Wie synchronisiert Ihr?

Diskutiere das Thema Wie synchronisiert Ihr? im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. smacy

    smacy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    21.04.2016
    Hallo,

    ich suche immer noch ein optimales Sync Tool.
    Ich möchte Dateien und Ordner automatisch mit meiner NAS (Synology) synchronisieren.
    Benutze aktuell Resilio, das funktioniert soweit eigentlich recht gut. Was ich aber noch nicht hinbekomme, wie kann ich mit meinem iPhone über Resilio die Dateien synchronisieren die auf meiner NAS liegen? Ich kann auf meiner NAS die Verzeichnisse nicht freigeben, da Sie bereits vorhanden sind und mit meinem Mac synchronisiert werden.

    Gibt es denn andere bessere Lösungen? SyncMate habe ich mir auch angeschaut, aber da funktioniert ja nur manuelles synchronisieren. Die Auto Funktion macht nur jede X Minuten, die man einstellen kann. Eine automatische Erkennung gibt es da meiner Meinung nach nicht.

    Vielleicht hat jemand eine Idee zu meinem Resilio Problem oder kann mir ein besseres Tool sagen?!?

    Danke
     
  2. smacy

    smacy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    21.04.2016
    So wie es scheint, synchronisiert Ihr Eure Dateien gar nicht. Na sowas aber auch
     
  3. jteschner

    jteschner Mitglied

    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    495
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    ich synce mit Synology Drive - klappt super
     
  4. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.359
    Zustimmungen:
    1.719
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Gibt es für Mac OS X kein Synology Drive? Also das nutze ich zumindest unter Windows ohne Probleme. Auch für iOS gibt es übrigens eine Drive App. Alternativen bzw. Ergänzungen: DS file und Moments.
     
  5. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.359
    Zustimmungen:
    1.719
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Höhö. Da ist gegenseitiger Dank fällig. ;)
     
  6. jteschner

    jteschner Mitglied

    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    495
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    vielleicht gibt es ja einen Grund, warum der TE nicht Drive nutzen will/kann. Für mich ist das Tool jedenfalls das naheliegendste, funktioniert und kost nix
     
  7. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.359
    Zustimmungen:
    1.719
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Kann sein. Hat er aber nicht geschrieben. ;)
     
  8. smacy

    smacy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    21.04.2016
    Synology Drive ice ebenfalls der gleiche M... wie Synology Cloud Drive.
    Beide strapazieren den MAC mit 100% Prozessorauslastung. Gleichzeitig ist es so, dass Drive immer und immer wieder beim Status "processing" steht und jeden Tag eine hohe Anzahl von Dateien synchronisiert oder prüft, obwohl alle Dateien bereits übertragen sind.
    Also das nutze ich definitiv nicht mehr
     
  9. jteschner

    jteschner Mitglied

    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    495
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    aha -- ich habe mal gerade bei mir nachgeschaut: Drive beansprucht gerade 0,1% Prozessorlast ...
    Vielleicht liegt es an deiner Konfiguration oder du synchronisierst einfach zu große Datenmengen oder Daten, die sich zu schnell ändern??
    Meine Verzeichnisse, die ich synce haben ca. 1GB Gesamtumfang und ge-synct werden vielleicht 10-30 Dateien täglich.
    Ich wollte es ja nur vorschlagen, weil es bei mir perfekt funktioniert und ich bislang keinen anderen Bedarf hatte.
     
  10. smacy

    smacy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    21.04.2016
    Aha - kann schon sein, dass ich viele Dateien habe. Wenn er aber einmal fertig ist (und das wa Drive) dann erwarte ich nur noch eine Synchronisation von den neuen und nicht noch irgendwelche Prozesse von etlichen tausend Dateien, die bereits synchronisiert waren...
    Suche mal nach 100% Auslastung Synology Cloud in Google... dann weißt was ich meine
     
  11. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.359
    Zustimmungen:
    1.719
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Bei mir funktioniert Drive auch super. Allerdings unter Windows 10. Ich spiegele damit unsere Notebook-Festplatten auf unserer DS 718+. Das Ganze läuft natürlich inkrementell und belastet weder die CPUs der Notebooks noch diejenige der DiskStation.
     
  12. uwolf

    uwolf Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    26.09.2006
    Ich synce via iCloud (Mac, iPhone und iPad).
    Außerdem ist der letzte Stand der Daten nicht verloren wenn die Hütte abbrennt oder ähnliches.

    Backups ersetzt das natürlich nicht!
     
  13. smacy

    smacy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    21.04.2016
    iCloud hat ja erstmal nichts mit einer Synchronisation zwischen Mac und nas zu tun
     
  14. uwolf

    uwolf Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    26.09.2006
    Mit NAS nicht, aber mit den Endgeräten.
    Und mit denen arbeite ich. Die NAS wäre nur ein Speicher.
    Ich wollte damit nur ausdrücken dass es auch anders geht.
     
  15. MarcNRW

    MarcNRW Mitglied

    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    243
    Mitglied seit:
    22.04.2015
    iCloud iCloud iCloud... warum in die Ferne schweifen wenn das Gute so nah liegt...
     
  16. smacy

    smacy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    21.04.2016
    iCloud mit NAS?! No
     
  17. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.390
    Zustimmungen:
    1.015
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Hm? Das verstehe ich nicht. Das ergibt keinen Sinn. Resilio ist doch genau für deinen Fall gedacht. Bei mir funktioniert dein Szenario, mal abgesehen davgon, daß mein NAS ein Mac mini und das iPhone ein Android-Phone ist. Dazu gesellen sich noch ein Tablet, ein FreeBSD und zwei MacBooks. Und zwischenzeitlich war da auch ein Raspberry Pi im Spiel.
     
  18. smacy

    smacy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    21.04.2016
    Wie kann ich denn dann mit Meiner nas und meinem iPhone eine Synchronisation machen? Mein MacBook ist „Master“ und synchronisiert mit der nas.
     
  19. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.210
    Zustimmungen:
    2.611
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Jou, ich synchronisiere nix. Wie auch, mit nur einem Arbeitsrechner.
    Backups mache ich natürlich, aber das hat ja nix zu tun mit Synchronisieren.
     
  20. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.402
    Zustimmungen:
    5.866
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Hier zeigt sich doch mal wieder, dass nicht das NAS das Problem ist, sondern dein Vorgehen. Wenn das MacBook der "Master" ist, dann solltest du auch das iPhone mit dem MacBook synchronisieren und nicht mit der NAS.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...