1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieso gibt es fast alle Mac stdmäßig nur mit 256MB RAM??

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von zerozero, 14.07.2004.

  1. zerozero

    zerozero Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    z.B das Modell des G5 mit 2x1,8GHz ... ich bitte, das Ding schreit, doch nach
    mehr RAM,... echt XXXXXX von Apple..
     
  2. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Damit jeder soviel RAM reinpacken kann wie er will ohne es im teuren Apple Store kaufen zu müssen? :rolleyes:
     
  3. zerozero

    zerozero Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Wenn aber stdmäßig schon immer 512MB dabei wären, müßte man keine zusätzlichen
    kaufen. (512 natürlich ohne Aufpreis) !
    Ab wieviel MB RAM läuft denn Panther flüssig?
     
  4. HAL

    HAL

    Ab 640 Mb fängt es an gemütlich zu werden. Mehr kann nicht schaden.
     
  5. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    Weil Geiz geil ist, und es schwer vermittelbar ist, dass ein Rechner mit viel RAM eben seinen Preis hätte.
    Sonst kommen All Die Menschen und faseln was mit "viel zu teuer" die Macs, mein Liedelicher PC ist doch viel billiger, kann soviel, dass der Extrapreis für den Mac nicht gerechtfertigt ist.

    Der geringe RAM ist ein Stück Bauernfängerei, wer dann mal den Mac genossen hat, wird merken, wie toll es ist mit dem großen RAM und nachinvestieren.
    Ob die Strategie aber aufgeht??

    RD
     
  6. Tatcher a Hainu

    Tatcher a Hainu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    2
    Weil dann der nächste wieder Schreit: "Wer braucht denn X MB RAM."

    Sei also froh und lächle. Würde Apple 1GB verbauen, müsstest du dieses auch bezahlen. Es wäre dann halt nur im Gesamtpreis versteckt.
    Auch wenn Apple ja zu den Guten zählt und auf dem Pfad des Lichts wandelt, geschenkt bekommst du trotzdem nichts. :D

    --> Kauf dir so viel RAM wie du willst dort wo es am günstigsten ist!

    Grüsse

    Christian
     
  7. -rollo-

    -rollo- MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    2
    Meines Erachtens guckt ein Switcher der sich hat überzeugen lassen einen ach so tollen G5 zu kaufen (von dem man ja Wunderdinge an Schnelligkeit munkelt bzw. von Seiten Appels behauptet) ganz schön betröppelt drein, wenn aus dem Panther ne lahme Hauskatze geworden ist!
    Nicht jeder hat schon jahrelang nen mit RAM nur so vollgepfropften Mac, schließlich will man ja auch Neu-Macianer gewinnen...
    So wirds aber schwer! :mad:

    -rollo-
     
  8. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Gerade "Switcher" sollten doch wissen, dass mehr Speicher auch mehr Leistung bedeutet (bis zu einem bestimmten Punkt). Windows XP wird auch erst mit 512 MB wirklich benutzbar.
     
  9. -rollo-

    -rollo- MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    2
    Ja aber deren Windowskisten werden aber eben auch standardmäßig mindestens mit eben jenen 512 MB RAM ausgeliefert! :rolleyes:

    Das ist der "kleine" Unterschied....

    -rollo-