Wie warm darf ein 12" Powerbook werden?

  1. Flip_der_Frosch

    Flip_der_Frosch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe seit ca. 3 Monaten ein Powerbook 12" mit 1,33 Ghz und Mac OS 10.3.8.
    Nun habe ich mal Temperaturmonitor installiert, weil mein Lüfter ständig röhrt. Mein Book ist im Moment auf der Prozessor Oberseite 64 °C warm. Ist das normal? Ich surfe gerade nur im Netz, habe den Laptop zwar auf dem Schoß, aber so heiß darf er doch nicth werden, oder?
    Vorallem nervt der Lüfter...
     
    Flip_der_Frosch, 11.03.2005
  2. Junior-c

    Junior-c

    Probier mal die Suchfunktion. Das Thema "warme 12" PBs" kam schon öfters. Eine Lösung wurde glaube ich noch nicht gefunden.

    Mein PB (siehe Sig) kommt nie über 63°. Bei 62° schalten sich die Lüfter ein und nach 1min bin ich wieder unter 59° und es wird wieder leise. Unter Volllast dauert es knapp 10min bis ich wieder die 62° Marke erreiche. Dann beginnt das Spiel wieder von vorn. Im normalen Betrieb liegt die Temperatur meist so bei 50° (CPU auf maximal im Netzbetrieb).

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 12.03.2005
  3. v-X

    v-X

    bei mir sinds im Normalbetrieb 45-50°C, wenn Final Cut richtig läuft sinds schonmal 60-65°C dann schnurrt er auch mal aber so ist es net so schlimm!
     
  4. Flip_der_Frosch

    Flip_der_Frosch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Die Suche habe ich schon bemüht, aber nicht so ganz das gefunden was ich wollte. Es gibt immer nur angaben, die mur zu unpräzise sind. Den Effekt nach dem apple den Temperaturpunkt runtergesetzt hat, meine ich auch nicht. Ich glaube das es immer schlimmer wird mit der wärmeentwicklung!

    mein Book rennt, ohne das ich was mache in den Lüfterbetrieb. Ich kann wunderbar zusehen, wie die Temeratur steigt, ohne das ich ihm eine Arbeitsaufgabe gebe.

    Ist mein Book defekt?
     
    Flip_der_Frosch, 12.03.2005
  5. MeNz666

    MeNz666MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Mal ne dumme Frage(Bitte nicht schlagen...):Hast du schonmal neugestartet oder dir angeschaut,ob eventuell ein Prozess "Herumidlet"?Also quasi Prozzi-Last braucht ohne, dass das Programm(Oder was anderes)Aktiv ist?WAr bei mir beim iBook auch so.Hatte von der einen auf die Andere Minute Dauerhaft viel Prozessorlast,obwohl nur iChat offen war.Der Lüfter hat dementsprechend Gerödelt.Neustart hat das Problem dann behoben.

    MeNz666
     
    MeNz666, 12.03.2005
  6. wonder

    wonderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    kann schon passieren - wenn er sehr heiß wird, dann installier dir mal menumeters und beobachte die prozessorauslastung (alternativ kannst du auch die aktivitätsanzeige starten)

    -> defekter Link entfernt

    mir ist aufgefallen, daß safari von zeit zu zeit sehr viele ressourcen bindet. menu meters zeigt dann eine proz auslastung von 100%, wobei >70% auf safari entfallen... einmal schließen apple+Q und neu starten, dann ist der spuk vorbei :)

    viel erfolg
    gruß
    w
     
    wonder, 12.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - warm ein Powerbook
  1. wies1617
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    263
    davedevil
    18.04.2017
  2. meistep
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    795
    Patmacintosh
    30.07.2016
  3. Ree
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    398
  4. jwessling
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    377
    jwessling
    30.08.2008