• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Wie .VOB Dateien(Film) umwandeln damit dieser auf DVD Player abspielbar ist

peterli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.456
Hallo zusammen,

meine Mum hat mir neulich einen Film im Fernsehen aufgenommen, auf DVD, allerdings im VOB-Format. Nun kann mein DVD-Player dieses Format nicht abspielen.

Wie bekomme ich das hin, dass ich den Film auf meinem DVD-Player zum laufen bringe? Hat da jemand Tipps für mich?

Mein PB hat leider kein DVD-Brenner, nur Combo-LW.

Vielen Dank im voraus.
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
äh.. vob IST doch das "dvd-format"
was willst du da umwandeln?
ist doch ideal wenn das als vob vorliegt. besorg dir einen dvd-brenner und brenn halt ne dvd draus..

umwandeln wäre jedenfalls quatsch imho

edit:
bei genauerer betrachtung hast du ja anscheinend schon ne dvd.
dann ist die entweder seltsam gebrannt oder dein player hat probleme.
aber eigentlich sollte es so ideal sein.
 

jurmac

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
471
DVD-Dateien sind immer im .vob - Format. Wahrscheinlich kommt dein DVD-Player nicht mit selbstgebrannten DVDs klar. Kann gerade bei älteren Modellen der Fall sein.

jurmac
 

compifrank

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.01.2003
Beiträge
2.129
Übrigens: Dein PB sollte die abspielen können (wenn die DVD OK ist), Combo= CD-Brenner + DVD-Laufwerk
 

irmi

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2004
Beiträge
149
Es gibt doch DVD-Player die einen Kopierschutz auf die gebrannte DVD drauf machen. Habe von meinem Bruder auch mal ne DVD bekommen und konnte an meinem den Film leider nicht anschauen. Bei ihm ging es ohne weiteres.
 

peterli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.456
compifrank schrieb:
Übrigens: Dein PB sollte die abspielen können (wenn die DVD OK ist), Combo= CD-Brenner + DVD-Laufwerk
Das ist schon richtig, aber ich wolle den Film gern auf meinem Standalone-DVD-Player schauen, am Fernseher, nicht via PB.
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
eine videoDVD speichert den Fülm als .vob Datei ab.

wenn also dein standalone DVDplayer die DVD von Mama nicht wiedergibt, ist
a) die Scheibe kaputt => nochmal brennen
b) hat ein Format, was dein Player nicht kann... historische Modelle verweigerten zB +r Rohlinge
c) hat Mama vielleicht vergessen zu "finalisieren" => studieren sie die Gebrauchsanleitung von Mamas Brenngerät...

oooder, Mama hat eine .vob Datei auf eine datenDVD kopiert... die hat dann das falsche file-format (nicht udf)... DANN wäre in der Tat umkopieren angesagt, das geht am einfachsten mit Toast 7, dass .vobs schluckt.

die Apple Tools können das nicht - iDVD nimmt keine vobs, DiskUtility kann kein udf ...
 

peterli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.456
k_munic schrieb:
eine videoDVD speichert den Fülm als .vob Datei ab.

wenn also dein standalone DVDplayer die DVD von Mama nicht wiedergibt, ist
a) die Scheibe kaputt => nochmal brennen
b) hat ein Format, was dein Player nicht kann... historische Modelle verweigerten zB +r Rohlinge
c) hat Mama vielleicht vergessen zu "finalisieren" => studieren sie die Gebrauchsanleitung von Mamas Brenngerät...

oooder, Mama hat eine .vob Datei auf eine datenDVD kopiert... die hat dann das falsche file-format (nicht udf)... DANN wäre in der Tat umkopieren angesagt, das geht am einfachsten mit Toast 7, dass .vobs schluckt.

die Apple Tools können das nicht - iDVD nimmt keine vobs, DiskUtility kann kein udf ...
Mein Problem ist, dass ich ca. 400km von meiner Mutter entfernt wohne. ;)
Den DVD-Recorder hat sie sicher noch nicht lange, weiss nichts genaues.
Die Rohlinge die sie verwendet hat, sind DVD +RW.
Ob sie vergessen hat die Scheiben zu finalisieren, weiss ich auch nicht.

Ich werde das mal in Erfahrung bringen müssen.

