Wie öffne ich alte iMovie-Projekte (2008) von externer Festplatte?

Diskutiere das Thema Wie öffne ich alte iMovie-Projekte (2008) von externer Festplatte? im Forum Mac OS Apps.

  1. StevieWunder

    StevieWunder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.07.2019
    Liebe MacUser,
    ich schreibe hier, weil ich ein wenig verzweifelt bin. Vorab: Von Computern habe ich tatsächlich eher keine Ahnung, nutze sie aber täglich.
    Ich habe in den letzten 3 Jahrzehnten viele der über 300 Familien-Filme im Originalzustand bzw als iMovie Projekte (Version 6.0.4) auf einer externen Festplatte gespeichert. Nur dort habe ich sie "gesichert", dachte ich.
    Jetzt wollte ich die externe Festplatte auf eine neue überspielen und stelle fest, dass ich viele der alten Filmprojekte nicht mehr öffnen kann. Sie tauchen nur als "graues Papier auf" (siehe Foto 1unten), ich kann sie auch nicht "wiederherstellen". Klicke ich dieses Projekt an, taucht nur ein ganz kurzer Text auf (siehe Foto 2).
    Sie verbrauchen tw aber horrenden Speicherplatz (z.B. 25GB), d.h. sie sind "irgendwie noch da". Daraufhin habe ich viel versucht, u.a. alte Versionen von iMovie auf meinen mittlerweile auf OSX-El Capitan (10.11.6) "hochgerüsteten iMac ( von Anfang 2008 ) zu laden. Sie lassen auch nicht über "öffnen mit" ...öffnen. Auch Wondershare hilft nicht....Sniff!
    Muss ich diese alten für mich SEHR wertvollen Dokumente abschreiben, oder gibt es eine Chance auf "Wiederherstellung" ??? - Danke für jede Hilfe!
    Stevie
     

    Anhänge:

  2. festplattenmagier

    festplattenmagier Mitglied

    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    76
    Mitglied seit:
    22.06.2005
    sind das Projekte, oder fertige Filme?
     
  3. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.071
    Zustimmungen:
    1.297
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Läuft die alte Version von iMovie auf El Capitan? Ich habe dafür noch 10.4 auf einem Rechner drauf.

    Klcike mal mit der rechten Maus Taste auf die Datei und wähle "Paketinhalt anzeigen"
     
  4. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    5.139
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.342
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Mit einem kleinen Trick sogar unter Sierra (und wahrscheinlich unter HighSierra auch).
    iMovie 6.x Rechtsklick->Paketinhalt öffen ->Content -> MacOS -> iMovie
    Das starten, dann geht das Terminal zwar mit dazu an, aber iMovie läuft.
    Aber egal. Wie Roman schon schrieb. Rechtsklick auf das Projekt -> Paketinhalt zeigen.
    In einem der dann zu sehenden Ordnern liegt der Film als .mov Datei. Das kann dann QT oder VLC abspielen.

    Bildschirmfoto 2019-07-19 um 08.36.13.jpg
     
  5. tungsten66

    tungsten66 Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    109
    Mitglied seit:
    26.08.2011
    Der hier diskutierte hack über einen Eintrag in einer plist-Datei (Beitrag #4 von @Macothan & #12) soll laut den Kommentaren im Harder blog (v.a. den Kommentar von "Orlando" vom 1.11.2015 beachten) auch noch unter 10.13 funktionieren (Kommentar von "Bert" vom 11.6.2019).

    "Zu viel Text / Englisch; lese ich nicht"
    • Zunächst lässt man sich – ähnlich wie beim von @WeDoTheRest angeführten ursprünglichen workaround – den Inhalt des Programmpaketes im Finder anzeigen.
    • Dann sucht man im Paket die Datei "info.plist" und öffnet diese mit einem Editor (z.B. -Textedit).
    • Nun ändert man in der folgenden Zeile
    Die 4 (oder 3) in eine 5 um und sichert das ganze wieder.​
    • Es empfiehlt sich natürlich, zuvor eine Kopie von iMovie HD anzulegen.
    • Eventuell muss ein Schreibschutz für iMovie HD oder die plist-Datei aufgehoben werden.
    • Zumindest beim ersten Programmstart muss der GateKeeper umgangen werden (Rechtsklick>Öffnen).
    • Das Programm-icon bleibt mit dem grauen Verbotsschild versehen (Möglicher Weise kann man daran oder auch an Problemen mit plug-ins und Mediathekenanbindung noch etwas ändern, wenn man andere Zeilen in der "info.plist" anpasst, man kann auf diesem Weg aber auch die Lauffähigkeit wieder verspielen).
    • Es ändert sich natürlich nichts daran, dass iMovie 6 von Apple mit Fluch und Bann belegte API-Aufrufe ans System sendet.
    Leider kenne ich auch nicht den upgrade-Pfad für Projekte, also wieviele und wenn ja welche der Zwischenversionen man benötigt, um ein Projekt einigermaßen am Stück bis in iMovie 10 zu bekommen (Ich meine mich zu erinnern, dass Version 9 noch einigermaßen aufgeschlossen für ältere Projekte war, aber das kann auch Wunschdenken sein).
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...