wieviel RAM in G3 400 MHz ???

boompje

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
25
Hallo community,
ich habe 2 sehr süße iMac G3 gekauft (aus nostalgische Grunden). 400MHz slotloading. Beide haben "nur" 64 MB RAM und OS 9.2.2 mit Firmware update. Um auch OS X möglich zu machen habe ich ein 512 MB Modul ersteigert dass leider nicht funktioniert, die Maschinen fahren nicht hoch. Kann es sein das 512 MB in einem Steckplatz zu groß ist, das nur 256 pro Steckplatz gehen? Ich habe in unterschiedliche technische Datenblätter gelesen dass max. 512 pro Steckplatz geht, aber auch einmal dass 256 das Maximum pro Steckplatz ist. Habe ich das falsche Modul ersteigert oder habe ich vielleicht einen "kat in de zak" gekauft und ist das Ding einfach kaputt.
Vieln Dank für eure Hilfe.
boompje
 

kein Name

Mitglied
Mitglied seit
09.04.2005
Beiträge
426
So viel wie ich weiß kann der G3 nur 265MB pro Steckplatz ansteuern. Es gibt aber auch 512MB Module die in dem G3 funktionieren, aber es können davon nur 256MB genutzt werden.
So wie es ausschaut hast du den falschen RAM gekauft.
Schau am besten mal bei http://www.mactracker.ca/ (ist ein Programm) um die genauen Spezifikationen heraus zu finden.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
theoretisch sollte der iMac auch mit einem 512 MB RAM Modul starten kann davon aber nur 256 MB effektiv nutzen. Schau doch mal nach, ob auch die Taktfrequenz des RAMs stimmt; ich kann dir allerdings nicht genau sagen welche Frequenz das ist, sollte aber PC100 oder PC133 sein. Aber da weiß sicher jemand Rat welche genauen RAM-Spezifikationen deine iMacs benötigen!
 

Bolle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.06.2007
Beiträge
3.057
Der iMac SL kann 512er riegel vertragen. brauchst aber natürlich wie im G3 tower double sided module... mit den single sided wird entweder nur die hälfte erkannt, oder es geht garnix.
 

boompje

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
25
Vielen Dank für eure schnelle Reaktionen. Also: Demnächst bei ib im Angebot ein 512MB PC100 SDRAM PC100 speicher, und vielleicht auch so ne süße G3 (was soll ich denn mit 2)
viele Grüße und noch ein schönes Wochenend,
boompje
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
7.614
Die alten Macs sind teilweise regelrechte Zicken, wenn es um den RAM geht. Nicht alle SD-RAM laufen darin. Habe selbst erst kürzlich Kingston RAM für meinen G4 wieder zurückgeben müssen und habe dann wieder zum bewährten Infineon-RAM gegriffen. Diese 512 MB Module laufen bei mir im G4 und im iMac G3 wunderbar. Schau mal bei ebay nach dem Verkäufer 93monika. Dort habe ich meine Riegel gekauft und die sind dort auch ausdrücklich als Mac-tauglich angeboten.

Das mit den max. 256MB beruht übrigens auf der Tatsache, daß es damals noch keine 512er Riegel gab und Apple die Angaben nachträglich nie aktualisiert. Prinzipiell verträgt der iMac 512er Riegel. Am besten doppelseitig bestückt (was aber auch noch keine Garantie ist). Nur der PowerMac G3 b/w kommt lediglich mit max. 256ern klar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: johndoe1

johndoe1

Mitglied
Mitglied seit
12.04.2004
Beiträge
551
danach habe ich ewig gesucht - mactauglicher und günstiger markenspeicher (pc133)

d a n k e :freu:
 

Dirk_R

Neues Mitglied
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
31
Ich wärm's nochmal auf:

Wenn ich das richtig verstanden habe kann der SD-RAM Riegel mit 512 MB in einem G3 500 laufen aber in einem ein Jahre jüngeren nicht. Speicherbank dort o.k. da der 256er Riegel erkannt wird....
Dirk, der gerne 1GB hätte
 

t_h_o_m_a_s

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.05.2003
Beiträge
13.238
nö, wenn die Riegel laufen, dann laufen sie auch auf allen Slot-Ins (350-700):)

Diese hier sind übrigens die richtigen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben