Wie kulant ist Apple?

Wie Kulant ist Apple?

  • Sehr

    Stimmen: 1 20,0%
  • Ziemlich

    Stimmen: 1 20,0%
  • Etwas

    Stimmen: 1 20,0%
  • Garnicht

    Stimmen: 2 40,0%

  • Umfrageteilnehmer
    5

Techtoniker

Registriert
Thread Starter
Registriert
31.07.2020
Beiträge
4
Hallo zusammen!

Ich wollte mal fragen wie eure Erfahrungen zu Thema „Kulanz bei Apple“ sind. Ich stehe nämlich kurtz vor einem Genius-Bar Termin bei Apple am Kurfürstendamm und möchte gerne wissen mit welchen Erwartungen ich in den Store gehen kann.
Mich interessieren auch Erfahrungen mit offiziellen Premium Partner von Apple wie zum Beispiel Gravis oder Comspot!

Freue mich schon auf eure Antworten, Techtoniker
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
5.563
Ich habe mein Display meines MB mit einer Pistazienschale beim Zuklappen geschrottet - Apple war (überraschenderweise) nicht kulant...
Hilft Dir das?

Es wäre sinnvoller wenn Du hier Dein Anliegen/Fall bei der G-Bar beschreiben würdest - dann könnten DIr Leute mit ählichem Problem Ihre Erfahrung mitteilen.
 

einMensch

Aktives Mitglied
Registriert
09.04.2020
Beiträge
1.157
es kommt wohl darauf an wie viele Geräte du da gekauft hast. Deshalb ist die Umfrage auch sinnfrei,

Mir haben die zum Beispiel einfach kostenlos das Display eines iPhone X getauscht nachdem ich die Spider App in einem Supermarkt "installiert" hatte.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
5.563
Deine Erwartungen sollten auf den schriftlich fixierten AGB basieren. Nicht mehr, nicht weniger. Kulanz kann man nicht erwarten.
Natürlich kann man eine Erwartungshaltung bzgl Kulanz haben (und eventuell enttäuscht werden), genauso wie er eine Erwatung bzgl der Haarfarbe des Genius-Mitarbeiter haben kann, ...
Man kann Kulanz nicht einfordern.
 

Techtoniker

Registriert
Thread Starter
Registriert
31.07.2020
Beiträge
4
Ich habe ein iPhone 11 welches einen Wasserschaden hat. Das iPhone ist mit Spritzwasser in Kontakt gekommen. Es ist passiert als ich im Restaurant war und ich aus Versehen meine Cola darüber schüttete. Ich habe mir erstmal nichts dabei gedacht weil das iPhone ja nur mit „Spritzcola“ in Kontakt kam welche das iPhone ja eigentlich problemlos danke IP68 zertifiziert ist. Das iPhone habe ich, dann mit einem feuchten Mikrofasertuch gereinigt und danach abgetrocknet. Erstmal war, dann alles gut, aber Zwei Tage später hatte mein Display dann bunte Streifen auf dem Display und die Kameras waren beschlagen. Dann habe ich mir den Flüssigkeitssensor im SIM-Karten-Slot angeguckt und ja er war rot gefärbt. Inzwischen funktioniert Face-ID und der Stummschalter auch nur noch sporadisch.

Natürlich habe ich mich mal schlau gemacht und herausgefunden, dass Apple grundsätzlich keine Garantie auf Wasserschäden gibt. Trotzdem habe ich von einigen Fällen gehört wo Apple sich kulant gezeigt hat und nun stelle ich mir die Frage was mich erwartet. Mein iPhone ist zwei Monate alt und ich habe kein Apple Care+. Mein iPhone ist äußerlich noch in einem Top Zustand und hat weder Kratzer noch Dellen.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Registriert
01.12.2004
Beiträge
11.815
Was gerne immer wieder vergessen wird, dass Du es hier mit Menschen zu tun hast. Und Menschen sind halt Menschen. Du kannst Glück haben, oder eben Pech. Je nachdem, wie derjenige gerade drauf ist. Hat er/sie einen guten Tag, dann hast Du vielleicht Glück. Hat der/sie einen schlechten Tag... Tja, Pech gehabt. Es hilft Dir also genau Null, wenn Leute hier über IHRE Erfahrungen berichten. Du musst deine eigenen machen.

Ist immer so.

PS: Ich persönlich erwarte mittlerweile erst mal gar nichts mehr.
 

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
10.617
Was gerne immer wieder vergessen wird, dass Du es hier mit Menschen zu tun hast. Und Menschen sind halt Menschen. Du kannst Glück haben, oder eben Pech. Je nachdem, wie derjenige gerade drauf ist. Hat er/sie einen guten Tag, dann hast Du vielleicht Glück. Hat der/sie einen schlechten Tag... Tja, Pech gehabt.
Und es kommt natürlich auch auf das eigene Auftreten an. Wenn man gleich mit " Was habt ihr Deppen mir für einen Schund verkauft" anfängt, bekommt man garantiert eine andere Reaktion als bei "ich habe ein Problem, vielleicht können wir das gemeinsam lösen?"
 

Techtoniker

Registriert
Thread Starter
Registriert
31.07.2020
Beiträge
4
Ich kann Apple Care+ nicht mehr abschließen. Man kann das maximal 60 Tage nach dem Kauf machen, sonst würde ich das sofort machen.
 

Techtoniker

Registriert
Thread Starter
Registriert
31.07.2020
Beiträge
4
Ne leider nicht habe es schon auf der offiziellen Apple Care+ Website versucht.
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.856
Ruf mal an. Wie WolllMac schon angemerkt hat „der Ton macht die Musik!“. Falls Dich der erste Gesprächspartner abwimmeln möchte lass Dich höflich zum 2nd Level Support verbinden.

Ist bei mir zwar schon eine Weile her aber das ging bis 1 Jahr.
Ich kann mich noch erinnern (das war in einer Firma), könnte sein das war noch das alte AppleCare?, reichte es ein Device in der Frist gekauft zu haben. einMensch hat insofern auch Recht,

Welche Website meinst Du? Ich bin nur noch mit einem iPhone unterwegs und da ist es müßig das zu suchen.
 
Oben