wie Tungsten T3 völlig zurücksetzen?

  1. florff

    florff Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    mein Sycronisation mit doctogo wird dauernd abgebrochen. Jetzt wollte ich den T3 mal völlig platt machen und neu aufsetzen. Aber auch ein HardReset (gedrückte An/Aus-Taste, dabei Reset-knopf drücken, dann "alle Dateien löschen anwählen) funktioniert nicht.
    Es bleibt alles erhalten. Was tun? kann man den Akku irgendwie entfernen und den T3 so zurücksetzen? Oder macht das auch keinen Sinn?
    danke, Florian
     
    florff, 25.05.2005
  2. Ren van Hoek

    Ren van HoekMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.568
    Zustimmungen:
    102
    bist du sicher, dass du dann auch nach oben gedrückt hast, eigentlich darf nichts erhalten bleiben (bis auf das Standard Palm OS)?

    Ren
     
    Ren van Hoek, 25.05.2005
  3. florff

    florff Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Ja, leider bin ich mir ganz sicher. Er macht dann nur dasselbe wie bei einem "normalen" Reset.
     
    florff, 25.05.2005
  4. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Du könntest den Akku komplett entleeren (durch intensive Nutzung) und dann das Gerät noch einige Tage liegen lassen. Danach hat er wirklich alles vergessen. (Ist mir bei meinem TungstenE aus versehen passiert, nach dem ich ihn 1 Monat nicht benutzt hatte).
     
    quack, 25.05.2005
  5. florff

    florff Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Naja, eigentliche brauche ich ihn dauernd, aber wenn's nicht anders geht...
    danke jedenfalls für den Tip, ich hätte nicht gedacht, dass das funktioniert.
     
    florff, 25.05.2005
  6. Ren van Hoek

    Ren van HoekMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.568
    Zustimmungen:
    102
    die Frage, wollen sie alle Daten löschen? wird aber gestellt?
    Vielleicht hast du einen Memory Chip oder ähnliches drin, von dem dann wiederhergestellt wird? Das ist bei meinem Clie so, wenn ich den MS drin habe.
    Ich kann dir nur viel Erfolg wünschen, ohne PDA wäre fast schlimmer als ohne iPod. ;)

    Ren
     
    Ren van Hoek, 26.05.2005
  7. Ulfrinn

    UlfrinnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.684
    Zustimmungen:
    588
    Eigentlich sollte ein Hardreset grunsätzlich funktionieren (wenn du schon bis zur Sicherheitsabfrage kommst). Also noch einmal in kleinen Schritten.
    1. Stift dem T3 in den Rücken stechen und gedrückt halten
    2. Während du noch den Resetknopf drückst, den Anschalter drücken und gedrückt halten
    3. Resetknopf loslassen, Anschaltknopf gedrückt halten
    4. Die Sicherheitsabfrage kommt – Du drückst auf dem Fünf-Wege-Navigator nach oben
    5. Nun sollte der Willkommensbildschirm und die anderen Döneken erscheinen

    Wenn es nach dieser Anleitung trotzdem nicht geht, mußt du ihn tatsächlich entladen. Dazu Helligkeit voll aufdrehen, BT an (am besten mit irgendeinem Gerät verbinden), IR-Empfang an (oder noch besser mit etwas verbinden), und mit irgendeinem Programm intensiv auf die Speicherkarte zugreifen. Das geht beispielsweise mit dem Benchmarking-Programm VFSmark, einem Dateiverwaltungsprogramm, usw. Wenn du des Speicherkartenzugriffs müde wirst, kannst du ebensogut ein Programm wie den eReader oder iSilo im automatischen Bildlaufmodus verwenden. Dabei gilt: Je schneller er scrollt, desto mehr Strom verbrauch er.
     
    Ulfrinn, 26.05.2005
Die Seite wird geladen...