1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Win-Drucker über Wlan-Netz mit ibook benutzen??

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von klaus1234, 11.02.2005.

  1. klaus1234

    klaus1234 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    wer kann mir, einem MAc-Neuling; helfen?
    Ich möchte von meinem ibook aus auf einem Hp Drucker drucken der an ein WinXP Rechner angeschlossen ist. Bei Computer sind über WLAN an ein Vigor2500 Router angeschlössen.

    Ansonsten örgere ich mich, dass ich nicht schon viel früher zu Mac gewechslt bin. Einfach wunderbar
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    15.007
    Zustimmungen:
    1.177
    Um welchen Drucker handelt es sich denn?
     
  3. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    770
    Bei mir und einem uralten Laserdrucker hat das so funktioniert: Drucker unter Windos freigeben (Rechtsklick, Eigenschaften) und dann am Mac in den Dienstprogrammen unter Druckerdienstprogramm neuen Drucker hinzufügen und 'Windowsdrucker' auswählen, fertig. :cool:
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    15.007
    Zustimmungen:
    1.177
    Eben das funktioniert nicht mit jedem Drucker und Betriebssystem...
     
  5. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    770
    Und woran liegt das?
     
  6. Riff

    Riff MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    würde mich auch mal schwer interessieren, habe nämlich das gleiche Problem: Wiz ist nur: schließe ich den Drucker am USB Port am ibook an, geht das problemlos, über Wlan komischerweise nicht.

    Hab auch Printer-Sharing aktiviert, wobei das ja eher passiv wäre.
     
  7. klaus1234

    klaus1234 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0

    Ist ein HP Deskjet 350 (wird parallel angeschlossen) und läuft unter winXP. Ich hab noch mehrere Patronen und würde die gerne noch leer machen
     
  8. Saerdna

    Saerdna MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ghostscript

    Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem.

    => http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=83441

    Der Weg, der hier beschreiben ist, hat's bei mir bei allen angeschlossenen Druckern gerichtet.

    Kurzbeschreibung:
    Per Ghostscript auf dem WinXP-Rechner einen PS-fähigen Drucker simulieren, der den Druckauftrag über den Windows-Treiber an den eigentlichen Drucker leitet. Der virtuelle Drucker kann dann ohne Probleme von OS X angesprochen werden.

    Gruß,

    Andreas
     
  9. Riff

    Riff MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Habs jetzt soweit hinbekommen, dass er endlich überhaupt mal das druckt, was er soll, allerdings dauert das ewig... Hatte jetzt verschiedene HP Geräte ausgewählt, da meines nicht vorhanden ist. Hängt das damit zusammen?

    Oder wer weiß rat, warum das dann ewig dauert. Glaube der kommt auch nie wirklich zum Ende!