1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie lang im Monat online?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von augenauf, 06.05.2004.

  1. augenauf

    augenauf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Weiß jemand vielleicht ob es ein Tool gibt, in dem man sehen kann, wie lang man im Monat (oder für einen bestimmten Zeitraum) online war?
    Oder gibts da ein Protokoll?

    Wär recht praktisch zum Rechnung von t-online überprüfen find ich...
     
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Im Programm Internet-Verbindung wird die Verbindungsdauer angezeigt.
    Ansonsten schau dir mal Online-TimerX an.

    Gruss
    Kalle
     
  3. 20000st

    20000st MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Nett, gibts das nicht auch für Daten-Traffic?

    Es gibt so ein Konfabulator-Widget, aber das löscht sich jedes mal wenn der Rechner sich ausschaltet.

    Ich wollte schon immer mal wissen, wieviel Trafic/Monat ich verursache ;)

    20000st
     
  4. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    11
    Ich bin bei bluewin.ch, da kann ich jederzeit über mein Benutzerkonto Zeit & Traffic abrufen. Praktisch, oder?! Haben andere Provider sicher auch ...
     
  5. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    Bei 1&1 bekommt man auch mit der Rechnung eine sekundengenaue Abrechnung. Letzten Monat waren es 2.151.512 Sekunden. Ich glaub dagegen muss ich mal was machen...


    Grüße
    Flo
     
  6. 20000st

    20000st MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe aber derzeit eine unlimited Flat (die ich offengesagt auch etwas strapaziere...)

    mich interessiert nur, ob ein sog. Traffic-DSL-Angebot für mich was wäre. Ist ja immerhin biliger.

    20000st
     
  7. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Doch, Ridge.

    Gruss
    Kalle
     
  8. Rappy

    Rappy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    11
    tjo wir sind jetzt umgestiegen (t-online -> 1&1)
    vieeel billiger und 5 gb traffic erreich ich eh net (was die begrenzung ist)
     
  9. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Flatrate

    Derzeit habe ich eine Flatrate von t-online, noch die 768er. Nun kann man umsteigen, Sonderangebot, auf die 2000er. Einziger Haken für mich, die Upgrade-Option auf Upstream 384 für 1,99 zusätzlich wird nicht für Flatrate angeboten, sondern nur die anderen Tarife.
    Der bessere Upstream reizt wegen iChatAV. So könnte man endlich mal etwas mehr von der iSight ausreizen.

    Was also tun, ist die Frage? Ich bin mir nicht sicher, ob ich ohne Flatrate besser stünde. Bin ich im Haus, ist der Rechner online für Radio, Surfen, Chat und gelegentliche Updates. Viel saugen tu ich eigentlich nicht.

    Donald
     
  10. Re: Flatrate

     

    ... ich denke mal abwarten. O-Ton vom "T-Punkt" eine Flat wird auch fürs
    Breitband-DSL kommen.
     
Die Seite wird geladen...