Wie kriege ich meine Dvds auf meinen Ipod Video?

rororo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
49
Wie kann ich meine DVD in Itunes speichern, damit ich sie mir später auf dem Ipod Video anschauen kann???
Kann doch nicht sein, daß ich mit "*****" rummachen muß???
Es müsste doch ähnlich einfach gehen, wie ich meine CDs auf meinen Ipod bekommen hab? (CD in Itunes, Ipod an Mac und fertig!)
D A N K E
Rob :(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mekkablue

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
737
Ich, fürchte da muss Steve Jobs noch mit der Filmindustrie verhandeln.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.892
rororo schrieb:
Wie kann ich meine DVD in Itunes speichern, damit ich sie mir später auf dem Ipod Video anschauen kann???
Kann doch nicht sein, daß ich mit "****" rummachen muß???
Es müsste doch ähnlich einfach gehen, wie ich meine CDs auf meinen Ipod bekommen hab? (CD in Itunes, Ipod an Mac und fertig!)
D A N K E
Rob :(
Im Moment ist das nur so zu relisieren: DVD einlegen -> Rippen -> Umwandeln (QuickTime Pro) -> Synchronisieren
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rororo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
49
Kann doch nicht sein! Meine Cd's darf ich doch auch auf meinem Ipod hören??? Warum der Unterschied?
Heute Nachnittag hole ich meinen Kollegen aus Amiland am Flughafen ab. Der hat einen neuen 30GB Video in Schwarz für mich in der Tasche. Und ich hab mich bis grade eben drauf gefreut... JETZT NICHT MEHR!!!
Rob
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.892
rororo schrieb:
Kann doch nicht sein! Meine Cd's darf ich doch auch auf meinem Ipod hören??? Warum der Unterschied?
Heute Nachnittag hole ich meinen Kollegen aus Amiland am Flughafen ab. Der hat einen neuen 30GB Video in Schwarz für mich in der Tasche. Und ich hab mich bis grade eben drauf gefreut... JETZT NICHT MEHR!!!
Rob
Dort liegen ganz andere lizenzrechtliche Grundlagen vor und ein anderes Softwareangebot.

Kennst du andere Player die das können? ;)
 

GonzoFlo

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
1.250
Man was regen sich wieder Leute auf...

Dann freu dich eben nicht..dann stell ihn bei ebay rein und werde mit einem portablen dvd-player glücklich...

Manchen kann man es nie recht machen...
 

norbi

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Meine Cd's darf ich doch auch auf meinem Ipod hören???
Wenn die CD's nicht kopiergeschützt sind...

Witzig:
Kauft man eine Musik-CD - mit Kopierschutz - kannst Du sie nicht in iTunes und auf den iPod kopieren.
Klaust Du die Musik aus dem Netz, geht alles problemlos und man spart noch einen Haufen Geld.

Wer das versteht...

No.
 

he29

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.554
rororo schrieb:
Kann doch nicht sein! Meine Cd's darf ich doch auch auf meinem Ipod hören??? Warum der Unterschied?
Heute Nachnittag hole ich meinen Kollegen aus Amiland am Flughafen ab. Der hat einen neuen 30GB Video in Schwarz für mich in der Tasche. Und ich hab mich bis grade eben drauf gefreut... JETZT NICHT MEHR!!!
Rob
1. hol den Kollegen nicht ab,
2. kauf Dir doch was andres...wer zwingt Dich zum iPod?
3. ....dann ärgere Dich halt....musst Dich vorher informieren :rolleyes:
 

ftw

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
477
Da kann Apple leider gar nichts gegen tun, in Deutschland ist sind Programme, die einen Kopierschutz umgehen nunmal verboten, und so gut wie alle DVDs sind CSS-geschützt. Könnte man DVDs mit iTunes rippen wäre iTunes illegal.

Edit: Handbremse und Quicktime Pro helfen natürlich :rolleyes:
 

mekkablue

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
737
norbi schrieb:
Kauft man eine Musik-CD - mit Kopierschutz - kannst Du sie nicht in iTunes und auf den iPod kopieren.
Wenn ein Programm wie iTunes den Kopierschutz ignoriert, handelt es sich dabei sicher nicht um "wirksame technische Maßnahmen zum Schutz eines Werkes", die man laut Gesetz nicht umgehen darf. Also darf man's rippen, weil's nicht wirksam ist.

