee

    MilchKaffeeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    Ok, dann habe ich Dich falsch verstanden. Ich habe daraus geschlossen, dass es eine Möglichkeit gibt Windows ohne OSX zu installieren. Sorry...
     
    MilchKaffee, 19.06.2006
  6. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Kann man ja auch ;)

    (Ich weiß nur nicht, ob man generell auf die mitgelieferte OS X-CD zum Partitionieren mit dem FDP bei einer Neuinstallation komplett verzichten kann)
     
    performa, 19.06.2006
  7. MilchKaffee

    MilchKaffeeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    Sicher? :)
     
    MilchKaffee, 19.06.2006
  8. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Ziemlich ;)
    Lediglich der Formatierungs-Prozess ist kritisch.
    Das Booten-Können ist eine Funktion der Firmware.

    Ich sehe nicht, warum nicht.
    Andererseits: Ich sehe auch nicht den Sinn, nicht wenigstens eine kleine OS X-Partition installiert zu lassen.
     
    performa, 19.06.2006
  9. MilchKaffee

    MilchKaffeeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    3
    Also ist Boot Camp eig. nur eine Paritionierungs-Software mit nem Treiberbrenner?

    Hm, das bedeutet, man kann sich die Platte paritionieren, wie man möchte und Win oder Linux aufsetzen.

    OSX ist zwar ne sehr feine Sache, da ich aber sowieso momentan nur .NET programmieren muss, nimmt OSX eig. nur Platz weg ....

    Ne andere Lösung wäre eine externe Festplatte... hmm
     
    MilchKaffee, 19.06.2006
  10. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Sagte ich doch oben schon ;)

    Hmm...
    Im Rahmen gewisser Grenzen natürlich.
    Ergo: 4 Partitionen maximal sind bootbar.
    Und die Windows-Partition muß die "letzte" sein (Warum auch immer...)

    Aber soviel auch nicht.
    Vielleicht 5 Gigabyte, wenn man nicht den ganzen iApps- und Garageband-Krempel mitinstalliert.
    Außerdem: Boot Camp ist in seiner Einfachheit sicherlich ungeschlagen.

    OS X geht natürlich auf externer Platte problemlos (FireWire).
    Bei Windows wird's frickelig.
     
    performa, 20.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Win Treiberinstallation MacBook
  1. NilZ
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    69
  2. gstrauch
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    346
    Impcaligula
    03.07.2017
  3. martin-s
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    227
    StevenJob
    04.06.2017
  4. Faustus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    151
    roedert
    24.05.2017
  5. piscis2000
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    822
    LosDosos
    08.03.2013