Wiederherstellung mit Time Machine klappt nicht

Diskutiere das Thema Wiederherstellung mit Time Machine klappt nicht im Forum iMac, Mac Mini.

  1. diboe

    diboe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    Guten Morgen.

    Mein Mac Mini (2014;MGEM2D/A) wird regelmäßig mit TimeMachine gesichert, letzte Sicherung gestern 17:00 Uhr.

    Gestern habe ich dann im Mini die "alte" 500GB FP gegen eine neue ("nackte") 500GB SSD ausgetauscht.
    Anschließend mit gedrücktem ⌘+R neu gestartet.
    Nachdem ich über das Festplattendienstprogramm der neuen SSD eine Partition (OS X Extended Journaled) verpasst habe, bin ich auf "Aus Time Machine-Backup wiederherstellen" gegangen.

    Der Mini hat auch gut angefangen und im Folgebildschirm ist der Fortschrittsbalken unter dem Apfel sich auch bis zum Ende bewegt.
    Doch leider bleibt er bei diesem Bild stehen (03.11.;22:00 Uhr -> 04.11.;07:00 Uhr).
    Es tut sich nichts mehr.

    Was mache ich falsch?

    Gruß
     
  2. permafrost

    permafrost Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    16.07.2015
    Du Willst ja nicht wiederherstellen wenn ich das richtig verstanden habe, sondern ein neues Backup Deiner Dateien auf einer neuen Festplatte anlegen. Daher:


    1. Öffnen Sie die Time Machine-Einstellungen im Time Machine-Menü [​IMG] in der Menüleiste. Oder wählen Sie das Menü "Apple" () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie anschließend auf "Time Machine".
    2. Klicken Sie auf "Backup-Volume auswählen", "Volume auswählen" oder "Backup-Volume hinzufügen/entfernen":
      [​IMG]
    3. Wählen Sie in der Liste der verfügbaren Volumes Ihr externes Laufwerk aus. Wählen Sie dann "Backups verschlüsseln" aus (empfohlen), und klicken Sie auf "Volume verwenden":
      [​IMG]

    Falls das ausgewählte Volume nicht die für Time Machine erforderliche Formatierung aufweist, werden Sie aufgefordert, es zuerst zu löschen. Klicken Sie auf "Löschen", um fortzufahren. Dadurch werden alle auf dem Backup-Volume vorhandenen Daten gelöscht.

    Automatische Backups erstellen lassen
    Nachdem Sie ein Backup-Volume ausgewählt haben, beginnt Time Machine umgehend mit dem Erstellen regelmäßiger Backups. Dies geschieht automatisch und ohne weiteres Eingreifen durch Sie. Abhängig von der Anzahl der Dateien kann das erste Backup länger dauern. Während Backups erstellt werden, können Sie den Mac jedoch weiterhin verwenden. Time Machine sichert nur die Dateien, die sich seit dem letzten Backup geändert haben, daher erfolgen künftige Backups schneller.

    [​IMG]

    Wenn Sie ein Backup manuell starten möchten, wählen Sie im Time Machine-Menü [​IMG] in der Menüleiste die Option "Backup jetzt erstellen" aus. In diesem Menü können Sie auch den Status eines Backups überprüfen oder ein laufendes Backup überspringen.
     
  3. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.294
    Zustimmungen:
    6.789
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Willkommen auf MacUser.

    Ich kann es mir nur so erklaeren, dass anscheinend das letzte inkrementelle Backup irgendwie in die Hose gegangen ist, und TM nicht mehr weiter weiss. Ich wuerde versuchen, die ganze Chose zu wiederholen und dementsprechend das vorletzte Backup einzuspielen, nicht das letzte.

    @permafrost: Ich lese das so, dass er die Platte (da getauscht) wieder herstellen will.
     
  4. diboe

    diboe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    @electricdawn: Genau. Im Prinzip wollte ich den Inhalt der alten Platte per Time Machine auf der neuen Platte wiederherstellen.

    Ich bin noch nicht so versiert aber suche immer erst im Natz nach Lösungen.

    Beim Rechnertausch meines Vaters (iMac 2014 -> iMac 2019) vor 4 Wochen hat das problemlos per Time Machine geklappt. Und da haben wir auch das letzte imkrementelle Backup verwendet.

    1)
    Oder muss ich die neue Platte irgendwie anders vorbereiten?

    2)
    Bei "macOS erneut installieren" bietet er mir 10.10 an.
    Kann ich anschließend auf 10.15.1 upgraden und dann meine Daten per Time Machine wiederherstellen?
     
  5. permafrost

    permafrost Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    16.07.2015
    Hast Du das schon versucht?
     
  6. diboe

    diboe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    @permafrost: Nein, bin auf Arbeit. Versuche das heute Abend mal. Das vorletzte Backup ist aber auch ein inkrementelles.
     
  7. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.294
    Zustimmungen:
    6.789
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    1. Versuche einfach in die Wiederherstellung zu booten, und wenn das nicht klappt versuche es mal mit CMD-R. Das installiert die letzte, fuer deinen Mac verfuegbare macOS-Version.
    2. Gehe, wenn noetig, jeweils ein Backup nach dem anderen zurueck, bis eins klappt.

    https://support.apple.com/de-de/HT204904
     
  8. diboe

    diboe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    Meinst Du ein Start ohne gedrückte Tastenkombination?
    Aktuell bleibt er beim Apfel mit vollem Fortschrittsbalken stehen, wenn ich das so mache.

    Meinst Du: Wahltaste-⌘-R (Führen Sie ein Upgrade auf die neueste macOS-Version durch, die mit Ihrem Mac kompatibel ist.)
    Kann ich danach mit Time Machine meine Daten zurückspielen?
     
  9. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.294
    Zustimmungen:
    6.789
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    1. Start mit gedrueckter Alt- (oder Wahl-) Taste.
    2. Normal sollte es CMD-R sein, kannst es aber auch gerne mal mit Alt-CMD-R probieren (ist das gleiche wie deine Tastenkombi Wahltaste = Alt, Command = Grutzelsymbol-was-ich-nicht-auf-meinem-Keyboard-drauf-habe).
     
  10. somos

    somos Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    12.07.2019
    Du solltest die Platte in 'APFS' formatieren. So hat es bei mir dieser Tage funktioniert.
    Natürlich nur bei Catalina, welches OS wolltest du denn installieren?
     
  11. diboe

    diboe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    So, hat geklappt.
    Wahltaste-⌘-R - Catalina 10.15.1 installiert, anschließend per Time Machine alle Dateien etc wieder hergestellt.
    Danke!!!
     
  12. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.490
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.127
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Und die neue SSD war immer noch als macOS Extended formatiert?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...