Danke für Eure Hilfe.
 

jurmac

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
471
Wahrscheinlich liegt es an der DVD +RW, die dein Standalone-Player offenbar nicht verarbeiten kann. Sie soll den Film auf DVD-R brennen, dann sollte es klappen.

jurmac
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
Die Rohlinge die sie verwendet hat, sind DVD +RW.
und jetzt guckst du (in der bedienungsanleitung) nach ob dein standalone player mit gebrannten dvd+rw rohlingen umgehen kann.
(wahrscheinlich nicht)

dann hast du entweder gefunden worans liegt, oder schonmal eine möglichliche ursache ausgeschlossen.
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
peterli schrieb:
...
Den DVD-Recorder hat sie sicher noch nicht lange, weiss nichts genaues.
Die Rohlinge die sie verwendet hat, sind DVD +RW.
Ob sie vergessen hat die Scheiben zu finalisieren, weiss ich auch nicht.
...

als ich meinen hatte, war das mein erster Fehler - NICHT finalisiert. Warum das im UI nicht quasi "automatisch" angeboten wird .. schleierhaft.. vor allem beim Brennen im "videoDVD" modus ist ein nicht-finalisieren einfach Quatsch...
also, Mama ans Manual zwingen...

dvd+rw .... seltsam: bereits der DRITTE Fall von dem ich hör', dass Verkäufer "Ahnungslosen" diese Dinger andrehen... …w medias machen nur Sinn, wenn man die Platte mal leer machen möchte und die Rohlinge quasi als "wiederverwertbares Zwischenlager" nutzen möchte ...

Mein Pioneer standaloneTeil ist übrigens sehr genügsam - der brennt alles, auch Rohlinge, die mein Pioneer (!) im Mac verweigert.. also, Sony50erSpindel, gut is...
 

peterli

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.456
k_munic schrieb:
als ich meinen hatte, war das mein erster Fehler - NICHT finalisiert. Warum das im UI nicht quasi "automatisch" angeboten wird .. schleierhaft.. vor allem beim Brennen im "videoDVD" modus ist ein nicht-finalisieren einfach Quatsch...
also, Mama ans Manual zwingen...

dvd+rw .... seltsam: bereits der DRITTE Fall von dem ich hör', dass Verkäufer "Ahnungslosen" diese Dinger andrehen... …w medias machen nur Sinn, wenn man die Platte mal leer machen möchte und die Rohlinge quasi als "wiederverwertbares Zwischenlager" nutzen möchte ...

Mein Pioneer standaloneTeil ist übrigens sehr genügsam - der brennt alles, auch Rohlinge, die mein Pioneer (!) im Mac verweigert.. also, Sony50erSpindel, gut is...
Lach bitte nich, aber meine Mum benutzt die RWs für ihre ganzen Soaps aufzunehmen, wie so ne Videokasette. Also wenn ich das richtig sehe, immer wieder drüber brennen.
Obwohl sie da noch ne 80er Platte im Recorder hat.
Sie will sie auch nicht sammeln, sie nimmt sie nur auf, wenn sie arbeiten ist. Wie früher mit dem VCR.

Ich werde ihr mal sagen, sie soll mal normale Rs nehmen und den Film nochmal brennen und dann seh ich ja, obs klappt.

Aber ich muss mir glaub ich eh nen neuen Player kaufen, denn er hat auch ein Problem mit meiner Rammstein DVD, er spielt sie ab, aber ohne Ton. Der is schon einige Jahre alt und Updates gibts glaub ich auch nicht mehr. Ich schau gleich mal.
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
peterli schrieb:
Lach bitte nich, aber meine Mum benutzt die RWs für ihre ganzen Soaps aufzunehmen, wie so ne Videokasette. Also wenn ich das richtig sehe, immer wieder drüber brennen. ...
da lach ich gar nicht, denn Mutti is ja weit vorn... disks statt Bänder.. und wenn sie's dafür nutzt, hat sie GARANTIERT noch nie finalisiert.. denn, auf dem gleichen Gerät kann sie sich die Scheiben anschauen.. da löppt alles bei ihr.. nur nich außerhalb ihrer Maschine ...

PS: man kann/muss auch dvd-rW finalisieren-... für externen Gebrauch; und eine finalisierte -w kann man auch wieder löschen/leeren.. der Begriff ist - für mich wenigstens - irreführend... will ja -w media wiederverwenden, nix final ...
 

dahula

Neues Mitglied
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
10
peterli schrieb:
Aber ich muss mir glaub ich eh nen neuen Player kaufen, denn er hat auch ein Problem mit meiner Rammstein DVD, er spielt sie ab, aber ohne Ton. Der is schon einige Jahre alt und Updates gibts glaub ich auch nicht mehr. Ich schau gleich mal.
Öhm, nur bevor du unnötig Geld raushaust: Richtige Tonspur gewählt?

Ich hab auf meinem alten DVD-Player bei neuen Kopierschutzmechanismen erlebt, dass da nicht mal das Menü kam, aber wenn ich zum Beispiel DTS als Tonspur hatte war es leise in der Bude, da mein Receiver das eben nicht wiedergeben konnte.