Wir hatten da schon mal eine Diskussion drüber. Ganz eindeutig ist die Rechtslage ja nicht, da gibt's verschiedene Auslegungen. Reen hat damals diesen Link gepostet: Stiftung Warentest.

Edit: Und den Link hier gleich dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

powerram

Mitglied
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
1.931
Äh wie macht man dann daraus .mov Datein mit Quicktime Pro?
 

Tobi2000

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
2.094
wie will der dir denn heute einen ipod video mitbringen wenn steve jobs selbst bei der keynote gesagt hat dass es ihn erst nächste woche gibt?
glaub kaum dass er dir einen mitbringt.
offiziell gibts ihn nächste woche, der ipod updater hat noch nichtmal die ipod video software integriert.

ansonsten: dvd rippen und mit quicktime pro (leider 30€) konvertieren, kann aber ganz schön dauern.

wisst ihr ob quicktime pro auch vob-dateien verarbeiten kann?
 

marti

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
3.650
Flowillnenmini schrieb:
Man was regen sich wieder Leute auf...

Dann freu dich eben nicht..dann stell ihn bei ebay rein und werde mit einem portablen dvd-player glücklich...

Manchen kann man es nie recht machen...
ich sage es nocheinmal, Deine Meinung = Meinung der Musik-/Filmindustrie und das kann es ganz bestimmt nicht sein. Ich habe ein super Arbeitsinstrument (Mac) mit dem ich alles machen könnte und dieses wird künstlich kastriert wegen irgendwelcher geldgeiler Manager.

Nochmals, es geht nicht darum Raubkopierer zu verteidigen, aber wieso sollte ich eine DVD die ich gekauft habe nicht auf meinem iPod anschauen können? Es gibt meiner Meinung nach keinen vernünftigen Grund dies nicht zu tun. Muss ich also in Zukunft einen Film zwei -oder dreimal kaufen; 1x für meinen iPod, 1 x für meinen DVD-Player und einmal noch für meine Playstation (UMD)... damit ich Ihn auf dem jeweiligen Gerät abspielen kann, denk mal darüber nach.

Im Gegenteil, die Industrie sollte dies gerade als Vorteil herausstreichen, denn wenn die Nutzer einmal festgestellt haben, dass sich Ihr Film eben nicht kopieren lässt, werden Sie frustriert Ihre Finger davon lassen und keine neuen Geräte mehr kaufen.

Ich kann auch nicht verstehen, dass sich Apple hier von der Musik- /Filmindustrie erpressen lässt. Wir sind die Benutzer, wir sind die Kunden und wir hätten die Macht dazu der Industrie den Marsch zu blasen, die kann nämlich ohne Kunden gar nichts tun.

Gruss
Marti
 

DudeEckes

Mitglied
Mitglied seit
11.09.2004
Beiträge
632
rororo,

maccentral.com z.B. hat ausführlich darüber berichtet, daß für Videos nicht der selbe Funktionsumfang wie für Audiostücke zur Verfügung steht.

Daß es früher oder später grafische Tools geben wird, ist zu erwarten. Daß deren Einsatz rundherum legal sein wird, ist eher unwahrscheinlich.

Wer zuviel Zeit hat, kann gerne mit mplayer/mencoder rumspielen.

"The only evil industry in showbiz is the music industry" ~ The Simpsons
"Soon coming to an illegal DVD near you." ~ Futurama
 

DudeEckes

Mitglied
Mitglied seit
11.09.2004
Beiträge
632
marti schrieb:
Ich kann auch nicht verstehen, dass sich Apple hier von der Musik- /Filmindustrie erpressen lässt.
Immer diese olle alte Leier.

Soweit ich das sehe, beschränkt sich Apple zunächst auf Content, der so nicht auf DVD erhältlich ist. Neue Ami-Serien, Musikvideos, Schnickschnack.

