Wie zufrieden seit ihr mit NeoOffice?

Diskutiere das Thema Wie zufrieden seit ihr mit NeoOffice? im Forum Office Software

  1. Rosengarten

    Rosengarten Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    Mich würde ienfach mal interessieren, wie zufrieden ihr mit NeoOffice seit und warum ihr Euch dafür entschieden habt?

    Wie ist eigentlich die Kompatibilität zu Word-Dokumenten?

    Danke schon mal!
     
  2. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.033
    Zustimmungen:
    2.604
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    NeoOffice integriert sich nahtloser in Mac OS, das ist für mich der Grund. Geschwindigkeitsdefizite kann man bei modernen Rechnern nicht mehr wirklich feststellen finde ich. Nur wenige Dokumente sind mir bisher untergekommen, die eine falsche Formatierung unter NeoOffice aufweisen.

    OO/NeoOffice-Dokumente sind platzsparender und beide Programme shreddern Dokumente nicht so schnell wie WORD das etwa tut. Auch kann man mit OO/Neo-Office defekte WORD-Dokumente reparieren und beide Prorgramme speichern in einem anerkannten ISO-Standard, was man von WORD wohl nicht wird beaupten können!
     
  3. Kriz82

    Kriz82 Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.05.2006
    Im Großen und Ganzen ist das schon gut, besonders für ein kostenloses programm.
    Leider ist die Kompatibilität jedoch auch hier nur bis zu einem gewissen Grade gegeben.
    Bei Listen, Fußnoten und solchen Dingen muss man immer nachformatieren.
    Schade finde ich auch, dass man nicht per Shortcut Fußnoten eingeben kann, gerade bei längeren Proben ein Problem. Außerdem scheine ich zu blöd zu sein, um bei Listen andere Aufzählungszeichen auf Dauer einzustellen, immer wieder bekommen ich diese viel zu dicken, häslichen Punkte. Kennt noch jemand das Problem?
     
  4. Satome

    Satome Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    20.11.2006
    die Textverarbeitung ist meiner Meinung nach wesentlich besser als bei Word gelöst (schneller, kleinere Dateigröße, übersichtlicher), allerdings ist die Tabellenkalkulation schlechter als Excel (weniger Funktionen). Die Integration von Word-Dokumenten in NeoOffice ist gut gelöst, die von Excel-Dateien weniger gut (jedenfalls habe ich viele Excel-Sheets, die ich nicht einfach so 1:1 übernehmen kann). Daher ist meine Zufriedenheit etwas gespalten. Momentan nutze ich NeoOffice für die Textverarbeitung und Excel für die Tabellenkalkulation - für mich derzeit die einzig akzeptable Lösung. Vielleicht bewegt mich eine neuere Version von NeoOffice zu einem kompletten Wechsel.

    Für Standard-Aufgaben ist es - auch aus Kostengründen - sicherlich eine Alternative.

    Grüße,
    Satome
     
  5. Mac-Mau

    Mac-Mau Mitglied

    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    109
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    Mit der neuen Version 2.2.1, die jetzt frei herunterladbar ist, hat NeoOffice einen Riesenschritt in Richtung Kompatibilität und Funktionalität getan.
    Unter anderem laufen PPS-Präsentationen jetzt fehlerfrei, das Mac-Adressbuch ist eingebunden und auch sonst hat sich einiges in Richtung Funktionalität getan. Wer noch mit Vorversionen arbeitet tut sich mit der neuen Version einen großen Gefallen.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...