Wie MPEG4 Film auf DVD bringen?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von dryhabanero, 22.10.2005.

  1. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    26.12.2002
    Vorweg, ich bin auf diesem Gebiet absolut unbedarft. Nun zu meinem Problem, ich habe mir einen MPEG4 Film heruntergeladen, den ich mit Quicktime (allerdings nur im "Miniformat") abspielen kann. Gibt es eine Möglichkeit, davon eine DVD zu brennen und diese dann in "Normalgröße" auf dem Fernseher an zu schauen?

    Ich weiß, lachhafte Frage für viele, aber leider schwierig für mich ...

    Danke schon im Voraus an jeden, der sich die Mühe macht zu antworten :)

    --dryhabanero
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Ich gehe mal davon aus, dass dein DVD-Player kein MPEG4 abspielen kann (ist nicht das Standard-DVD-Format). Du musst den Film also in ein MPEG2 umrechnen (dabei wird die Qualität aber nicht besser!).

    Am einfachsten geht das mit Toast, da dieses Programm die FIlmdaten diekt umrechnet und eine DVD davon brennen kann.

    Du kannst aber auch mit ffmpegX die Datei in eine DVD-Kompatible-Datei umrechnen und die notwendigen DVD-Daten erstellen lassen (einen Video_TS-Ordner) und diese anschließend auf eine DVD brennen. ffmpegX ist aber nicht ganz einfach zu bedienen.
     
  3. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    26.12.2002
    aha, bevor ich es umrechnen lasse, der Film wird auch als MPEG2 download angeboten, wäre das dann die bessere Wahl? Ist 'n alter s/w Film ...

    --dryhabanero
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Wenn das MPEG2 den DVD-Richtlinien (die ich icht auswendig kenne) entspricht, wäre es die bessere Wahl, weil du dann u.U. ohne langwiergie neuberechnung das ganze mit Toast (6.1.1 oder 7.0.1)! direkt als DVD brennen kannst.
    Auch ffmpegX sollte dann in der Lage sein daraus eine DVD-Struktur zu erstellen.

    Wenn der Download keine Umstände bereitet würde ich es daher erstmal mit der MPEG2-Datei porbieren.

    Achtung, QT kann MPEG2 nicht wiedergeben, wenn du das kostenpflichtige MPEG2-PlugIn von Apple nicht besitzt. Du kannst alternativ aber den VLC-Player verwenden.
     
  5. dryhabanero

    dryhabanero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    26.12.2002
    ok, werde ich versuchen, Danke Dir vielmals für Deine Hilfe!

    --dryhabanero
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen