Wie sicher sind meine Daten bei iCloud Drive?

Diskutiere das Thema Wie sicher sind meine Daten bei iCloud Drive?. Guten Tag, wie sicher sind meine Daten bei iCloud Drive? Laut meine Recherchen benutzt Apple...

Hansdietermuller

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
3
Guten Tag, wie sicher sind meine Daten bei iCloud Drive?
Laut meine Recherchen benutzt Apple für die iCloud die Clouds/Rechenzentren von Amazon, Google und Microsoft, baut aber auch ihre eigenen Rechenzentren aus.
Weis jemand ob Amazon, Google und Microsoft Backups/Sicherungen der Daten in der Cloud machen?
Also falls mal ein Rechenzentrum kaputt geht (z.B. Brand, Wasserschaden, etc), ob sie dann die Möglichkeit haben die Daten wieder komplett herzustellen?
Vielen Dank im Voraus
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.072
Ja natürlich kann Apple die Daten wieder herstellen, aber nur auf ein Backup auf iCloud Drive würde ich mich auf keinen Fall verlassen. iCloud ist in erster Linie ein Synchronisationsdienst, kein Backupdienst.

Zu beachten ist auch der Standort USA und dass Apple USA Recht unterliegt, betreffend Datenschutz deiner Daten.
https://de.wikipedia.org/wiki/ICloud

Alles andere liefert die auch Google, gibt genügend Artikel darüber.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: phonow und dg2rbf

wegus

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
16.846
Da kommen ganz andere Dateisysteme zum Einsatz, als Du sie von PCs her kennst. Die Daten liegen nie nur an einem Ort.
 

Hansdietermuller

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
3
Vielen Dank für die Antworten :)
Bis jetzt hab ich meine Daten auf einer externen Festplatte, die aber auch irgendwann mal den Geist aufgeben kann (und dazu noch in Zeiten von Cloud Speicher unpraktisch ist, meiner Meinung nach!)
Deswegen ist meine Überlegung meine Daten lokal auf dem MacBook zu speichern und dazu noch im iCloud Drive. Es geht um 150 GB Daten, das wären 2,99€ pro Monat, finde ich in Ordnung, und auf jeden Fall praktisch da ich dann vom iPhone und iPad auch darauf zugreifen kann
 

fox78

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
2.647
Wenn Dir auch Datenschutz wichtig ist, kannst du iCloud (und andere Anbieter) mit BoxCryptor (deutsche Firma) absichern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und Hansdietermuller

Leslie

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.709
Ich würde trotzdem immer noch ein eigenes Backup vorhalten, gerade bei Cloud-Services mit Sync-Funktion kann sich immer auch mal ein verunglückter Löschvorgang syncen oder irgendwas mit dem Account schiefgehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hansdietermuller, phonow und dg2rbf

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.072
Ich schmeiss mal Swiss Backup von Infomaniak in die Runde, 1 TB für 75.- Schweizer Franken im Jahr. Sehr sicher, Schweizer Standort und Datenschutz.

Infomaniak bietet auch eine sehr gute Cloud an, zu sehr günstigen Preisen.

Kann ich sehr empfehlen, auch wer nur einen Mail Provider sucht.
 

phonow

Mitglied
Mitglied seit
13.07.2017
Beiträge
1.175
Backup bis voll auf externe Platte. Dann neues Backup, bei mir liegen alle alten TM-Platten im Regal. Sind wohl so 20. Arbeitsdaten kopiere ich zusätzlich immer auch manuell noch auf neue Rechner, so habe ich manche Daten von 2005 schon auch 5-fach. iCloud habe ich noch nie benutzt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

lars_munich

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.392
Eine sinnvolle Backup Strategie beinhaltet immer lokale Daten und Daten in einer Cloud. Ich habe meine Daten natürlich lokal gesichert auf einem NAS, das wird dann zusätzlich noch in die MS Cloud gespiegelt. 1 TB gibt es mit Office 365.

Zum Sync nutze ich iCloud, was sehr zu empfehlen ist. Nur sollte man sich nie nur auf eine Art oder einen Dienst verlassen. Nur zu Hause oder nur Cloud ist beides sehr schlecht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf, Hansdietermuller und Leslie

Snow Apple

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2013
Beiträge
119
Zum Sync nutze ich iCloud, was sehr zu empfehlen ist. Nur sollte man sich nie nur auf eine Art oder einen Dienst verlassen. Nur zu Hause oder nur Cloud ist beides sehr schlecht.
Meine Daten habe ich bisher auch alle auf dem NAS, das Backup vom NAS bzw. den Ordnern geht verschlüsselt zu Synology C2.
Aber eine Frage zu deinem Sync zur iCloud? Machst du das über Cloud Station und dann unverschlüsselt, damit du es auf allen Geräten sehen und öffnen kannst?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

lars_munich

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.392
Zwischen den Geräten synche ich nur bei Apple iCloud.
Als Backup nutze ich eine Synology NAS, die die wichtigsten Daten wiederum in die Cloud (Microsoft) spiegelt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Snow Apple und dg2rbf
Oben