Wer wirklich einen Leinwandfilm auf 6 cm sehen will, ist in meinen Augen auch nicht ganz auf der Höhe :D
 
D

disco

marti schrieb:
......Muss ich also in Zukunft einen Film zwei -oder dreimal kaufen; 1x für meinen iPod, 1 x für meinen DVD-Player und einmal noch für meine Playstation (UMD)... damit ich Ihn auf dem jeweiligen Gerät abspielen kann, denk mal darüber nach.
Ich denke der heutige Kopierschutz ist erst der Anfang, es wird noch wesentlich restrektiver werden. Das Ziel der Medienindustrie wird sein, nichts mehr zu verkaufen und aus der Hand zu gebnen, sondern hochpreisig zu vermieten, - leihen. Am besten das selbe Produkt 2-3 fach abkassieren. Mir schwant böses. Richtig besitzen wird man somit nichts mehr. Man zahlt, hat aber nichts in der Hand.
Und Apple ist mit intel und DRM auf dem richtigen Weg in diese Zukunft.
 

Magicq99

Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Ich denke auch, dass sich die Filmindustrie das so vorstellt. Aber es wird sich so nicht durchsetzen, von daher würde ich mir da weniger Sorgen machen.
 

sodowe

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
319
genau das sehe ich auch so kommen. Wir sind hier noch nicht am Ende der Fahnenstange angekommen. Es wird eine Zeit kommen in der wir uns an die guten alten DVDs und VHS Kasetten erinnern werden mit denen man alles machen konnte. DRM wird in Zukunft sowohl Software als auch Hardware mäßig in allen Playern integriert sein. Die HCMI (stimmt es so?) Schnittstelle ist dazu erst der Anfang. Es wird nicht mehr zum Verkauf der Filme kommen, sondern ein reines Verleihgeschäft werden. Die Kunden sind die einzigen die dem entgegen wirken könnten, aber wie man am Erfolg von iTunes feststellen kann lassen sie sich bevormunden und nehmen all das als gegeben hin. Ich gebe den Kunden mindestens die gleiche Schuld an dieser Entwicklung. So lange sie sich nicht wehren wird es für die Industrie keinen Grund geben diese Linie zu verlassen.
Naja Marketing war schon immer alles und selbst eingeschränkte Rechte verkaufen iTunes, musicload und die anderen als neue Freiheit. Naja wer an so etwas glaubt der gehört dann auch verarscht und ist selber schuld.

mfg Denis
 
Zuletzt bearbeitet:
D

disco

den[N]is schrieb:
Ich gebe den Kunden mindestens die gleiche Schuld an dieser Entwicklung. So lange sie sich nicht wehren wird es für die Industrie keinen Grund geben diese Linie zu verlassen.
Richtig! keine DRM Medien kaufen ist der einzige Weg. Keine iTunes Songs, keine kopiergeschützten CDs. Hier wird sich der Kopf zerbrochen, was man überhaupt noch darf, anstatt konsequent dagegen vorzugehen. Ist wie in der Politik.
 

Bobs

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.655
norbi schrieb:
Wenn die CD's nicht kopiergeschützt sind...

Witzig:
Kauft man eine Musik-CD - mit Kopierschutz - kannst Du sie nicht in iTunes und auf den iPod kopieren.
Klaust Du die Musik aus dem Netz, geht alles problemlos und man spart noch einen Haufen Geld.

Wer das versteht...

No.
witzig:
kauft man ein auto - und versichert es - muss ich auch noch benzin und steuer zahlen.
klaust du dir einfach an der nächsten ecke ne karre, ist schon benzin drin und man spart sich noch versicherung und steuer.

wer das versteht...

ich finde das verhalten der MI und FI gegenüber ihren kunden auch unter aller sau. aber klauen ist nun wirklich keine lösung, die irgendjemandem helfen würde.

on topic: sei mal dahingestellt, ob man DVDs nun kopieren darf oder nicht, wenn ich nen ipod video hätte und da gern nen film, den ich auf DVD hab, drauf hätte, dann würd ich das einfach machen, und nicht vorher stundenlang gesetze wälzen ob ich das auch darf.
problematisch wird der käse ja erst, wenn man sich filme saugt, oder welche kopiert und weitergibt. aber solang ich das nur für mich mache, interessiert mich die FI nicht im geringsten.
 
Oben