Wie viel kostet umsteigen?

asbito2007

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
02.09.2007
Beiträge
4
HI leute ich hab zuhause eine rechner mit Windows XP bin damit sehr unzufrieden und habe auch schon Linux probiert, aber das ist mir zu instabil, so hab ich wieder windows und bin immernoch unzufrieden.
so da ich auch nun ein sehr kreativer Mensch bin will ich endlich meinen Traum erfüllen und mir ein Macbook holen. Mein problem ist nur wie viel kostet der Umstieg weil ich ja nun net nur des book brauche sondern auch die Software.
Außerdem bin ich auch ein Zockfreak daher ist meine zweite frage was kann ich mit nem macbook ist zocken drinne, also bsp. nen emulator , wie wine in linux oder vmware, damit ich zumindest soweit windows emulieren kann das ich ein zwei spiele zocken kann um mir vll im Zug die Zeit zu vertreiben, oder gibt es gar soiel für Mac. naja wäre froh wenn mich da ma jemand aufklärt.

danke im vorraus.


mfg asbito.
 

Pingu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2003
Beiträge
4.963
Du weißt doch welche Software Du benötigst. Jetzt gehst Du in Deinen Shop Deiner Wahl, notierst die Preise und rechnest alles zusammen. Genau das wird Dich Dein Umstieg kosten.
 

asbito2007

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
02.09.2007
Beiträge
4
an sich will ich photoshop und flash haben aber da ich auch noch schüler bin kann ich mir das net leisten. Wollt nur wissen ob es da auch alternativen gibt bei mac. Und wie viel es beim OS mit gibt, oder ob ich dann tatsächlich noch mal so viel oder mehr ausgeben muss nur um mit dem macbook richtig kreativ arbeiten zu können.


mfg asbito.
 

iBubu

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
108
Du weißt schon, dass du als Schüler viele Programme wesentlich günstiger bekommen kannst?

Photoshop und Flash müsstest du dir ja für XP auch erst kaufen, so wie ich das verstanden habe. Das wäre also kein Argument gegen MacOS.

Ansonsten kommt es wirklich darauf an, was du momentan unter XP installiert hast. Diese Programme (also z.B. Office, Bildbearbeitung...) müsstest du entsprechend für den Mac anschaffen. Oder nach Freeware-Alternativen umsehen (Neooffice statt MS Office usw.)

Ich habe das Macbook nicht, aber aus anderen Threads habe ich herausgelesen, dass es wohl nicht unbedingt Game-tauglich ist, zumindest was graphisch anspruchsvolle Sachen angeht.

Gruß,
Thomas
 

asbito2007

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
02.09.2007
Beiträge
4
erstens: wird denn keine offic vriante zum OS mitgeliefert?
zweites: ist es also nur tauglich wenn ich genug geld habe um die teuren programme zu kaufen.
 

Pingu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2003
Beiträge
4.963
erstens: wird denn keine offic vriante zum OS mitgeliefert?
Nein.
Aber ich kann Dir einen Tipp geben. Es gibt Leute, die haben sich richtig viel Mühe gegeben und all die Informationen aufgeschrieben: http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore?family=MacBook
Mitgelieferte Programme ...
zweites: ist es also nur tauglich wenn ich genug geld habe um die teuren programme zu kaufen.
Kommt darauf an was man machen möchte. Aber bevor Du Deinen Beitrag geschrieben hast, hast Du doch sicherlich auch die Threads gelesen, die da ganz, ganz, ganz weit oben stehen:
- Switcher FAQ - Bitte lesen!
- Mac-Basics für die ersten Tage nach dem Umstieg...
- FAQ - Umsteiger - Welche Programme gibt es für Mac OS X?

Ich weiß, lesen ist anstrengend. Insbesondere wenn man es nicht in den Häppchen vorgesetzt bekommt, die man als junger Mensch so versteht.
 

weltenbummler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
11.237
1. Nur eine Testversion
2. Es gibt zahlreiche Alternativen zu Office oder Photoshop, die entweder kostenlos oder relativ günstig sind (50€ - 100€). Kommt natürlich darauf an, wie "kreativ" Du bist und welche Ansprüche daraus resultieren.

Da Du wie oben erwähnt ein "Zockfreak" bist, ist ein MacBook meiner Meinung nach überhaupt nichts für Dich! Denn die Intel GMA 950 - Grafik zieht nicht gerade die Wurst vom Brötchen.
 

iBubu

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
108
erstens: wird denn keine offic vriante zum OS mitgeliefert?
Gegenfrage: wird denn bei Windows-Rechnern standardmäßig MS Office mitgeliefert? So weit ich weiß: nein.

zweites: ist es also nur tauglich wenn ich genug geld habe um die teuren programme zu kaufen.
Wenn du unbedingt mit Photoshop arbeiten willst, wirst du es dir wohl kaufen müssen. Ansonsten gibt es auch für den Mac Freeware für Bildbearbeitung. Ob diese Programme dann deinen Vorstellungen entsprechen, musst du selbst entscheiden.

Gruß,
Thomas
 

Kaffeefahrer

Mitglied
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
243
Erstens: Nein, nur eine 30-tage-Testversion von iWork. Openoffice gibt es aber auch für Mac OS X, kostenlos.
Zweitens: Wenn du teure Programme legal benutzen willst, musst du sie entweder neu kaufen oder eines der Wechsel-Programme in Anspruch nehmen, die Adobe anbietet für seine Software. Oder du benutzt freie Alternativen, wie das unter Linux und Windows genauso möglich ist. Das hat mit der Plattform wenig zu tun.
 
Oben