Wieso OS X und 9.x

Trainspotter

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
Hallo!

Welchen Vorteil hat es, OS X und 9.x auf einem Mac laufen zu lassen?
laufen auf dem OS X noxh nicht alle programme die einst bei OS 9.x laufen oder ......

ach ja, was hat es mit diesem "jaguar" auf sich??

Grüße

Matthias
 

Woulion

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi

OSX heißt Jaguar seit der Version 10.2
OS 9 brauchst Du für die Classic Umgebung, falls Du noch Programme benutzen möchtest, die OSX nicht unterstützen. Die aber werden von Woche zu Woche weniger.

W
 

johngo

Mitglied
Registriert
17.10.2002
Beiträge
60
Es werden auch nie "alle" Programme
von OS9 unter OSX laufen. Nicht jede
Firma hat überlebt, andere sind auf
WIN umgestiegen und für Andere wiederum
lohnt das OSX-System einfach nicht mehr.

johngo
 

Trainspotter

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
so ist das also!

nun habe ich gehört das OS X auf nem ibook 600 nicht gaaaaanz so dolle schnell läuft - wie schauts denn da mit 0S 9.x aus??
würde das auf nem ibook 500 /600 gescheit laufen??

welche nachteile habe ich wenn ich 9.x anstelle von X benutze?
hat sich zwischen den beiden versionen großartig etwas geändert??
 

Shakai

Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
538
auf einem iBook 600 sollte 10 schnell laufen. Ich habe hier einen iMac 400 und der Jaguar rennt und rennt :)
Zwischen OS 9 und OS X hat sich sehr sehr viel verändert. Mac OS X hat ein UNIX Kern, Mac OS 9 nicht. Das ganze System ist neu und anders aufegebaut. OS X hat auch ein neues GUI (Aqua). OS X bietet die Möglichkeit OS 9 zu emulieren.
Alles in allem, OS X hat die Zukunft...
 

johngo

Mitglied
Registriert
17.10.2002
Beiträge
60
Hauptnachteil von OS9 ist, das es in Zukunft
nicht weiter entwickelt wird und das es
keinen geschützten Betriebskern hat.

Multitasking und Multiprozessing gibt es,
es ist aber technisch nicht optimal gelöst.

Man hat im Prinzip ein ausgereiftes, stabiles
und produktives System, welches aber seine
besten Jahre hinter sich hat.

Ich bevorzuge ganz klar System 9. In den
meisten Foren wird OSX bevorzugt. Ich liebe
ein stabiles und einfach beherrschbares und
schlankes System. Andere lieben die vielen
Möglichkeiten, die OSX bzw. UNIX bietet.

Auf einem ibook ist OS9 im Schnitt schneller,
als OSX. Aber je nach Anwendung kann das
auch anders aussehen. "Gleichzeitig" brennen,
surfen, schreiben und downloaden geht mit
OSX sicherer und schneller.

Die Einzelanforderungen für sich betrachtet
sind meist unter OS9 schneller.

Installiere doch beide Systeme und probiere Deinen
Favoriten aus. Da liegt doch der eigentliche
Vorteil.

johngo
 

pittbull

Neues Mitglied
Registriert
19.10.2002
Beiträge
31
weise, weise

ich sehe das genau so, wie @ johngo!
Beide Systeme haben ihre Existenzberechtigung. Liebgewonnene Sachen, wie "Label" werden nur noch mit Zusatz bedient.
Als Anfänger ist 10 hervorragend, man verbiegt nicht so viel.
Teste und arbeite mit beiden, Du musst mit zurecht kommen
Fritz
 

Trainspotter

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
also kommt es jetzt nur drauf an für möglichst wenig geld das meiste zu bekommen.

klar dass ein 600er ibook besser ist als ein 500er.


danke erstmal !
 

walwero

Mitglied
Registriert
17.07.2002
Beiträge
288
Hi Trainspotter,

wenn Du OS9 wirklich testen willst, dann mußt Du natürlich unter OS9 booten. Erst dann bekommst Du die Geschwindigkeit und das flüssige Arbeiten unter OS9 mit.
Der Classic-Modus unter OSX ist nicht OS9, sondern nur eine Emulation. Als Emulation klasse, mit OS9 aber nicht vergleichbar.

Am Rande: Apple baut gute Emulationen. Als der Powerpc erschien liefen die alten Programme auch auf den neuen Kisten, weil Apple für den 68K-Modus eine Emulation geschrieben hatte.

Ansomsten stimme ich zu: OS9 ist einfach technisch veraltet und Jaguar ein technischer Leckerbissen.
"Der König ist tot, es lebe der König."
 
Oben