Wie macht man folgendes Design?

Aquanaut

Aktives Mitglied
Registriert
25.03.2004
Beiträge
1.003
Es ist ne mischung aus beidem, die naträglich bearbeitet wurden mit Filtern ect., ist viel arbeit und man benötigt auch genug erfahrung + natürlich Kreativität.
 
Zuletzt bearbeitet:

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.259
Photoshop:
- verschiedene Ebenen
- Ebenen/Motive ineinanderkopieren
- Ebenen/Motive multiplizieren
- ein Filter hier; ein Weichzeichner da
- Apfel+u; Farbe wechseln...

u.s.w.
 

macmaniac_at

Aktives Mitglied
Registriert
26.09.2004
Beiträge
3.593
Yep, wenn man genügend Bildmaterial hat, sollte das kein Problem sein (von der Idee abgesehen ;))
 
D

Dr. NoPlan

tja, mit wenigen Worten ist das nicht beschrieben.
Aber quick´n dirty etwas so:

Auf alle Fälle wurde hier mit Ebenen gearbeitet,
die Multiplizieren etc. der Hintergrund, also das "Papier"
wurde freigestellt und mit möglicherweise mit diversen Filtern bearbeitet.
Die Strukturen auf dem Papier können auch aus einem oder meheren Bilder(n) bestehen. Welche(s) multipliziert oder überlagert. Selbstverständlich ist auch dieses eine separate Ebene(n) im Dokument.

Das runde Logo ist ebenfalls eine separate Ebene mit einer
Deckkraft von rund 40-50%.

Das war jetzt schnell, ich hoffe das mein Kommentar einigermaßen
verständlich ist. Zumal es immer ein bisschen spekulativ ist, wie der
Kollege(in) gearbeitet hat, weil jeder hat seinen Stil und arbeitsweise. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

experiment466

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.03.2004
Beiträge
417
Dr. NoPlan schrieb:
tja, mit wenigen Worten ist das nicht beschrieben.
Aber quick´n dirty etwas so:

Danke schön, ich glaube, da kann ich schon ne Menge mit anfangen - werde es dieses WE mal probieren!

Danke Euch allen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gerry233

Mitglied
Registriert
24.11.2003
Beiträge
609
Dr. NoPlan schrieb:
tja, mit wenigen Worten ist das nicht beschrieben.
Aber quick´n dirty etwas so:

Auf alle Fälle wurde hier mit Ebenen gearbeitet,
die Multiplizieren etc. der Hintergrund, also das "Papier"
wurde freigestellt und mit möglicherweise mit diversen Filtern bearbeitet.
Die Strukturen auf dem Papier können auch aus einem oder meheren Bilder(n) bestehen. Welche(s) multipliziert oder überlagert. Selbstverständlich ist auch dieses eine separate Ebene(n) im Dokument.

Das runde Logo ist ebenfalls eine separate Ebene mit einer
Deckkraft von rund 40-50%.

Das war jetzt schnell, ich hoffe das mein Kommentar einigermaßen
verständlich ist. Zumal es immer ein bisschen spekulativ ist, wie der
Kollege(in) gearbeitet hat, weil jeder hat seinen Stil und arbeitsweise. ;)

Ergänzend dazu:

es wurde noch mit Ebenenmasken gearbeitet, wobei die Inhalt dann partiell mit weichen Kanten eingeblendet wurden. Teilweise wurde auch der Solarisationsfilter verwendet.

Gruß
Gerry
 

imperfekt

Mitglied
Registriert
15.10.2003
Beiträge
261
/OT

ohhh - Qntal ... Helium vola ... Estampie ... like-like-like!
:D

Bin noch gar nicht auf die Idee gekommen mal nach einer Homepage zu schauen - hübscher Desktop!

/endOT

Ciao
 

experiment466

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.03.2004
Beiträge
417
imperfekt schrieb:
/OT

ohhh - Qntal ... Helium vola ... Estampie ... like-like-like!
:D

Bin noch gar nicht auf die Idee gekommen mal nach einer Homepage zu schauen - hübscher Desktop!

/endOT

Ciao

Ist ja auch geile Mucke :)

Nee, Qntal hat wirklcih ne hübsche Page ... haste die DVD?
 

imperfekt

Mitglied
Registriert
15.10.2003
Beiträge
261
Nein, aber ich werde demnächst mal wieder Musik shoppen gehen ... leider gibts Qntal noch nich beim Musicstore - sonst hätte ich wohl meinen Gutschein dort verbraten ...

:D

Ja, wirklich schöne Site.

ciao
 
D

Dr. NoPlan

Was nicht optimal ist, auf alle Fälle ist die Copy.
Diese ist in den dunklen Bereichen schlecht lesbar.

Ansonsten schon ganz gut, aber durchaus noch zu
verbessern. Bei den rechten Bäumen, scheints Du
mit der Solarisation gearbeitet zu haben. Das gefällt
mir jetzt nicht so gut. Ansonsten würde ich versuchen
das ganze noch etwas "Mystischer" zu machen.

Ebenen duplizieren und hier mit den Eigenschaften, wie
"Multiplizieren" spielen. Vielleicht kommt auch der Filter
Bewegungsunschärfe etc. noch in Frage. ;)
 

experiment466

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.03.2004
Beiträge
417
Dr. NoPlan schrieb:
Was nicht optimal ist, auf alle Fälle ist die Copy.
Diese ist in den dunklen Bereichen schlecht lesbar.


.. das ist, ehrlich gesagt, auch Absicht ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

don.raphael

Aktives Mitglied
Registriert
02.09.2004
Beiträge
1.489
Gaygoth schrieb:
.. das ist, ehrlich gesagt, auch Absicht ;-)

… außerdem ist der Blocksatz grausig, der ZAB stimmt hinten und vorne nicht und Du scheinst uneinheitliche Schriftgrößen verwendet zu haben. Als Copy empföhle sich die robuste TradeGOTHIC - freilich in Weiß. Die Bäume und der Himmel könnten etwas frisches Grün und Blau vertragen - sieht sonst zu düster aus, man meint ja gerade, um die Ecke stünde der grimmige Schnitter und verrichtet sein grausiges Werk...

Nee, echt, feine trendwhore und wer sich mit PS nicht auskennt, der stört sicch auch nicht an den Filtern.
 
Oben