Wieder mal Adobe - Lightroom 6 standalone - Application Manager nicht mehr installierbar

Diskutiere das Thema Wieder mal Adobe - Lightroom 6 standalone - Application Manager nicht mehr installierbar. Ich hab LR6 standalone und werde NIE auf ein Abo umsteigen. Nachdem ich es länger nicht benutzt...

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2019
Beiträge
306
Ich hab LR6 standalone und werde NIE auf ein Abo umsteigen.
Nachdem ich es länger nicht benutzt habe will ich es jetzt unter 10.15.x starten und bekomme nur den Hinweis dass der Adobe Application Manager nicht aktiviert sei und ich den erst installieren müsse.

Ein Klick auf LR6 startet es dann aber doch, nur kann ich keine neuen Fotos mehr importieren.
Quelle und Ziel angeben etc. Geht zwar, aber nach Klick auf Importieren tut sich nichts.

Ok, also den Application Manager laden und installieren.
Laden geht ja noch, obwogl bei Adobe schon steht dass diese Downloadseite in Kürze abgeschaltet wird.
Frei nach Copola gesagt: Sie machen uns eben Angebote die wir nicht ablehnen können....

Dumm nur, dass ich den Application Manager nicht installieren kann, weil er nicht von Apple akzeptiert wird.

Bildschirmfoto 2020-02-24 um 3.36.23 PM.png

Kann mir jemand eine brauchbare Alternative zu LR6 nennen?
Wird wirklich Zeit dass ich den Adobe Müll von meiner Festplatte lösche!
 

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2019
Beiträge
306
Und dann chatte ich grade mit dem Support von Adobe und frage nach der aktuellen Version und bekomme diese Antwort:

I would like to help you but running Adobe software on OSes is not officially supported. We are presently working with Apple to officially support the current versions of Photoshop, Lightroom and Lightroom Classic on macOS 10.15. Catalina is 64 bit Operating System so it won't allow to run 32 bit application on Catalina you will face compatibility issue.
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.187
Kannst dir ja Capture One zulegen. Kostet im Abo 24€ pro Monat oder eben 350€ einmalig.
 

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2019
Beiträge
306
Ich unterstütze leider keine Mafiamethoden aka Abos!

Wer mag kann mir ja ein Angebot für mein Lightroom 6 samt Lizenz machen.
Ist bei Adobe registriert und wir müssen dann nur den License transfer process durchführen.

Bildschirmfoto 2020-02-24 um 4.01.29 PM.png
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.187
Ich unterstütze leider keine Mafiamethoden aka Abos!
Wenn man sich nicht informiert, kann man so eine Meinung haben.
Ich habe daher ja auch den Einmal-Preis genannt.
LR6 möchte wohl keiner mehr haben, da einfach zu alt und nicht mit aktuellen Systemen lauffähig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Carmageddon, maba_de und dg2rbf

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2019
Beiträge
306
Ich teste gerade Luminar4, ich brauch im Grunde nur eine gute RAW NAchbearbeitung.
 

win2mac

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
3.301
gut und Luminar würde ich jetzt nicht so unterschreiben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Carmageddon

virtua

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
Gatekeeper lässt sich mundtot machen, wenn man das Risiko eingehen möchte:
https://osxdaily.com/2016/09/27/allow-apps-from-anywhere-macos-gatekeeper/
Dürfte bei Adobe Software allerdings vertetbar sein.

Die 32-bit Problematik ist bekannt und nicht nachhaltig zu umgehen. Das hätte man aber auch vorher wissen können – Apple schneidet gerne alte Zöpfe ab, auch wenn es nicht jeder mag.

Andererseits ist man nicht gut beraten auf ewig mit uralter Software zu arbeiten. Im Fall von LR6 gibt es da auch noch Probleme mit "zu neuen" Kameras etc.

Dass Adobe Capone bei dir war und dir darlegte, dass es jammerschade wäre, wenn deinem Computer etwas zustoßen, dein Hund umkommen oder dein Haus brennen könnte, um dir ein Abo zu verkaufen, ist tragisch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maba_de und Carmageddon

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2019
Beiträge
306
Dass Adobe Capone bei dir war und dir darlegte, dass es jammerschade wäre, wenn deinem Computer etwas zustoßen, dein Hund umkommen oder dein Haus brennen könnte, um dir ein Abo zu verkaufen, ist tragisch.
Ach was, ich konnte ihn problemlos nach dev/nul abschieben und hab endlich meine Ruhe!
 

Windowsade

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2015
Beiträge
184
Adobe Capone :):):)

Ich habe mich darüber auch sehr geärgert, daß es Lightroom nur noch als Abo gibt.
Ich habe bis November auch noch mit einer 6er Version unter Mojave gearbeitet. Mit einer neuen Kamera war dann aber das arbeiten mit der Version nicht mehr möglich und ich suchte auch nach Alternativen. Bin aber mit keinem anderem Programm richtig warm geworden. Ist vielleicht auch das Problem, daß man mit einem neuen RAW Entwickler quasi wieder bei null mit den Erfahrungen anfängt. Ich beschloss also bei Lightroom zu bleiben. Ein Abo kam aber nicht in Frage.
So habe ich mich für die Jahres Prepaid Variante entschieden. Die ist teilweise sehr günstig zu haben. Ich habe beim grossen Fluss am Black Friday ca. 80 € bezahlt. Im Netz gibt es genügend Anleitungen wie man bei der Aktivierung die Eingabe der Kreditkartendaten vermeidet und damit die automatische Verlängerung. Jetzt kann ich jedes Jahr wieder neu entscheiden und bei einem ja, ein günstiges Angebot abwarten.
Und für ca. 80-100 € / Jahr Lightroom + Photoshop ohne Aboverpflichtung finde ich ok.
 
Oben