Wieviel Speicher ist sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von slash, 19.03.2007.

  1. slash

    slash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Kann mir jemand verraten wiewiel Ram bei einem MacPro sinnvoll sind??
     
  2. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.479
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Alles was geht.

    Ernsthaft: Das OS lebt von viel Ram. Hier gilt definitiv die Regel: Viel hilft viel.

    Abhängig von deinen Anforderungen kannst du ggf. auch mit relativ wenig Speicher gut arbeiten, aber je mehr, desto besser. :)

    Edit: Wenn´s darum geht, jetzt einen Mac Pro zu kaufen, macht es Sinn, ein Minimum ein Speicher einbauen zu lassen und den Rest dann deutlich günstiger nachträglich aufzurüsten, z.B. bei dsp-memory.de oder so.
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Nun...
    Vermutlich gehen mindestens 16 GB.
    Das dürfte allerdings schon wieder finanziell nicht mehr sinnvoll sein.
    (In den meisten Fällen - man soll ja nie "nie" sagen :D )

    Die Ausgangsfrage ist in etwa so sinnvoll wie "Welches Essen ist sinnvoll" oder "Welche Schuhe sind sinnvoll"?
    Läßt sich schlicht nicht pauschal sondern nur situativ beantworten, da es vom Einsatzzweck und zur Verfügung stehenden Budget abhängt.

    1 GB ist das "sinnvolle" absolute Mini-Minimum, IMO.
    1,5-2 GB sind wohl noch für die aller-allermeisten empfehlenswert.
    Mehr auch noch gut denkbar.
    Aber kommt halt wirklich drauf an, was man damit alles machen will.
     
  4. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.304
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    15.12.2002
    du hast 4 gig ram oder?
     
  5. slash

    slash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    01.10.2005
    ween verschiedener recherchen bin ich sehr viel im internet, habe noch das ein oder andere bildbearbeitungsprogramm geöffnet. wie zum photoshop. im hintergrund läuft itunes. wenn ich nun noch etwas drucke, merke ich ,dass der druck nicht flüssig von statten geht.

    halt echtes Multitasking.
     
  6. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.304
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    15.12.2002
    also wenn es mt 4 gig nicht flüssig läuft, dann weiß ich es nicht.
    dann würde ich mal gerne mal sehen wie dein system ausgelastet ist.
    ---->aktivitätsanzeige
     
  7. bigweo

    bigweo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Hi slash,

    naja mit 4GB Ram sollte das nicht vorkommen. Das "Problem" mit dem Drucken kann auch damit zusammenhängen, dass die Daten wesentlich mehr sind als du Druckspeicher hast und dann dauerts natürlich länger.

    Ich hatte schon mal einen Fall, bei dem ich eine Seite eines PDF Dokuments drucken musste was letztendlich 20 min gedauert hatte. Grund: Der Lektor hatte irgendeinen Freeware PDF Creator verwendet und dieser war nicht ganz kompatibel mit meinem Reader.

    lg
    bigweo
     
  8. imonty

    imonty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    02.02.2007
    Das schafft ja sogar meine Schnecke. Da kann bei dir etwas nicht stimmen.
     
  9. csb

    csb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Mit RAM und Prozessorspeed ist es wie mit PS und Hubraum:
    PS und Hubraum sind nur durch noch viel mehr PS und Hubraum zu ersetzen.

    ;)
     
  10. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.304
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    15.12.2002
    hier stimmt was nicht.....poste mal deine aktivitätsanzeige
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen