?: Wie verhält sich eine PC-Tastatur am Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von OzBert, 15.11.2005.

  1. OzBert

    OzBert Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    23.03.2005
    Hallo,

    ich liebäugle damit meiner Mutter einen gebrauchten Mac Mini zu kaufen (falls jemand einen einfachen ohne Schnickschnack günstig verkaufen möchte...).

    Ihr jetziger Win98 Rechner mit 64MB tut nicht mehr so recht.
    Und vielleicht bekomme ich sie damit sogar dazu die Digitalkamera direkt anzuschliessen, und mit iPhoto auszulesen, statt mir bei meinen Besuchen das Teil in die Hand zu drücken, weil es unter Win98 ja sowieso nicht geht die Kamera anzusprechen.

    Wenn ich die bisherige PC-Tastatur anschliessen würde, einstweilen, wie verhält sie sich denn am Mac? "Weiss" der Mac dass jetzt eine PC-Tastatur dranhängt, und das @ ist noch immer auf AltGr+Q, oder ist das dann so kompliziert dass ich am besten gar nicht darüber nachdenke, und meine Mutter schon gleich gar nicht, und gleich eine Apple Tastatur bei eBay kaufe?

    Ich selbst bin auch noch in der pre-switch-Phase. Eigentlich wöllte ich einen iMac 20", aber mei, vielleicht doch noch die Macworld im Januar abwarten. Sigh. Noch so lange hin... :-( Wenigstens hat es jetzt dann Glühwein, Lebkuchen und Dominosteine um die Wartezeit zu überbrücken.

    Cheers, OzBert
     
  2. TobiB

    TobiB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.02.2005
    Hallo!

    Ich hatte mal eine PC-Tastatur als Ersatz an meinem Mac hängen.
    Es geht, ist aber nicht ideal.

    Verhalten tut sie sich ganz normal wie die Mac-Tastatur auch (die Apfeltaste entspricht halt dann der Windows-Taste z.B.), aber man kann z.B. solche feinen Sachen wie Lautstärkeregelung und CD-Auswurf über die Tastatur vergessen... und jedes Mal iTunes aufzurufen, um die Entriegelung fürs Laufwerk zu betätigen, das war nicht ideal...

    Ich würde lieber in eine Mac-Tastatur investieren - es lohnt sich auf jeden Fall.

    Gruß
    Tobi
     
  3. Kauf deiner Mutter eine Mac Tastatur. Das aktuelle Keyboard mit Kabel gibts glaub ich ab 25 Euro. Dann muss sie nicht großartig umdenken sondern sieht die Belegung auf der Tastatur. Ich hätt z.B. ein Logitech Keyboard auf dem sogar Apfel, alt,... drauf sind, aber das @ ist trotzdem auf der q Taste abgebildet. Der Mac ändert die Belegung nicht, also wenn man Alt (auf dem PC Keyboard = Mac: Apfel) +q drückt wird das Programm geschlossen. :p

    MfG, juniorclub.
     
  4. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Bei Alt-Q schliesst sich kein Programm. Das ist Apfel-Q.

    Dem Rest stimme ich zu :p
     
  5. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.236
    Zustimmungen:
    768
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Ist es ein USB Tastatur? Es gibt zwar Adapter P2/2 zu USB, aber davon würde ich abraten.
    Ist Deine Mutter flexibel genug die STRG-Taste statt der Befehlstaste zu drücken? (Diese Tastenbelegung kann man übrigens in der Systemeinstellung tauschen.)

    Soweit mir bekannt sind die aufgedruckten Sonderzeichen bei einer PC-Tastatur dann nicht am richtigen Platz, dass heißt @ findest Du dann unter "Alt + L". Aber, es soll auch eine eigenes Tastaturlayout für Switcher mit PC-Tastatur geben! Suche mal hier im Forum dannach. Dann sollten alle Sonderzeichen auch dort sein, wo sie auch aufgedruckt sind. ;)

    Edit: Um die CD-Lade zu öffnen, muss man nicht erst iTunes bemühen. Dafür gibt's einige andere Lösunge. (Auch hier im Forum.) Die einfachste ist meiner Meinung die mit dem Ejekt-Icon in der Menüzeile. Draufklicken und die Lade geht auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2005
  6. Dann schau dir mal eine Logitech Tastatur für Mac&PC an... :p

    Die Tasten sind folgendermaßen beschriftet:
    "Strg" = "ctrl": wunderbar, alles wie gehabt; kein Problem
    "Windows-Start" aka "alt" aka "option" = "alt": also die Windows Taste ist die "alt"-Taste am Mac
    "Alt" aka "Apfel" = "Apfel": und hier ist das Fiese daran. Es steht ganz groß "Alt" drauf. :p

    Somit schließt man, zumindest auf meinem Logitech (Internet Navigator SE) Keyboard, mit Alt+q Programme, denn "Alt" ist "Apfel".

    MfG, juniorclub.
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Geht wunderbar, vor allem seit Tiger.

    mach ich auch, hat den Vorteil, daß die Tastaturbelegung eben eine deutsche ist, und man sie gewohnt ist.

    Apples mögen gute Rechner sein, die eingabegeräte sind es aber nicht. An der Tastatur fehlen Beschriftungen, es ist eine proprietäre Tastaturbelegung und den Apple-Mäusen fehlen meist die rechten Maustasten, sowie das klickbare Scrollrad.

    Würde dir Eingabegeräte von Logitech empfehlen (USB).
     
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Das Tastaturlayout sollte schon geändert werden ;-)
    Das geht..gibt z.B. Treiber von Logitech, ferner kann man sich auch sein eigenes Layout basteln
     
  9. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    @juniorclub:

    Ach sorry, ich bin nur von der Mac Tastatur ausgegangen und habe deinen Post nicht richtig gelesen.
     
  10. Americanbud

    Americanbud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.11.2005
    Als kurze Info noch dazu:

    Den CD-Auswurf kann man von jeder PC-Tastur am MAC durch längeres Drücken der F12-Taster bewerkstelligen.

    Bye,
    Bud
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen