Wieso belegen Dateien im iCloud Drive auch Speicher meines Macbook Pro?

Diskutiere das Thema Wieso belegen Dateien im iCloud Drive auch Speicher meines Macbook Pro? im Forum iCloud.

  1. poncherello

    poncherello Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    19.01.2009
    Moin zusammen!

    Seltsamerweise ist es mir heute erstmals aufgefallen, dass die Dateien, die ich nicht oft benötige und deshalb ins iCloud Drive meines MacBook Pro (Retina 13 Zoll, Anfang 2015) schiebe, weiterhin Speicherplatz auf meiner SSD einnehmen?

    Kann das sein? Habe ich vergessen, etwas einzustellen?

    Ich nutze es vor allem bei Dateien, die ich nicht ständig auf dem Macbook benötige, auf die ich aber per Internet Zugriff haben möchte.

    Kann mir diesbezüglich jemand einen Tipp geben, wie ich es hinbekomme, dass die Dateien keinen SSD-Speicher mehr nutzen?

    Danke und Gruß
    ponch
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.147
    Zustimmungen:
    5.984
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Das iCloud Drive ist kein externes Laufwerk. Die Dateien verbleiben auf dem Mac.
    Das ist so gewollt.
     
  3. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.607
    Zustimmungen:
    4.881
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Ja, nimm einen anderen Cloud Dienst, die iCloud unterstützt dein Szenario nicht.
     
  4. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.058
    Zustimmungen:
    5.556
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    iCloud ist ein Synchronisationsdienst, nicht zur Auslagerung von Daten gedacht.
     
  5. poncherello

    poncherello Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    19.01.2009
    Seit Jahren am Mac und nun wieder dazu gelernt. Danke für die schnelle Hilfe.
     
  6. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    4.630
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    863
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Es gibt da ja noch die Möglichkeit Dateien auszulagern, indem du „Speicher optimieren“ wählst.
    https://support.apple.com/de-de/HT206996
     
  7. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.058
    Zustimmungen:
    5.556
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Wo du aber nicht bestimmen kannst, welche Daten.
     
  8. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    4.630
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    863
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Sicher, das ist einer der Nachteile von iCloud-Drive. Die Frage des TE nach mehr Platz auf der internen SSD mit dem Mittel von iCloud-Drive betrifft das aber nur am Rande.;)
     
  9. kenduo

    kenduo Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    27.07.2017
    OneDrive kann das ;)
     
  10. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1.368
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Aber auch erst wieder seit kurzem ;)
     
  11. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Das spielt eigentlich keine Rolle. Sobald dein Speicherplatz knapp wird, werden diese Daten automatisch auf der SSD gelöscht und in die Cloud verschoben.
     
  12. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.147
    Zustimmungen:
    5.984
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Nur wenn das aktiviert ist. Siehe #6
     
  13. Kuschelteddy

    Kuschelteddy Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.04.2019
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...